Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.



Gute-Laune-Musik CX: Keine Macht den Nazis.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

30. Juli 2011

Fehlersuche, fehlerhafte.

Kategorie: Psycho?!?

Ich glaube (so meine neueste Erkenntnis, wenn das nicht wieder einmal absoluter Unfug sein sollte), daß nicht immer sinnvoll ist, einen konkreten Fehler zu suchen. An
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Zügele.

Kategorie: Mischmasch

Ich hasse die Tätigkeit. Aber ich freue mich auf das Ergebnis.


Größere Kartenansicht

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

29. Juli 2011

Soziale Netzwerke, ich und der Sinn des ganzen (außer mir natürlich).

Kategorie: Vernetzt

Ich war mal auf Stayfriends. Allerdings hätte ich, wenn ich es sinnvoll nutzen können sollen wollen, bezahlen müssen. Aber ich war zu geizig. So brachte es nur wenig, auch
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 22 ] - [ 3 Kommentare ]

Die Bude leert sich.

Kategorie: Mischmasch

Immer leerer wird die Wohnung.
Etliche Kartons haben Olli und ich schon verladen, da außer uns nur noch Stefan morgen da sind. Immerhin. Ich definiere das einfach mal als Bodybuilding.

[ 17 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Facebook and me.

Kategorie: Vernetzt

Ich hatte mich bei Fratzebuch angemeldet, weil meine Liebste dort unterwegs ist. Ich fand es damals ganz nett, und man konnte auch eine Menge damit machen, wie z.B. RSS-Feeds einlesen und an der Pinnwand publizieren. Der
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

28. Juli 2011

Die Schuld der anderen.

Kategorie: Psycho?!?

Ich möchte ja nicht, daß man mit dem Finger auf mich zeigt und stammtischt, ich sei selbst schuld an meiner Lage. Ich kann nichts
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Empörung, Tatenlosigkeit, Enttäuschung, Resignation.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung , Vernetzt , Erlebtes

Seit zwanzig Jahren bin ich Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft. Nahezu durchgehend war ich aktiv, beriet werdende Kriegsdienstverweigerer und Soldaten, die nachträglich die
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 43 ] - [ 2 Kommentare ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 4.

Kategorie: Literarisch

Ich habe in der Küche lieber Butter statt Buddha. Außerdem kann man Erleuchtung nicht essen.

[ 12 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

Wie bemesse ich meinen Erfolg als Blogger?

Kategorie: Vernetzt

Ganz einfach: Gar nicht.

Weniger einfach:
Erfolg bedeutet für mich nicht, möglichst hohe BesucherInnenzahlen zu haben. Erfolg bedeutet für mich, Menschen zu erreichen. Reaktionen bei ihnen auszulösen. Davon bekomme ich natürlich nur das mit, was hier
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 59 ] - [ 1 Kommentar ]

A-Blogger, Toplisten, Hitparade. Wen interessiert's?

Kategorie: Vernetzt , Meine unqualifizierte Meinung

Bei Google Plus gibt's nun auch eine Hitparade Liste mit den beliebtesten dort unterwegs seienden. Für die Blogosphäre gibt es derlei schon länger, die Top 100 der beliebtesten, meistgelesenen und zitierten. Wer dort
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 53 ] - [ 5 Kommentare ]

27. Juli 2011

Umzug, T-3.

Kategorie: Mischmasch

Beeindruckend, welche MASSEN an Papier sich zusammenprokrastinieren lassen. Und das
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 08 ] - [ 1 Kommentar ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 3.

Kategorie: Literarisch

Ich liebe den Makel, denn erst dieser macht menschlich.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Von 1972 bis 2011: Eigentlich fast immer geradeaus.

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Ich sollte mich nicht beklagen. In meinem Lebenslauf gab es bisher keine wirklichen Brüche. Abi, dann Zuvieldienst, Ausbildung und Arbeit in immer dem selben Betrieb. Ich hatte für Ausbildung und Job jeweils nur eine einzige Bewerbung erzeugen müssen. Easypeasy. Eigentlich wurde es ja mal Zeit, etwas zu verändern, auch wenn die Art und Weise doch etwas ungemütlich ist.

Ich habe keine wirkliche Vorstellung von dem, was beruflich kommen soll. Schwierig wird es auf jeden Fall, aber das macht es auch spannender. biggrin

Für meinen Job habe ich wenig Hoffnung, jedenfalls was den bisherigen Plan betrifft. Mit der
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

BloggerInnen-Interview, Numero siete: Null-Null-Bryx.

Kategorie: Vernetzt

André Bryx. Elektronik-CB-Funk-Tüftler.

1.: Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Videothek und zur
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

26. Juli 2011

Die Stunde der guten Nachricht!

Kategorie: Psycho?!?

Gut. Ich habe genug gemeckert. Und? Macht mich das zufrieden? Meckern befreit, aber um mich zu befreien, muß ich erstmal unfrei sein, belastet, geärgert, genervt.

Die Zeitungen sind voller unerfreulicher Ereignisse. Darüber habe ich mich
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 00 ] - [ 7 Kommentare ]

Positive Dinge.

Kategorie: Vernetzt

Ich würde ja gerne mal etwas Positives schreiben. Aber irgendwie finde ich da selbst nicht so viel. Jedenfalls nicht in den Zeitungen und so. Weiß jemand etwas, was ich
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 51 ] - [ 4 Kommentare ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 2.

Kategorie: Literarisch

Wenn die Waffen einer Frau nicht reichen, helfen manchmal auch die von Heckler und Koch.
Ulf Hundeiker, vorgestern.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Fünfhundert Kilometer. Westfälische Nachrichten und die Sensation in Norwegen.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Screenshot Schlagzeile WN.Meine Lieblingszeitung mal wieder. Ein Ensemble aus Münster (!!!) war zum Zeitpunkt des Massakers am Samstag zwecks Auftritts in Norwegen (!!!). Einself! Das muß ja
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 44 ] - [ 2 Kommentare ]

Der Spiegel und der Breivik: Nennt Ihr es Jagdmodus, ich nenne es Arschloch.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Der SPIEGEL und die WIENER ZEITUNG. Das ehemalige Nachichtenmagazin nimmt
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

25. Juli 2011

Weg mit dem alten Mist!

Kategorie: Psycho?!?

Ulfs Belohnung fürs Überleben: Uhr Nomos Tangente.Beim Packen für den Umzug finde ich allerhand: Dinge, die ich lange vergebens gesucht hatte. Und Dinge, mit welchen ich nun gar nicht gerechnet hätte.

Unter einem Stapel vergessener Klamotten und Papiere im hintersten Winkel des Abstellraumes stieß ich vorhin auf eine Tüte mit Skizzen und Ähnlichem aus der Rehabilitation (diese ätzende!).

Darunter war der letzte Abschiedsbrief vom 16. Oktober 2007. Nur wenige Zeilen, die in den Händen zu Halten und zu lesen sich ein wenig seltsam anfühlte.
Neben mir lag der Müllsack.

2007 ist vorbei.
Zum Glück.

[ 19 Uhr 26 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Ulfs Aphorismus am Mittach.

Kategorie: Literarisch

Denke dran: Bist Du die Lokomotive, kann der Zug nicht ohne Dich abfahren.
Ulf Hundeiker, am Vortag.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nach der Vorratsdatenspeicherung kommt die Vorratsverhaftung.

Kategorie: , Vernetzt

Immer, wenn irgendwo ein Attentat geschieht oder vermutet wird oder einfach die Gefahr eines solchen behauptet wird, schreien ganz bestimmte Leute sofort nach prophylaktischem Generalverdacht. So könnte man die Vorratsdatenspeicherung eigentlich nennen. Dieses Mal, also in Oslo, war es leider nicht Al Quaida, sondern ein weißer "Christ" was nicht ins Schema paßte. Deshalb hat die
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Ich wußte schon immer die richtigen Prioritäten zu setzen!

Kategorie: Erlebtes , Kultur

Nachdem mein Meister*1 mich erfolgreich klassifiziert*2 hatte, murkste ich eine ganze Weile auf einer ziemlich billigen und noch dazu geliehenen Konzertgitarre herum. Leider bedeutet billig selten wirklich preiswert, und dann lassen nicht nur der Klang, sondern auch und vor
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 15 ] - [ 6 Kommentare ]

Diplom-Pazifist Ulf führt Krieg! Papierkrieg!

