Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

01. Januar 2002

Portwein-Karamel-Parfait

Kategorie: KuliNarrisch ( Rezepte , Eis und Dessert )

Zutatenliste

* 5 Eigelb
* 250g Zucker
* 250g Naturjoghurt
* 400g Schlagsahne
* 1 1/2 Tassen Portwein

Zubereitung

Eine Hälfte des Zuckers schmelze ich einer Pfanne. Wenn er leicht braun zu werden beginnt, kippe ich vorsichtig den Portwein dazu. Durch die Abkühlung wird das ganze erstmal fest, unter Rühren bei nicht zu starker Hitze löst sich der karamelisierte Zucker im Port aber auf.

Die Sahne habe ich steif geschlagen, die Eigelb mit der zweiten Hälfte des Zuckers schaumig gerührt. In einer anderen Schüssel als die Sahne allerdings. Dorthinein kommt dann der Joghurt, darauf die Sahne untergezogen und zum Schluß Portweinkaramelflüssigkeit untergerührt. Wegen der Gerinnungsgefahr schnell! In einem geeigneten Behälter in den Gefrierschrank stellen. Mindestens sechs Stunden. Also macht es am besten am Vorabend und stellt es über Nacht da rein.

Das Parfait muß eine halbe Stunde vor dem Servieren in den normalen Kühlschrank. Ich serviere es danach in Kugeln, gebe noch einen Eßlöffel Port pro Portion über die Kugeln, die ich dann noch mit etwas geraspelter Bitterschokolade bestreue.

Wichtiger Hinweis: Die Eier müssen absolut frisch sein! Salmonellengefahr!

[ 08 Uhr 00 ] - [ ]