Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

29. Juli 2004

behindert? ausgeschlossen!

Kategorie: Altes Blog

So. Jetzt mosern die Kommunen wieder mal, weil die ihre Seiten im Netz behindertentauglich machen müssen. Das kostet Geld und Zeit. Und das sind Behinderte offenbar nicht wert. Die brauchen sich nicht einfach informieren können, sollen die doch weiter ihre Infos über braillebehackte Kartons bestellen. Nachher fangen die noch an zu denken oder zu fragen? Neee, lieber aussperren. Oder wie? *grmpf*

[ 18 Uhr 58 ] - [ ]

28. Juli 2004

Kundenfreundliche Automaten

Kategorie: Altes Blog

Gestern waren wir zur Beerdigung von Kirstens Tante in Osnabrück. Gute Gelegenheit, sich über Fahrkartenautomaten zu erregen: Hinfahrt: Nachdem ich die erste Karte per Geldkarte bezahlt hatte und bemerkte, daß ich vergessen hatte, gleich eine zweite zu ordern, verlangte der Automat plötzlich und aus unerfindlichen Gründen Bargeld. Rückfahrt: Wir nahmen den anderen Automaten für Fernverkehr, weil wir uns dekandenterweise den ICE leisten wollten. Der sollte in ein paar Minuten kommen, der nächste Zug hingegen erst in einer Dreiviertelstunde. Ganz am Schluß, nachdem ich mich durch alle Eingaben durchgewurschtelt hatte, gab er an, es ginge nicht. Neuer Versuch: diesmal kam ich bis zur Zahlung. Die brach er ab, es sei nicht möglich. Und wollte wieder von vorne beginnen. Anstatt daß man da nochmal einen Versuch hat. Hmpf. Alles Schrott. Und der Zug war weg.

[ 04 Uhr 20 ] - [ ]

26. Juli 2004

Hirnverbrannt

Kategorie: Altes Blog

Zeitung schreibt: Trittin will Lampenöl verbieten lassen, weil zwei Kinder welches getrunken haben und daran gestorben sind. Das ist doch idiotisch: Dann müßte er doch auch Autos verbieten, daran sterben noch viel mehr Kinder. Oder viele Reinigungsmittel oder Medikamente...

[ 06 Uhr 48 ] - [ ]

22. Juli 2004

Was bin ich?

Kategorie: Altes Blog

H.U.N.D.E.I.K.E.R.: Humanoid Used for Nocturnal Destruction and Exploration/Individual Keen on Efficient Repair Avatar Gibts bei: http://www.cyborgname.com Entdeckt durch: Anneke : THX!! Sehr amüsant!

[ 21 Uhr 35 ] - [ ]

Geld stinkt nicht?

Kategorie: Altes Blog

"Fuck For Forest"-Aktivisten können Geldstrafe nicht zahlen "Die beiden Aktivisten, die auf einem Rockfestival in Krisitiansand öffentlich Geschlechtsverkehr praktiziert haben, um gegen die Abholzung des Regenwaldes zu protestieren, können ihre Geldstrafe nicht zahlen. Das eingenommen Geld will übrigens keine Umweltorganisation haben." (zum Artikel auf www.scanpress.de) Geld stinkt doch nicht, oder?

[ 05 Uhr 24 ] - [ ]

21. Juli 2004

wie wahr *seufz*

Kategorie: Altes Blog

In Deutschland leisten Millionen von Menschen Schichtarbeit. Die Notwendigkeit, am Tag zu schlafen und in der Nacht zu arbeiten, stellt die Betroffenen vor zahlreiche Probleme.

[ 21 Uhr 26 ] - [ ]

20. Juli 2004

Aua

Kategorie: Altes Blog

Mein linker Arm fällt ab. So fühlt er sich jedenfalls an. Gestern war ich mit meiner kleinen Schwester schwimmen. D.h. sie bringt mir bei, wie man das richtig macht, bisher war das alles immer nur anstrengend und Kraul kann ich gar nicht. Meinen Brust-Stil habe ich angeblich jetzt stark verbessert. Und in der Tat: Schwimmen ist weniger anstrengend, als ich dachte. Aber es war doch etwas viel des Guten, der linke Arm, wie gesagt, ist etwas arg verkatert...

[ 11 Uhr 02 ] - [ ]

19. Juli 2004

Hochzeitstag, die vierte

Kategorie: Altes Blog

Zwar haben wir eigentlich erst morgen Hochzeitstag. Da müssen wir aber malochen. Also haben wir ihn auf gestern vorverlegt. Haben zwar außer Langstreckenlaufen nicht viel gemacht. Waren dann aber essen im Drübbelken. Bei Westfälischen Spezialitäten und dem guten münsterschen Pinkus-Bier haben wir uns eine unruhige Nacht angefuttert. Manchmal ist Münster doch nicht so schlimm. Nur die Kücke ist schwer verdaulich. Wie die ungarische- aber ganz lecker (auch wenn ich mich an Töttchen noch nicht rantraue... Das ist mir irgendwie gruselig, auch wenn die Rezepte immer ganz harmlos aussehen...aber ursprünglich bereitete man Töttchen aus Kalbskopf, Lunge und Herz zu *urgs* Siehe Rezept 2 und 4 auf www.toettchen.de)