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Auch wenn ich mich mittlerweile damit arrangiert habe, daß meine Arbeitssituation derzeit nicht wirklich optimistisch betrachtet werden kann, und mich nicht so schlecht damit fühle, bringt sowas doch Mühen mit sich. Mühen deshalb, weil
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 30 ] - [ 1 Kommentar ]

24. Juli 2011

Sucht. Sehnsucht. Winehouse. Unverständnis. Stammtisch.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung , Kultur

Daß Amy Winehouse nicht alt werden würde ahnte ich schon. Wohl nicht nur ich. Denn selbst wenn von dem, was die Presse verkaufte, nur ein Bruchteil wahr gewesen wäre, dann wäre ihr Lebensstil immer noch ungesund genug g
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 20 ] - [ 4 Kommentare ]

Erschütternd. Winehouse. Oslo. Afrika.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Als ich gestern versuchte, näheres zum Tode von Amy Winehouse zu erfahren, stellte ich fest, daß die meisten dazu berichtenden Seiten unter der Last der Anfragen alle viere von sich gestreckt hatten. Und ich stellte fest: Dies war
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 33 ] - [ 4 Kommentare ]

Gute-Laune-Musik CVIV: A Capellica, sozusagen.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

23. Juli 2011

Setze niemals auf nur ein einziges Pferd!

Kategorie: Vernetzt

Wenn das Pferd dann irgendwie nicht mehr will wie Du hast Du nämlich ein Problem. Wie der Typ, der völlig begeistert und mühsam seine gesamten Daten in die Obhut der verschiedenen Google-Dienste gab. Und dann wegen
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Stinkbombe und Tütensuppe: Das polytechnische Polytrauma.

Kategorie: Erlebtes , KuliNarrisch

"Wenn Mutti verreist oder krank ist.
Auch dann wollen wir uns selbst helfen. Wir lernen einen Knopf anzunähen..."
Bla Bla.

So begann einer der bescheuertsten Texte, die meinen MitschülerInnen und mir diktiert wurden.

Das Fach hieß Polytechnik, was soviel bedeutete wie "alles mögliche mit der Hand machen" und umfaßte zum
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Geschlossene Gesellschaft.

Kategorie: Psycho?!? , Erlebtes

Als ich den Sommer 2007 auf der geschützten (also geschlossenen) Kriseninterventionsstation wohnte, waren Horrorfilme jeder Art streng verboten. Wegen der Triggerwirkung auf BorderlinerInnen, die hier reichlich
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 02 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Erwarte nichts!

Kategorie: Literarisch

Erwarte nichts von Menschen. Die haben schon im Garten Eden geschafft, den Apfel zu essen und trotzdem von Erkenntnis verschont zu bleiben.

[ 07 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

22. Juli 2011

Frage. Besonders an meine Schweizer LeserInnen.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Diese Frage stellte ich im Blogbeitrag eines Schweizers zum Thema AusländerInnen:

Ich teile die Welt nicht in AusländerInnen und so ein. Wenn jemand in einem Land drin ist, ist er doch eigentlich dort ein INländer, solange er sich IN dem Land befindet? Und- bin ich (Deutscher in Deutschland) nach Deiner (als Schweizer) Auffassung mit einer Ausländerin (Schweizerin in Deutschland) verheiratet?
Für Dich als Schweizer ist sie ja keine Ausländerin, eigentlich. Und für mich sowieso nicht, sondern meine geliebte Ehefrau.


Natürlich dürfen auch nicht-Schweizerinnen antworten. Hier wäre es nett, die Nationalität anzugeben. Mich interessiert das wirklich.

[ 21 Uhr 31 ] - [ 10 Kommentare ]

Bombenstimmung in Oslo. Gerüchteküche in Europa.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Gegen fünfzehn Uhr dreißig explodierte ein Gebäude in der Nähe der norwegischen Regierung in Oslo. In der Zeit danach rummste es noch einmal. Der ORF wußte natürlich frühzeitig, daß es eine Autobombe war und Al Qaida schuld war. Phönix stößt ins gleiche Horn.

Mich wundert, daß so viele schon wissen, was und
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 11 ] - [ 3 Kommentare ]

Immer tiefer in die Toilette.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Vergleiche sind nicht immer einfach, besonders, wenns um Äpfel und Birnen geht. Und von manchen Vergleichen läßt man die Finger besser ganz. Zum Beispiel Vergleiche mit
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 32 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Burka oder: Wenn der Reiz eines Dekolletés Schule macht.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

In unserer Region gibt es Probleme an einer Schule. Nein, keine Gewalt, kein Mobbing, keine Erpressung. Sondern Bekleidung:
Kleiderfrage am Arnold-Jansen-Gymnasium: Tiefe Ausschnitte schlagen hohe Wellen
Tiefe Ausschnitte, nackte Haut, kurze Röcke über schlanken Schülerinnenbeinen. Sittenverfall am AJG! Störung des Unterrichts! Respektlosigkeit! Der Schulleiter ist empört und fordert die Eltern zum Handeln auf.

Dem Bericht
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 42 ] - [ 4 Kommentare ]

Mit dem Leben ist es wie mit einem Puzzle: Zu einfach ist langweilig.

Kategorie: Psycho?!?

Guten Morgen allerseits! Noch bin ich ein wenig zerknautscht, noch fülle ich Kaffee in meinen trägen Körper und mein träges Hirn, noch warten die Neurotransmitter auf die chemische Keule, die sie
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 09 ] - [ 2 Kommentare ]

21. Juli 2011

Das Amt. Das Leben. Solange Kaffee da ist, ist auch Hoffnung da!

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Es geht nicht alles glatt im Leben. Manchmal viel weniger glatt, als gerecht erscheint. Aber wer weiß, was es einmal nützen wird. Jedenfalls hat das mit dem Job nicht so gut geklappt, wie ich mir erhofft hatte, und so ging
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 16 ] - [ 2 Kommentare ]

Dinge, die mir im Netz ewig nicht mehr begegnet sind Nr. 1: Der Webring.

Kategorie: Vernetzt

Lange, lange liegt die Zeit zurück, in der Webringe*1 recht verbreitet waren. Ich war damals® auch in einem, ich weiß aber
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Rudolf Heß - der Fluch der Leiche.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Nun versucht Wunsiedel, ihn noch töter zu machen, indem seine Grabstätte aufgelöst und eingeebnet wird, während das, was von
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 45 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Diskussionsgrundlage: Christlicher Fundamentalismus unter Berücksichtigung ethnischer Besonderheiten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Hier ist mir eine Dokumentation entdeckt worden. Über Teufelsaustreibung und Hexenglauben bei christlichen Fundamentalisten afrikanischer Abstammung. Darin heißt es, den Teufelsglauben samt dazugehöriger
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 25 ] - [ Noch kein Kommentar ]

20. Juli 2011

Langsam wird es ungemütlich in unserem Noch-Zuhause.

Kategorie: Mischmasch

Auch wenn wir erst in zehn Tagen zügeln, lieber fangen wir rechtzeitig an zu packen. Ich bin der Prokrastinator vom Dienst. Und nicht das erste Mal wäre ich mit irgendetwas Unaufschiebbaren auf den
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 15 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Contrajekt II: Eisenpfannen, Kaffee und Kartons.

Kategorie: Verfilmt , Vernetzt

Was ist ein Contrajekt? Marvin meint, eben kein Projekt. Nachdem er sich in Contrajekt I über Frühstück mit Bratkartoffeln ausgelassen hat (das zuerst gucken!) ist hier meine Antwort:

[ 12 Uhr 45 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Fachkräftemangel und Ausbeutung im Pflegedienst:

Kategorie: Erlebtes ,

Ich habe keine Ahnung, welche der beiden Parteien Recht hat: Die gekündigt habenden Pflegekräfte oder der ambulante Pflegedienst, den sie ausbeuterischer Methoden bezichtigen, welche dieser natürlich
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ 5 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero seis: Ich selbst.

Kategorie: Vernetzt

Der Mensch fragt sich ja so manches. Ich mich auch. Also stelle ich mir mal einfach die gleichen Fragen wie den
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

19. Juli 2011

28 day later: Heilung des Zombies.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, am 19. Juli 2011 so gut wie normal.
Ich denke, ich kann die Dokumentation hiermit abschließen. Ich sehe wieder aus wie ein normaler Mensch und kein Untoter.

Das ganze Elend.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

I can haz tastatur.

Kategorie: Vernetzt

Kaputte Tastatur des Netbooks.Computertastaturen sind wahre Dreckschleudern. Das weiß man schon seit etlichen Jahren. Nachdem dies veröffentlicht wurde, wurden auch die Tastaturen und die Ratten Mäuse in der Klinik bei den Hygieneüberprüfungen mit einbezogen und sinnvolle
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 16 ] - [ 1 Kommentar ]

Die Teilhaftigwerdung.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Treue LeserInnen meines Blogs haben vielleicht mitbekommen, daß ich vor längerer Zeit "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" beantragt habe. Mit tatkräftiger Unterstützung füllte ich mit meiner Beraterin vom Integrationsfachdienst gefühlte drölfzig Seiten an Formularen fertig aus, die ich zuvor schon wegen meiner gegen § 223 StGB verstoßenden
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 25 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zusammenhangloses Zeug.

Kategorie: Psycho?!?

Wenn ich mir etwas einmal gemerkt habe, ist es elephantisiert. Das heißt, ich behalte es bis in alle Ewigkeit, und manch einer staunt, wie präzise ich bestimmte Ereignisse aus der
Den Rest lesen ]

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. Juli 2011

Zahnarzt. Ulf. Angst.

Kategorie: Psycho?!?

Ich sollte eigentlich mal wieder zum Zahnarzt. Routinesache. Aber:

Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 49 ] - [ 4 Kommentare ]

Fleischgefülltes Sommerloch.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Westfälischen Nachrichten setzen die sommerlöcherigen Themen goldrichtig! Jeden Tag über dieses Thema (Veggietag, ich schrub mehrfach darüber) zu berichten ist elementar notwendig, denn nichts ist wichtiger als der Beschluß des Rates, der Bevölkerung zu empfehlen, freiwillig das Ernährungsverhalten zu überdenken.

Die "Berichterstattung" der WN erreicht langsam einen absoluten Tiefpunkt. Artikel wie RTL2 und wie Sendungen des Kalibers "Mitten im Leben", über nicht funktionierende Telephonanschlüsse und vermurkste Wohneigentumsfinanzierung.

Wieso gibt es immer noch Menschen, die dafür bezahlen?

[ 11 Uhr 36 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Umzug. Zug um Zug.

Kategorie: Erlebtes

Der Umzugstermin rückt näher. Meine Liebste und ich haben schon angefangen, den nicht dringend gebrauchten Krempel in Kartons zu verfrachten. Und die damit verbundene Bürokratie, so weit
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 33 ] - [ 2 Kommentare ]

Freundlicher Hinweis.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Sie saß in einem elektrischen Rollstuhl, was aber, so glaube ich, zur Sache nichts tut, an der Situation hätte sich nicht viel
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 01 ] - [ 2 Kommentare ]

17. Juli 2011

Fast weg, fast fort und fast normal.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 17. Juli 2011.
Guck, fast weg, das Blut. Auch wenn es nicht wie angekündigt maximal zwei, sondern satte vier Wochen dauerte.
Das ganze Elend.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Das Contrajekt.

Kategorie: Vernetzt , Verfilmt

Was Marvin da vorhatte, das war irgendwie anders als andere Vorhaben. Kein Projekt. Sondern ein Contrajekt. Gegenüber stellen wir uns, stehen Rede und Antwort. Ein Wort wird das andere geben.

Was es wird? Das Contrajekt eben. Mit uns. Mit Marvin Thomas Rabe und mir, dem Unvergleichlichen, den er sich ins Boot holte. Was es wird? Seht selbst- in Bälde!

[ 17 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Habgier.

Kategorie: Vernetzt

Ich bin habgierig und will es haben, das Notebook, welches es bei Thomas zu gewinnen gibt! Man kann gar nicht genug von diesen Dingern haben, und ich kann mich dann endlich
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nicht nach vorne schauen!

Kategorie: Psycho?!? , Literarisch

Nein, nicht nach vorne schauen! Denn ich weiß ohnehin nicht, was die Zukunft bringen wird, und nachher habe ich mir unnötige Hoffnungen oder unnötige Sorgen gemacht.

Dem Vergangenen hinterherzutrauern bringt auch nichts. Ich schaue nicht zurück. Denn ich kann ohnehin nichts ungeschehen machen, was einmal geschehen ist.

Ich lebe jetzt. Hier. Heute.

[ 14 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

16. Juli 2011

Das Sommerloch in den Westfälischen Nachrichten.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Unser örtliches Käseblatt namens Westfälische "Nachrichten" hat großes Talent, das Sommerloch mit noch löcherigeren Löchern zu
Den Rest lesen ]

[ 21 Uhr 00 ] - [ 6 Kommentare ]

Immer noch Nichtraucher. Ohne Allen Carr.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Ende des vergangenen Oktobers hörte ich ja zu rauchen auf. Ich hatte mir, kurz nachdem ich anfing, aufzuhören, dieses wie eine Bibel von seinen Jüngern gepriesene Buch "Endlich Nichtraucher!" des selbstverliebten
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Auf der Suche.

Kategorie: Psycho?!?

So. Weiter geht's mit der Auseinandersetzung mit mir selbst. Ich könnte ja mal gute Eigenschaften bei mir zu finden versuchen. Das wäre nicht verkehrt.

1. Ich bin mit Sicherheit eines: Einfühlsam. Ich kann sehr gut Stimmungen erspüren, zumindest bei anderen, und ziemlich treffsicher das
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 50 ] - [ 1 Kommentar ]

15. Juli 2011

Das weiße im Auge.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 15. Juli 2011.
Naja, noch sieht es eher gelblich aus. Aber zumindest konnte ich mich heute wieder rasieren, nachdem ich mich fast drei Wochen zu sehr vor meinem Spiegelbild gefürchtet hatte.
Die ganze Serie.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Rauchen. Anfangen. Aufhören.

Kategorie: Psycho?!?

Wenn Toni übers Rauchen schreibt, warum nicht auch ich? Wobei ich
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zerstörung und Erneuerung.

Kategorie: Mischmasch

Meine Liebste hat beschlossen, unsere Klamotten zu bügeln. Einfach so. Obwohl ich ihr das mal verboten hatte, weil uns diese Tätigkeit so nervt. Ich zum Beispiel werde beim Bügeln immer hochaggressiv, was sich
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

14. Juli 2011

Vegetarischer Klimaschutz.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Stadt Münster ist dabei: Per aufwendigem und feierlichem Ratsbeschluß wurde offiziell entschieden, daß die Münsteraner sich gefälligst freiwillig dafür entscheiden sollen, Donnerstags kein Fleisch zu essen. Zum Zwecke des Klimaschutzes. Damit reiht
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 27 ] - [ 3 Kommentare ]

Der Fluch des Harald Blauzahn.

Kategorie: Vernetzt

Der Wikingerhäuptling Harald Blauzahn stand Pate für die Funkübertragungstechnik Bluetooth. Ist im Prinzip klasse: Unkompliziert zu koppeln und in allen möglichen Geräten drin, Computer, Telephone, mp3-Player, sogar in
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

Telephonanschlüsse sind altersabhängig.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Unser Käseblatt übertriggt sich mal wieder in der Kunst, Sommerlöcher mit Bockmist zu füllen. In dem Artikel "Kein Anschluss mit 104: Senior hat
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 46 ] - [ 4 Kommentare ]

Zack die Bohne! Kaffee: Just in time, automatisch, programmiert.

Kategorie: KuliNarrisch

Eigentlich bin ich ja nicht wirklich ein Freund von Kaffeemaschinen. Die Nespressomaschine allerdings produzierte guten Stoff. Dumm nur, daß das Teil immer so lange braucht, während man daneben
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

13. Juli 2011

Blutaugenreste.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs kaum noch blutige Augen am 13. Juli 2011.
Guck, fast weg!

Die ganze Serie.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Was heißt schon NORMAL?

Kategorie: Psycho?!?

Vor kurzem noch bin ich den geneigten LeserInnen noch auf die Nerven gegangen mit Gejammere darüber, daß ich nicht der Norm entspräche und deshalb ausgegrenzt würde. Nachdem ich mich sonst immer fleißig und höhnisch von
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 48 ] - [ 10 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero cinco: Alex Kempe – Einfach ich und manchmal fremd

Kategorie: Vernetzt

Alex Kempe – Einfach ich und manchmal fremd ist übrigens der Nadine von vorletzter
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

12. Juli 2011

Krempel, Kram, Möbel.

Kategorie: Mischmasch

Umzugskartons.Dankenswerterweise hat unser Freund Olli schonmal Umzugskartons organisiert. Wir beide haben ja weder Auto noch Führerschein. Denn die Schlüsselübergabe nähert sich und damit auch der Umzug in eine etwas größere Wohnung mit Balkon, Keller, Parkett und richtiger Küche. Letztlich wohnen wir zwei ja schon seit fast zwei Jahren in meinem Singleappartment. Mit unbefriedigender Küchenersatzzeile. Für mich eigentlich schwer zu ertragen.

Ein Vorteil ist auch, daß Hundebesuch etwas lockerer gesehen wird als hier.

Aber das wichtigste ist für mich neben einem richtig abgetrennten Schlafzimmer eine echte Küche zu haben, mit vier Platten, Backofen, Kühl- und Gefrierschrank in größer und so weiter. Und Arbeitsfläche natürlich. Kochen ist für mich ein Stück Lebensqualität. Und einen Balkon, so daß man auch mal draußen frühstücken kann, grillieren, sitzen.

Einen Keller zum Abstellen! Einen Abstellraum mit Waschmaschinenanschluß und ausreichend Platz für einen Trockner (wenn wir wieder Geld haben) und Regale für Vorräte. Und ein weniger schwieriges Verhältnis zur Hausverwaltung.