[ 08 Uhr 46 ] - [ ]

18. Juli 2004

Kotztütensuppe

Kategorie: Altes Blog

"Das sind nicht die Raffinessen der Küche, sondern Ihre Grundlagen. Snacks, die in normalen Haushalten bei der Resteverwertung auf den Tisch kommen. Entweder also fallen plötzlich keine Reste mehr an - oder die Deutschen sind inzwischen zu deren Verwertung zu dumm, müssen deshalb eigens für sie angefertigte Reste kaufen." (Gelesen in der Süddeutschen Zeitung von gestern) ... Ich habe mich auch schon oft gefragt, ob die Welt so etwas ekliges braucht wie eine Flasche mit einem ominösen Zeug drin braucht, welches in Wasser aufgelöst aus dieser in eine Pfanne geschüttet wird, auf daß dort etwas entstehe, was angeblich ein Pfannkuchen sein soll...Kotz-Icon Einen Pfannkuchenteig kann man fast genauso schnell selbst erzeugen. Man muß danach nur ein wenig mehr aufräumen. Weiß aber dafür, was drin ist. Wenigstens ungefähr.

[ 10 Uhr 41 ] - [ ]

12. Juli 2004

Bilder gibts auch noch...

Kategorie: Altes Blog

...vom Leonardo-Campus-Run, aber nur von mir, weil ich die anderen nicht um Erlaubnis gefragt habe. Ulf beim Leonardo-Campus-Run 1Ulf beim Leonardo-Campus-Run 2

[ 17 Uhr 10 ] - [ ]

08. Juli 2004

10 Kilometer - 44:23

Kategorie: Altes Blog

(Platz 74 von knapp 300 Gesamtwertung!) Das hätte ich mir nicht träumen lassen, geplant hatte ich 50-x beim Leonardo-Campus-Run. Damit war ich der Schnellste vom Team der Raphaelsklinik, welches ich zusammengetrommelt hatte und zuletzt aus neun tatsächlich angetretenen bestand. Gut fünf Minuten schneller als beim Silvesterlauf (und Kirsten gut 6)! Na gut, da war es kälter, aber gestern hat es geregnet, und außerdem war der Parcours recht schwierig. z.T. Kopfsteinpflaster (glitschig!), Rasen und was auch immer, und teilweise recht scharfe Kurven und Wendepunkte. Jetzt sind wir alle gut zufrieden, ein paar streben schon nach Wiederholung kommendes Jahr.

[ 06 Uhr 09 ] - [ ]

02. Juli 2004

Deutsche Grammatik

Kategorie: Altes Blog

Was ist das für ein Tempus (Zeit) im folgenden Satz? "Ich hätte nicht geboren werden sollen." Präservativ Imperfekt

[ 14 Uhr 33 ] - [ ]

01. Juli 2004

Wofür man einen BMW braucht

Kategorie: Altes Blog

Auf einem Bauernhof leben ein Pferd und ein Hase. Die beiden sind dicke Freunde. Eines Tages machen die beiden einen Spaziergang im nahen Moor. Dabei versinkt das Pferd bis zum Hals im Sumpf und kann sich nicht mehr alleine befreien. Der Hase will seinen Freund natürlich retten, ist aber selbst viel zu schwach dazu. Also rennt der Hase zurück zum Bauernhof, um den Bauern zu holen, kann ihn aber nicht finden, da dieser nämlich mit dem Traktor auf dem Feld ist. In seiner Not klaut der Hase die Autoschlüssel und nimmt das Auto des Bauern, einen 3-er-BMW. Der Hase fährt mit dem 3-er-BMW ins Moor, parkt neben dem Sumpfloch, in dem das Pferd steckt, befestigt am Auto das Abschleppseil und wirft das andere Ende dem Pferd um den Hals. So wird das Pferd gerettet und es verspricht dem Hasen, sich bei passender Gelegenheit zu revanchieren. Bald darauf plumpst der Hase in eine tiefe Wasserpfütze und kommt nicht mehr von alleine heraus. In seiner Not ruft er das Pferd, um ihm zu helfen. Das Pferd möchte nun auch den 3-er-BMW holen, um den Hasen zu retten. Leider ist das Pferd viel zu gross und schafft es nicht, in das Auto einzusteigen. Da kommt dem Pferd eine geniale Idee. Es geht zurück zur Wasserpfütze, stellt sich einfach darüber und fährt seine ganze Männlichkeit aus, bis sich der Hase daran festhalten kann. So zieht das Pferd den Hasen aus dem Wasser. Und die Moral von der Geschichte: Wenn man ein ordentliches Ding hat, braucht man keinen 3-er-BMW, um ein Häschen an Land zu ziehen. Hier habe ich das her: chartmix

[ 13 Uhr 02 ] - [ ]

Portoparty

Kategorie: Altes Blog

Gestern kamen wir von Heidis Geburtstag zurück. Und am Ludgerikreisel ging nichts mehr, obwohl kaum noch Verkehr war: Horden von Portugiesen feierten mitten auf der Straße ihre traditionelle Siegesfeier. Prima Stimmung, alle superhappy. Aber wir wollten nur noch heim....

[ 10 Uhr 48 ] - [ ]