Passend zu einer Art Neubeginn. Neuer Job, neue Krankheit, neue Wohnung, neue Ziele. So einiges ist hier, was ich hier und hinter mir lassen will.

Nun sollte ich noch ein paar helfende Hände organisieren. Stefan brettert dankenswerterweise aus Delmenhorst an. So lernen wir uns dann auch mal persönlich kennen. Das nenne ich Solidarität unter Bloggern!

Fehlen wird mir die kleine Höhle unter der Dachschräge, in der ich das Schlafnest eingerichtet habe. Aber das war es dann auch. Zukunft, ich komme!

[ 14 Uhr 53 ] - [ 2 Kommentare ]

Die neue Pille.

Kategorie: Psycho?!?

Heute ist also der erste Tag mit Medikinet adult, welches wenigstens teilweise von der Gesetzlichen Krankenversicherung übernommen wird. Wir beide bemerken keine Änderung
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Mein Vaterland.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Ich bin kein Patriot. Außerdem fände ich wennschon dann "Mutterland" besser. Weiß auch nicht, warum. Im Grunde kann ja jeder lieben, was er will, aber ich muß das a
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

11. Juli 2011

Rück. Blick. Blutig.

Kategorie: Mischmasch

Hier seht Ihr nun die Entwicklung meines erhusteten Subkonjunktivalen Hämatoms. Die Bilder entstanden meist im Abstand von zwei Tagen, sonst hätte niemand die anfänglichen Unterschiede bemerkt. Bei den letzten Bildern sind diese ja erheblich besser zu sehen.
Augen am 19.6.2011
Ulfs Augen am 20.6.2011.

Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 30 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Augenmerk.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 11. Juli 2011.
Seht Ihr den Unterschied? Das Blut ist fast weg. Und der Gelbstich wird auch nicht mehr lange überdauern.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Medikinet adult- Methylphenidat auch für Erwachsene.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Als mir auch noch die Diagnose "Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung" offenbart wurde und ich mit Methylphenidat einstieg, lösten sich auf einmal etliche S
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 21 ] - [ 1 Kommentar ]

Alptraum Schule.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Immer wieder, wenn auch nicht oft, träume ich, daß ich wieder zur Schule gehe und mich dann frage, warum eigentlich. Denn schließlich habe ich schon mein Abitur,
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 45 ] - [ 4 Kommentare ]

Und die Klöten gehen flöten.

Kategorie: Erlebtes ( )

Olli will seinen Brunohund entmannen lassen! Bruno ist nämlich ziemlich rappelig, und wenn er andere Hunde oder noch schlimmer Karnickel sieht, dann ist auch mit gehorchen nichts zu
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 12 ] - [ 1 Kommentar ]

10. Juli 2011

Zurück zur Würzel.

Kategorie: Kultur

Würzel ist tot. Gestern starb er an einer Kardiomyopathie. Mehr als zehn Jahre würgte er bei Motörhead den Eierschneider, bis er in den 1990er Jahren die Band verließ.

Nun kann er den Engeln mal zeigen, was eine Harke Harfe ist und was man damit anstellen kann! Ruhe in Frieden. Ach nee, das paßt nicht. Hau rein!

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Gute-Laune-Musik CVIII: Wechselstrom. Gleichstrom. Unter Strom.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

AC/DC, AD/HS
Das soll das neue Logo der aufmerksamkeitsdefizitären Zappelphillippe sein! Zwar glaube ich nicht, daß Angus Young von AC/DC auch AD/HS hat (bzw. AD/HD), aber er scheint zumindest auf der Bühne unter Strom zu stehen. Das würde ja passen.

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. Juli 2011

Im Auge behalten.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 9. Juli 2011.
Verglichen mit den Aufnahmen zuvor ist das doch wesentlich besser, oder? Das hat man nur zu beginn nicht so gut gesehen, wie es besser wird. Wenn man von einem riesigen Berg einen Zentimeter abträgt, fällt das nicht so auf, sind aber nur noch zwei Zentimeter übrig, dann ist er nur noch halb so groß.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Fellmenta.

Kategorie: Mischmasch

Die Frage, ob jemand bei einem Termin fellmenta gewesen sei, ist ernster, als sie sich anhört. Bei uns beiden gehört es zum ganz normalen Gebrauchswortschatz, so daß wir achtgeben müssen, nicht jemand unvorbereitet damit zu verstören. Denn obgleich dieses Wort ursprünglich (vor etwa einem Jahr) entstand, als meine Liebste gerade wieder ihre fünf Minuten hatte und mit mir fürchterlich herumblödelte (wobei noch andere Fragmente entstanden, die aber kaum Bedeutung haben), bekam es bald eine ernsthafte Bedeutung.

Fellmenta zu benutzen würde keinen Sinn machen, würde es ein anderes Wort schlicht ersetzen. Der Ausdruck jedoch hat seine ganz eigene Bedeutung, die sich ungefähr und nur unzureichend beschreiben ließe mit freundlich, lieb und flauschig zugleich. Wie gesagt, das ist sehr ungefähr.

Aber auch, wenn nur sehr ungefähr: Seid immer schön fellmenta zueinander!

[ 10 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

Verpanzerte Betonköpfe.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Wenn Du meinst, Luigi, dann auch ich.

Ich habe ja nie viel von den Regierungen gehalten, die ich bewußt mitbekommen habe. Meine Haltung zu Militär und Waffen dürfte bekannt sein, wenn nicht: Dagegen.

Skizze Panzer.Aber auch wenn ich meinen würde, sie seien nötig, dann fände ich ein seltsames Zeugnis für unsere Regierung, daß sie PanzerInnen und Panzer und andere gefährliche Geräte an totalitäre Regime liefern läßt, für die das Wort "Menschenrechte" nicht mehr ist als ein alberner Witz. Deren Rechtsprechung (ich nenne es einfach mal so) so fortschrittlich ist wie im Mittelalter. Mit Hand abhacken, Steinigung und ohne wirkliche Rechte für Nicht-Männer.

Ist eine Regierung, die antidemokratische Verbrecher bei der Unterdrückung unterstützt, wirklich demokratisch gesonnen?

Leute, das kann es nicht sein.
Nicht, daß Geldgier über die Demokratie obsiegt.

Widerlich. Wie immer.

[ 09 Uhr 19 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Gut sortiert.

Kategorie: Kultur ,

Teil unserer DVD-Sammlung. Von Hallervorden bis Kannibalen.

[ 08 Uhr 29 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. Juli 2011

Diary of the Dead: Totes Tagebuch.

Kategorie: Kultur

Meine Vorliebe unter anderem für Zombiefilme dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Und kein Regisseur sonst steht so für dieses Genre wie George A. Romero, dessen Schaffen
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nerviges Herumgesäckel.

Kategorie: Psycho?!?

Gestern bekamen wir die Rezepte für Medikinet® adult. Endlich gibt es Methylphenidat auch für Erwachsene auf Kassen-Betäubungsmittelrezept, seit April angekündigt und seit dem ersten siebten endlich auf dem Markt. Dachten wir jedenfalls.

Denn der Stoff war seitens des Großhändlers nicht lieferbar, erst nach dem Wochenende. Und bis dahin wären unsere Vorräte längst verbraucht gewesen. Wahrscheinlich war der Ansturm auf das Zeug größer als erwartet. Also unserem Doc gefaxt, uns das bisherige noch zu verschreiben zum selber Zahlen. Heute erst dorthin, Rezept abholen. Dann zum Ohrendoktor. Dann wiederum zur Apotheke, das alte MPH bestellen, welches ich dann um sechzehn Uhr wieder abholen gehen muß, während meine Liebste anderswo einen Termin hat.

Wir müssen beide heute nicht arbeiten. Aber irgendwie haben wir uns den Tag zu voll gepackt.

[ 11 Uhr 43 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Boy, interrupted.

Kategorie: Psycho?!?

Ich bin erstmal wieder heraus aus dem Jammertal. Und wie bisher immer pißt mich wieder einmal an, wie verkorkst das Denken im Tal ist. Aber in dieser Zeit kann ich nicht anders, denn selbst mit allem, was ich mir draufgeschafft habe, kann ich zwar weniger
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

07. Juli 2011

Der Augenblick.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen am 7. Juli 2011.
Es geht voran. Auch wenn sich immer noch die meisten Menschen tödlich erschrecken, werden sie meiner anblicklich, sieht man hier doch sehr schön, daß sich die obere Hälfte schon gut entfärbt.

Ich glaube, ich kann bald die Zusammenfassung publizieren. Aber dafür müssen die Augen doch noch etwas besser aussehen.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Die zehntausendste Zigarette.

Kategorie: Mischmasch

Vor gut acht Monaten, genauer: vor 250 Tagen, am 29. Oktober 2010 so gegen halb elf abends vor dem Schlafengehen, drückte ich meine letzte Roth-Händle ohne Filter aus. Ich wollte nicht mehr. Ich hatte keine Lust mehr, abhängig zu sein, rauchen zu müssen, ständig für Nachschub sorgen zu müssen und ohne diesen fickerig zu
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 00 ] - [ 6 Kommentare ]

Arbeit macht frei krank.

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!? ,

Neu ist diese Erkenntnis nicht gerade, aber mit jeder neuen Studie wird sie erneut bestätigt. Selbst der Traumjob schützt nicht vor Überlastung und deren Folgen wie
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 19 ] - [ 5 Kommentare ]

06. Juli 2011

Fleischverbot in Münster!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Grünen in Münster haben sich etwas tolles ausgedacht: Den fleischfreien Dönertag Donnerstag, der zwar anders als die völlig mißlungene Überschrift freiwillig sein
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 35 ] - [ 5 Kommentare ]

Seid nett zueinander.

Kategorie: Erlebtes

Als man mir vor 21 Jahren nach der Musterung empfahl, mich gelegentlich zu bewegen, führ ich promt nur noch mit Leeze/Velo/Fahrrad von Fleck zu Fleck. Ich wohnte damals Anus mundi (Arsch der Welt), das bedeutete, ich hatte zur Schulen hin und zurück jeweils zehn Kilometer. Zum Zuvieldienst war die Distanz dann auch gleich, und da konnte ich nicht einmal auf einen Bus ausweichen, denn damals wäre keiner passend gefahren zum Frühdienst. Um also um sechs Uhr umgezogen auf der Matte
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 23 ] - [ 2 Kommentare ]

Die Briefe des Pöbels.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Wenn LeserInnen der Tageszeitung schreiben, wird dies vielleicht veröffentlicht. Üblicherweise mit dem Namen und dem Wohnort darunter, eventuell auch der Adresse. Die Meinung zu sagen muß einem fünfundfünfzig Cent und den Gang zum Briefkasten wert sein, wenn man
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 15 ] - [ 2 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero cuatro: Herzlich chaotisch- das Leben einer etwas anderen Kleinfamilie.

Kategorie: Vernetzt , Psycho?!?

Alleinerziehende Mutter mit einer Tochter klingt nicht wirklich kompliziert. Ist es aber, weil Herzchaosmama Autistin ist. Einblicke in einen nicht alltäglichen Alltag, gespickt mit Problemen (vorgelesen von mir), auf deren Existenz ein Normalo niemals kommen würde. Und geschildert, daß man schmunzeln möchte, obwohl man sich nicht recht sicher ist, ob das nun wirklich erlaubt ist. Beeindruckend.

Screenshot herzlich chaotisch.1.: Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ehrlich gesagt hatte ich anfangs noch keine Ahnung von
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Juli 2011

Augen beäugen.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs blutige Augen am 5.7.2011.
Heute könnt Ihr noch deutlicher sehen, wie das subkonjunktivale Hämatom zurückgeht. Natürlich ist unten noch mehr Blut als oben am Augapfel, denn auch am Auge gilt das Gesetz der Schwerkraft. Ein paar Tage werde ich wohl noch Geduld haben müssen. Und Ihr auch, denn wenn ich meine Augen für normal genug befinde, dann gibt es die große Zusammenfassung der Bilder. Nein, ein Daumenkino programmiere ich Euch nicht. Ein Augenkino auch nicht.

Jedenfalls: Es wird. Satanas assimiliert.

[ 17 Uhr 46 ] - [ 1 Kommentar ]

Früher war alles einfacher. Aber nicht zwangsläufig besser.

Kategorie: Erlebtes

Als ich vor etlichen Jahren als noch auszubildender Krankenpfleger in der Ambulanz der Chirurgen und Unfallchirurgen schaffte, wurde ebenso wie heute die aufzuschneidende Körperregion mit sterilen Kugeltupfern desinfiziert, die mit einer sterilen Kornzange gegriffen
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 57 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Freie Tage noch und noch.

Kategorie: Psycho?!?

Noch bin ich freigestellt, da ich zwar nicht krank genug bin für einen Gelben schein, aber nicht fit genug für meine bisherige Stelle. Da ich mich nun wieder sehr gut fühle und das Bedürfnis habe, jetzt Dinge zu erledigen, zu denen ich in der Depression nicht die richtige Einstellung hatte. Bürokratie eben, und ein paar nicht-dringliche Arztbesuche und dergleichen. (Immer muß ich zu irgendwelchen Ärzten! Wie ein Greis!)

Aber der abzuarbeitende Prokrastinationsberg wird kleiner. Wir setzen uns jetzt Deadlines, was wann erledigt sein muß, und fahren damit recht gut.

[ 11 Uhr 03 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Juli 2011

Kann nicht mal wieder jemand heiraten?

Kategorie: Mischmasch

Nachdem ich nun den neuen Anzug eingeweiht habe, stellen andere und auch ich selbst fest, daß ich so etwas gut tragen kann. Und wenn ich auch froh war, als ich
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 28 ] - [ 8 Kommentare ]

Küchenprofi.

Kategorie: KuliNarrisch

Nun, da ich eingewiesen wurde in Küchenhygiene und eine Woche in einer Großküche zubrachte, habe ich einen etwas schärferen Blick dafür. Ich habe, so möglich, schon immer
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 53 ] - [ 3 Kommentare ]

03. Juli 2011

Auge um Auge, Tag um Tag.

Kategorie: Mischmasch

Das mit dem Subkonjuntivalen Haematom dauert doch länger als
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 48 ] - [ 5 Kommentare ]

01. Juli 2011

Vorgezogene Augen.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen am 1. Juli.
Heute statt morgen veröffentliche ich vorgezogene Augen. Morgen kann ich nicht. Aber deshalb sind die Veränderungen nicht spektakulär. Die Menschen gruseln sich. Ich trage Sonnenbrille. Und warte. Und warte.

[ 18 Uhr 30 ] - [ 2 Kommentare ]

Des Ulfes neue Kleider.

Kategorie: Mischmasch

Nein, ich bin nicht nackt. Man kann meine Klamotten schon sehen!

Gerade noch rechtzeitig fiel mir ein, daß angesichts meiner gewaltigen Gewichtstzsunami 2007 ich in keinen
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

-->

31. Juli 2011

Neues Heim, Glück allein!

Kategorie: Mischmasch

Vollgeladener Anhänger.Wir nahmen nicht wirklich schweren Herzens Abschied von unserer alten Wohnung. Naja, ein wenig schwer war mein Herz schon. Allerdings nicht vom Verlassen der alten Bude, in welcher ich immerhin dreieinhalb und meine Liebste mit mir knappe zwei Jahre gelebt hatte. Schwer lastete im Wortsinne das ganze Zeug auf meiner
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 57 ] - [ 5 Kommentare ]

Gute-Laune-Musik CX: Keine Macht den Nazis.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

30. Juli 2011

Fehlersuche, fehlerhafte.

Kategorie: Psycho?!?

Ich glaube (so meine neueste Erkenntnis, wenn das nicht wieder einmal absoluter Unfug sein sollte), daß nicht immer sinnvoll ist, einen konkreten Fehler zu suchen. An
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Zügele.

Kategorie: Mischmasch

Ich hasse die Tätigkeit. Aber ich freue mich auf das Ergebnis.


Größere Kartenansicht

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

29. Juli 2011

Soziale Netzwerke, ich und der Sinn des ganzen (außer mir natürlich).

Kategorie: Vernetzt

Ich war mal auf Stayfriends. Allerdings hätte ich, wenn ich es sinnvoll nutzen können sollen wollen, bezahlen müssen. Aber ich war zu geizig. So brachte es nur wenig, auch
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 22 ] - [ 3 Kommentare ]

Die Bude leert sich.

Kategorie: Mischmasch

Immer leerer wird die Wohnung.
Etliche Kartons haben Olli und ich schon verladen, da außer uns nur noch Stefan morgen da sind. Immerhin. Ich definiere das einfach mal als Bodybuilding.

[ 17 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Facebook and me.

Kategorie: Vernetzt

Ich hatte mich bei Fratzebuch angemeldet, weil meine Liebste dort unterwegs ist. Ich fand es damals ganz nett, und man konnte auch eine Menge damit machen, wie z.B. RSS-Feeds einlesen und an der Pinnwand publizieren. Der
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

28. Juli 2011

Die Schuld der anderen.

Kategorie: Psycho?!?

Ich möchte ja nicht, daß man mit dem Finger auf mich zeigt und stammtischt, ich sei selbst schuld an meiner Lage. Ich kann nichts
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Empörung, Tatenlosigkeit, Enttäuschung, Resignation.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung , Vernetzt , Erlebtes

Seit zwanzig Jahren bin ich Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft. Nahezu durchgehend war ich aktiv, beriet werdende Kriegsdienstverweigerer und Soldaten, die nachträglich die
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 43 ] - [ 2 Kommentare ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 4.

Kategorie: Literarisch

Ich habe in der Küche lieber Butter statt Buddha. Außerdem kann man Erleuchtung nicht essen.

[ 12 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

Wie bemesse ich meinen Erfolg als Blogger?

Kategorie: Vernetzt

Ganz einfach: Gar nicht.

Weniger einfach:
Erfolg bedeutet für mich nicht, möglichst hohe BesucherInnenzahlen zu haben. Erfolg bedeutet für mich, Menschen zu erreichen. Reaktionen bei ihnen auszulösen. Davon bekomme ich natürlich nur das mit, was hier
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 59 ] - [ 1 Kommentar ]

A-Blogger, Toplisten, Hitparade. Wen interessiert's?

Kategorie: Vernetzt , Meine unqualifizierte Meinung

Bei Google Plus gibt's nun auch eine Hitparade Liste mit den beliebtesten dort unterwegs seienden. Für die Blogosphäre gibt es derlei schon länger, die Top 100 der beliebtesten, meistgelesenen und zitierten. Wer dort
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 53 ] - [ 5 Kommentare ]

27. Juli 2011

Umzug, T-3.

Kategorie: Mischmasch

Beeindruckend, welche MASSEN an Papier sich zusammenprokrastinieren lassen. Und das
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 08 ] - [ 1 Kommentar ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 3.

Kategorie: Literarisch

Ich liebe den Makel, denn erst dieser macht menschlich.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Von 1972 bis 2011: Eigentlich fast immer geradeaus.

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Ich sollte mich nicht beklagen. In meinem Lebenslauf gab es bisher keine wirklichen Brüche. Abi, dann Zuvieldienst, Ausbildung und Arbeit in immer dem selben Betrieb. Ich hatte für Ausbildung und Job jeweils nur eine einzige Bewerbung erzeugen müssen. Easypeasy. Eigentlich wurde es ja mal Zeit, etwas zu verändern, auch wenn die Art und Weise doch etwas ungemütlich ist.

Ich habe keine wirkliche Vorstellung von dem, was beruflich kommen soll. Schwierig wird es auf jeden Fall, aber das macht es auch spannender. biggrin

Für meinen Job habe ich wenig Hoffnung, jedenfalls was den bisherigen Plan betrifft. Mit der
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

BloggerInnen-Interview, Numero siete: Null-Null-Bryx.

Kategorie: Vernetzt

André Bryx. Elektronik-CB-Funk-Tüftler.

1.: Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Videothek und zur
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

26. Juli 2011

Die Stunde der guten Nachricht!

Kategorie: Psycho?!?

Gut. Ich habe genug gemeckert. Und? Macht mich das zufrieden? Meckern befreit, aber um mich zu befreien, muß ich erstmal unfrei sein, belastet, geärgert, genervt.

Die Zeitungen sind voller unerfreulicher Ereignisse. Darüber habe ich mich
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 00 ] - [ 7 Kommentare ]

Positive Dinge.

Kategorie: Vernetzt

Ich würde ja gerne mal etwas Positives schreiben. Aber irgendwie finde ich da selbst nicht so viel. Jedenfalls nicht in den Zeitungen und so. Weiß jemand etwas, was ich
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 51 ] - [ 4 Kommentare ]

Ulfs Aphorismus am Mittach. 2.

Kategorie: Literarisch

Wenn die Waffen einer Frau nicht reichen, helfen manchmal auch die von Heckler und Koch.
Ulf Hundeiker, vorgestern.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Fünfhundert Kilometer. Westfälische Nachrichten und die Sensation in Norwegen.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Screenshot Schlagzeile WN.Meine Lieblingszeitung mal wieder. Ein Ensemble aus Münster (!!!) war zum Zeitpunkt des Massakers am Samstag zwecks Auftritts in Norwegen (!!!). Einself! Das muß ja
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 44 ] - [ 2 Kommentare ]

Der Spiegel und der Breivik: Nennt Ihr es Jagdmodus, ich nenne es Arschloch.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Der SPIEGEL und die WIENER ZEITUNG. Das ehemalige Nachichtenmagazin nimmt
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

25. Juli 2011

Weg mit dem alten Mist!

Kategorie: Psycho?!?

Ulfs Belohnung fürs Überleben: Uhr Nomos Tangente.Beim Packen für den Umzug finde ich allerhand: Dinge, die ich lange vergebens gesucht hatte. Und Dinge, mit welchen ich nun gar nicht gerechnet hätte.

Unter einem Stapel vergessener Klamotten und Papiere im hintersten Winkel des Abstellraumes stieß ich vorhin auf eine Tüte mit Skizzen und Ähnlichem aus der Rehabilitation (diese ätzende!).

Darunter war der letzte Abschiedsbrief vom 16. Oktober 2007. Nur wenige Zeilen, die in den Händen zu Halten und zu lesen sich ein wenig seltsam anfühlte.
Neben mir lag der Müllsack.

2007 ist vorbei.
Zum Glück.

[ 19 Uhr 26 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Ulfs Aphorismus am Mittach.

Kategorie: Literarisch

Denke dran: Bist Du die Lokomotive, kann der Zug nicht ohne Dich abfahren.
Ulf Hundeiker, am Vortag.

[ 12 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nach der Vorratsdatenspeicherung kommt die Vorratsverhaftung.

Kategorie: , Vernetzt

Immer, wenn irgendwo ein Attentat geschieht oder vermutet wird oder einfach die Gefahr eines solchen behauptet wird, schreien ganz bestimmte Leute sofort nach prophylaktischem Generalverdacht. So könnte man die Vorratsdatenspeicherung eigentlich nennen. Dieses Mal, also in Oslo, war es leider nicht Al Quaida, sondern ein weißer "Christ" was nicht ins Schema paßte. Deshalb hat die
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Ich wußte schon immer die richtigen Prioritäten zu setzen!

Kategorie: Erlebtes , Kultur

Nachdem mein Meister*1 mich erfolgreich klassifiziert*2 hatte, murkste ich eine ganze Weile auf einer ziemlich billigen und noch dazu geliehenen Konzertgitarre herum. Leider bedeutet billig selten wirklich preiswert, und dann lassen nicht nur der Klang, sondern auch und vor
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 15 ] - [ 6 Kommentare ]

Diplom-Pazifist Ulf führt Krieg! Papierkrieg!

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Auch wenn ich mich mittlerweile damit arrangiert habe, daß meine Arbeitssituation derzeit nicht wirklich optimistisch betrachtet werden kann, und mich nicht so schlecht damit fühle, bringt sowas doch Mühen mit sich. Mühen deshalb, weil
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 30 ] - [ 1 Kommentar ]

24. Juli 2011

Sucht. Sehnsucht. Winehouse. Unverständnis. Stammtisch.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung , Kultur

Daß Amy Winehouse nicht alt werden würde ahnte ich schon. Wohl nicht nur ich. Denn selbst wenn von dem, was die Presse verkaufte, nur ein Bruchteil wahr gewesen wäre, dann wäre ihr Lebensstil immer noch ungesund genug g
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 20 ] - [ 4 Kommentare ]

Erschütternd. Winehouse. Oslo. Afrika.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Als ich gestern versuchte, näheres zum Tode von Amy Winehouse zu erfahren, stellte ich fest, daß die meisten dazu berichtenden Seiten unter der Last der Anfragen alle viere von sich gestreckt hatten. Und ich stellte fest: Dies war
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 33 ] - [ 4 Kommentare ]

Gute-Laune-Musik CVIV: A Capellica, sozusagen.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

23. Juli 2011

Setze niemals auf nur ein einziges Pferd!

Kategorie: Vernetzt

Wenn das Pferd dann irgendwie nicht mehr will wie Du hast Du nämlich ein Problem. Wie der Typ, der völlig begeistert und mühsam seine gesamten Daten in die Obhut der verschiedenen Google-Dienste gab. Und dann wegen
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Stinkbombe und Tütensuppe: Das polytechnische Polytrauma.

Kategorie: Erlebtes , KuliNarrisch

"Wenn Mutti verreist oder krank ist.
Auch dann wollen wir uns selbst helfen. Wir lernen einen Knopf anzunähen..."
Bla Bla.

So begann einer der bescheuertsten Texte, die meinen MitschülerInnen und mir diktiert wurden.

Das Fach hieß Polytechnik, was soviel bedeutete wie "alles mögliche mit der Hand machen" und umfaßte zum
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Geschlossene Gesellschaft.

Kategorie: Psycho?!? , Erlebtes

Als ich den Sommer 2007 auf der geschützten (also geschlossenen) Kriseninterventionsstation wohnte, waren Horrorfilme jeder Art streng verboten. Wegen der Triggerwirkung auf BorderlinerInnen, die hier reichlich
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 02 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Erwarte nichts!

Kategorie: Literarisch

Erwarte nichts von Menschen. Die haben schon im Garten Eden geschafft, den Apfel zu essen und trotzdem von Erkenntnis verschont zu bleiben.

[ 07 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

22. Juli 2011

Frage. Besonders an meine Schweizer LeserInnen.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Diese Frage stellte ich im Blogbeitrag eines Schweizers zum Thema AusländerInnen:

Ich teile die Welt nicht in AusländerInnen und so ein. Wenn jemand in einem Land drin ist, ist er doch eigentlich dort ein INländer, solange er sich IN dem Land befindet? Und- bin ich (Deutscher in Deutschland) nach Deiner (als Schweizer) Auffassung mit einer Ausländerin (Schweizerin in Deutschland) verheiratet?
Für Dich als Schweizer ist sie ja keine Ausländerin, eigentlich. Und für mich sowieso nicht, sondern meine geliebte Ehefrau.


Natürlich dürfen auch nicht-Schweizerinnen antworten. Hier wäre es nett, die Nationalität anzugeben. Mich interessiert das wirklich.

[ 21 Uhr 31 ] - [ 10 Kommentare ]

Bombenstimmung in Oslo. Gerüchteküche in Europa.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Gegen fünfzehn Uhr dreißig explodierte ein Gebäude in der Nähe der norwegischen Regierung in Oslo. In der Zeit danach rummste es noch einmal. Der ORF wußte natürlich frühzeitig, daß es eine Autobombe war und Al Qaida schuld war. Phönix stößt ins gleiche Horn.

Mich wundert, daß so viele schon wissen, was und
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 11 ] - [ 3 Kommentare ]

Immer tiefer in die Toilette.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Vergleiche sind nicht immer einfach, besonders, wenns um Äpfel und Birnen geht. Und von manchen Vergleichen läßt man die Finger besser ganz. Zum Beispiel Vergleiche mit
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 32 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Burka oder: Wenn der Reiz eines Dekolletés Schule macht.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

In unserer Region gibt es Probleme an einer Schule. Nein, keine Gewalt, kein Mobbing, keine Erpressung. Sondern Bekleidung:
Kleiderfrage am Arnold-Jansen-Gymnasium: Tiefe Ausschnitte schlagen hohe Wellen
Tiefe Ausschnitte, nackte Haut, kurze Röcke über schlanken Schülerinnenbeinen. Sittenverfall am AJG! Störung des Unterrichts! Respektlosigkeit! Der Schulleiter ist empört und fordert die Eltern zum Handeln auf.

Dem Bericht
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 42 ] - [ 4 Kommentare ]

Mit dem Leben ist es wie mit einem Puzzle: Zu einfach ist langweilig.

Kategorie: Psycho?!?

Guten Morgen allerseits! Noch bin ich ein wenig zerknautscht, noch fülle ich Kaffee in meinen trägen Körper und mein träges Hirn, noch warten die Neurotransmitter auf die chemische Keule, die sie
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 09 ] - [ 2 Kommentare ]

21. Juli 2011

Das Amt. Das Leben. Solange Kaffee da ist, ist auch Hoffnung da!

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!?

Es geht nicht alles glatt im Leben. Manchmal viel weniger glatt, als gerecht erscheint. Aber wer weiß, was es einmal nützen wird. Jedenfalls hat das mit dem Job nicht so gut geklappt, wie ich mir erhofft hatte, und so ging
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 16 ] - [ 2 Kommentare ]

Dinge, die mir im Netz ewig nicht mehr begegnet sind Nr. 1: Der Webring.

Kategorie: Vernetzt

Lange, lange liegt die Zeit zurück, in der Webringe*1 recht verbreitet waren. Ich war damals® auch in einem, ich weiß aber
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Rudolf Heß - der Fluch der Leiche.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Nun versucht Wunsiedel, ihn noch töter zu machen, indem seine Grabstätte aufgelöst und eingeebnet wird, während das, was von
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 45 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Diskussionsgrundlage: Christlicher Fundamentalismus unter Berücksichtigung ethnischer Besonderheiten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Hier ist mir eine Dokumentation entdeckt worden. Über Teufelsaustreibung und Hexenglauben bei christlichen Fundamentalisten afrikanischer Abstammung. Darin heißt es, den Teufelsglauben samt dazugehöriger
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 25 ] - [ Noch kein Kommentar ]

20. Juli 2011

Langsam wird es ungemütlich in unserem Noch-Zuhause.

Kategorie: Mischmasch

Auch wenn wir erst in zehn Tagen zügeln, lieber fangen wir rechtzeitig an zu packen. Ich bin der Prokrastinator vom Dienst. Und nicht das erste Mal wäre ich mit irgendetwas Unaufschiebbaren auf den
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 15 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Contrajekt II: Eisenpfannen, Kaffee und Kartons.

Kategorie: Verfilmt , Vernetzt

Was ist ein Contrajekt? Marvin meint, eben kein Projekt. Nachdem er sich in Contrajekt I über Frühstück mit Bratkartoffeln ausgelassen hat (das zuerst gucken!) ist hier meine Antwort:

[ 12 Uhr 45 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Fachkräftemangel und Ausbeutung im Pflegedienst:

Kategorie: Erlebtes ,

Ich habe keine Ahnung, welche der beiden Parteien Recht hat: Die gekündigt habenden Pflegekräfte oder der ambulante Pflegedienst, den sie ausbeuterischer Methoden bezichtigen, welche dieser natürlich
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ 5 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero seis: Ich selbst.

Kategorie: Vernetzt

Der Mensch fragt sich ja so manches. Ich mich auch. Also stelle ich mir mal einfach die gleichen Fragen wie den
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

19. Juli 2011

28 day later: Heilung des Zombies.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, am 19. Juli 2011 so gut wie normal.
Ich denke, ich kann die Dokumentation hiermit abschließen. Ich sehe wieder aus wie ein normaler Mensch und kein Untoter.

Das ganze Elend.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

I can haz tastatur.

Kategorie: Vernetzt

Kaputte Tastatur des Netbooks.Computertastaturen sind wahre Dreckschleudern. Das weiß man schon seit etlichen Jahren. Nachdem dies veröffentlicht wurde, wurden auch die Tastaturen und die Ratten Mäuse in der Klinik bei den Hygieneüberprüfungen mit einbezogen und sinnvolle
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 16 ] - [ 1 Kommentar ]

Die Teilhaftigwerdung.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Treue LeserInnen meines Blogs haben vielleicht mitbekommen, daß ich vor längerer Zeit "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" beantragt habe. Mit tatkräftiger Unterstützung füllte ich mit meiner Beraterin vom Integrationsfachdienst gefühlte drölfzig Seiten an Formularen fertig aus, die ich zuvor schon wegen meiner gegen § 223 StGB verstoßenden
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 25 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zusammenhangloses Zeug.

Kategorie: Psycho?!?

Wenn ich mir etwas einmal gemerkt habe, ist es elephantisiert. Das heißt, ich behalte es bis in alle Ewigkeit, und manch einer staunt, wie präzise ich bestimmte Ereignisse aus der
Den Rest lesen ]

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. Juli 2011

Zahnarzt. Ulf. Angst.

Kategorie: Psycho?!?

Ich sollte eigentlich mal wieder zum Zahnarzt. Routinesache. Aber:

Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 49 ] - [ 4 Kommentare ]

Fleischgefülltes Sommerloch.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Westfälischen Nachrichten setzen die sommerlöcherigen Themen goldrichtig! Jeden Tag über dieses Thema (Veggietag, ich schrub mehrfach darüber) zu berichten ist elementar notwendig, denn nichts ist wichtiger als der Beschluß des Rates, der Bevölkerung zu empfehlen, freiwillig das Ernährungsverhalten zu überdenken.

Die "Berichterstattung" der WN erreicht langsam einen absoluten Tiefpunkt. Artikel wie RTL2 und wie Sendungen des Kalibers "Mitten im Leben", über nicht funktionierende Telephonanschlüsse und vermurkste Wohneigentumsfinanzierung.

Wieso gibt es immer noch Menschen, die dafür bezahlen?

[ 11 Uhr 36 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Umzug. Zug um Zug.

Kategorie: Erlebtes

Der Umzugstermin rückt näher. Meine Liebste und ich haben schon angefangen, den nicht dringend gebrauchten Krempel in Kartons zu verfrachten. Und die damit verbundene Bürokratie, so weit
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 33 ] - [ 2 Kommentare ]

Freundlicher Hinweis.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Sie saß in einem elektrischen Rollstuhl, was aber, so glaube ich, zur Sache nichts tut, an der Situation hätte sich nicht viel
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 01 ] - [ 2 Kommentare ]

17. Juli 2011

Fast weg, fast fort und fast normal.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 17. Juli 2011.
Guck, fast weg, das Blut. Auch wenn es nicht wie angekündigt maximal zwei, sondern satte vier Wochen dauerte.
Das ganze Elend.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Das Contrajekt.

Kategorie: Vernetzt , Verfilmt

Was Marvin da vorhatte, das war irgendwie anders als andere Vorhaben. Kein Projekt. Sondern ein Contrajekt. Gegenüber stellen wir uns, stehen Rede und Antwort. Ein Wort wird das andere geben.

Was es wird? Das Contrajekt eben. Mit uns. Mit Marvin Thomas Rabe und mir, dem Unvergleichlichen, den er sich ins Boot holte. Was es wird? Seht selbst- in Bälde!

[ 17 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Habgier.

Kategorie: Vernetzt

Ich bin habgierig und will es haben, das Notebook, welches es bei Thomas zu gewinnen gibt! Man kann gar nicht genug von diesen Dingern haben, und ich kann mich dann endlich
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nicht nach vorne schauen!

Kategorie: Psycho?!? , Literarisch

Nein, nicht nach vorne schauen! Denn ich weiß ohnehin nicht, was die Zukunft bringen wird, und nachher habe ich mir unnötige Hoffnungen oder unnötige Sorgen gemacht.

Dem Vergangenen hinterherzutrauern bringt auch nichts. Ich schaue nicht zurück. Denn ich kann ohnehin nichts ungeschehen machen, was einmal geschehen ist.

Ich lebe jetzt. Hier. Heute.

[ 14 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

16. Juli 2011

Das Sommerloch in den Westfälischen Nachrichten.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Unser örtliches Käseblatt namens Westfälische "Nachrichten" hat großes Talent, das Sommerloch mit noch löcherigeren Löchern zu
Den Rest lesen ]

[ 21 Uhr 00 ] - [ 6 Kommentare ]

Immer noch Nichtraucher. Ohne Allen Carr.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Ende des vergangenen Oktobers hörte ich ja zu rauchen auf. Ich hatte mir, kurz nachdem ich anfing, aufzuhören, dieses wie eine Bibel von seinen Jüngern gepriesene Buch "Endlich Nichtraucher!" des selbstverliebten
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Auf der Suche.

Kategorie: Psycho?!?

So. Weiter geht's mit der Auseinandersetzung mit mir selbst. Ich könnte ja mal gute Eigenschaften bei mir zu finden versuchen. Das wäre nicht verkehrt.

1. Ich bin mit Sicherheit eines: Einfühlsam. Ich kann sehr gut Stimmungen erspüren, zumindest bei anderen, und ziemlich treffsicher das
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 50 ] - [ 1 Kommentar ]

15. Juli 2011

Das weiße im Auge.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 15. Juli 2011.
Naja, noch sieht es eher gelblich aus. Aber zumindest konnte ich mich heute wieder rasieren, nachdem ich mich fast drei Wochen zu sehr vor meinem Spiegelbild gefürchtet hatte.
Die ganze Serie.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Rauchen. Anfangen. Aufhören.

Kategorie: Psycho?!?

Wenn Toni übers Rauchen schreibt, warum nicht auch ich? Wobei ich
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zerstörung und Erneuerung.

Kategorie: Mischmasch

Meine Liebste hat beschlossen, unsere Klamotten zu bügeln. Einfach so. Obwohl ich ihr das mal verboten hatte, weil uns diese Tätigkeit so nervt. Ich zum Beispiel werde beim Bügeln immer hochaggressiv, was sich
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

14. Juli 2011

Vegetarischer Klimaschutz.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Stadt Münster ist dabei: Per aufwendigem und feierlichem Ratsbeschluß wurde offiziell entschieden, daß die Münsteraner sich gefälligst freiwillig dafür entscheiden sollen, Donnerstags kein Fleisch zu essen. Zum Zwecke des Klimaschutzes. Damit reiht
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 27 ] - [ 3 Kommentare ]

Der Fluch des Harald Blauzahn.

Kategorie: Vernetzt

Der Wikingerhäuptling Harald Blauzahn stand Pate für die Funkübertragungstechnik Bluetooth. Ist im Prinzip klasse: Unkompliziert zu koppeln und in allen möglichen Geräten drin, Computer, Telephone, mp3-Player, sogar in
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

Telephonanschlüsse sind altersabhängig.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Unser Käseblatt übertriggt sich mal wieder in der Kunst, Sommerlöcher mit Bockmist zu füllen. In dem Artikel "Kein Anschluss mit 104: Senior hat
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 46 ] - [ 4 Kommentare ]

Zack die Bohne! Kaffee: Just in time, automatisch, programmiert.

Kategorie: KuliNarrisch

Eigentlich bin ich ja nicht wirklich ein Freund von Kaffeemaschinen. Die Nespressomaschine allerdings produzierte guten Stoff. Dumm nur, daß das Teil immer so lange braucht, während man daneben
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

13. Juli 2011

Blutaugenreste.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs kaum noch blutige Augen am 13. Juli 2011.
Guck, fast weg!

Die ganze Serie.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Was heißt schon NORMAL?

Kategorie: Psycho?!?

Vor kurzem noch bin ich den geneigten LeserInnen noch auf die Nerven gegangen mit Gejammere darüber, daß ich nicht der Norm entspräche und deshalb ausgegrenzt würde. Nachdem ich mich sonst immer fleißig und höhnisch von
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 48 ] - [ 10 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero cinco: Alex Kempe – Einfach ich und manchmal fremd

Kategorie: Vernetzt

Alex Kempe – Einfach ich und manchmal fremd ist übrigens der Nadine von vorletzter
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

12. Juli 2011

Krempel, Kram, Möbel.

Kategorie: Mischmasch

Umzugskartons.Dankenswerterweise hat unser Freund Olli schonmal Umzugskartons organisiert. Wir beide haben ja weder Auto noch Führerschein. Denn die Schlüsselübergabe nähert sich und damit auch der Umzug in eine etwas größere Wohnung mit Balkon, Keller, Parkett und richtiger Küche. Letztlich wohnen wir zwei ja schon seit fast zwei Jahren in meinem Singleappartment. Mit unbefriedigender Küchenersatzzeile. Für mich eigentlich schwer zu ertragen.

Ein Vorteil ist auch, daß Hundebesuch etwas lockerer gesehen wird als hier.

Aber das wichtigste ist für mich neben einem richtig abgetrennten Schlafzimmer eine echte Küche zu haben, mit vier Platten, Backofen, Kühl- und Gefrierschrank in größer und so weiter. Und Arbeitsfläche natürlich. Kochen ist für mich ein Stück Lebensqualität. Und einen Balkon, so daß man auch mal draußen frühstücken kann, grillieren, sitzen.

Einen Keller zum Abstellen! Einen Abstellraum mit Waschmaschinenanschluß und ausreichend Platz für einen Trockner (wenn wir wieder Geld haben) und Regale für Vorräte. Und ein weniger schwieriges Verhältnis zur Hausverwaltung.

Passend zu einer Art Neubeginn. Neuer Job, neue Krankheit, neue Wohnung, neue Ziele. So einiges ist hier, was ich hier und hinter mir lassen will.

Nun sollte ich noch ein paar helfende Hände organisieren. Stefan brettert dankenswerterweise aus Delmenhorst an. So lernen wir uns dann auch mal persönlich kennen. Das nenne ich Solidarität unter Bloggern!

Fehlen wird mir die kleine Höhle unter der Dachschräge, in der ich das Schlafnest eingerichtet habe. Aber das war es dann auch. Zukunft, ich komme!

[ 14 Uhr 53 ] - [ 2 Kommentare ]

Die neue Pille.

Kategorie: Psycho?!?

Heute ist also der erste Tag mit Medikinet adult, welches wenigstens teilweise von der Gesetzlichen Krankenversicherung übernommen wird. Wir beide bemerken keine Änderung
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Mein Vaterland.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Ich bin kein Patriot. Außerdem fände ich wennschon dann "Mutterland" besser. Weiß auch nicht, warum. Im Grunde kann ja jeder lieben, was er will, aber ich muß das a
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ 3 Kommentare ]

11. Juli 2011

Rück. Blick. Blutig.

Kategorie: Mischmasch

Hier seht Ihr nun die Entwicklung meines erhusteten Subkonjunktivalen Hämatoms. Die Bilder entstanden meist im Abstand von zwei Tagen, sonst hätte niemand die anfänglichen Unterschiede bemerkt. Bei den letzten Bildern sind diese ja erheblich besser zu sehen.
Augen am 19.6.2011
Ulfs Augen am 20.6.2011.

Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 30 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Augenmerk.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 11. Juli 2011.
Seht Ihr den Unterschied? Das Blut ist fast weg. Und der Gelbstich wird auch nicht mehr lange überdauern.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Medikinet adult- Methylphenidat auch für Erwachsene.

Kategorie: Psycho?!? , Meine unqualifizierte Meinung

Als mir auch noch die Diagnose "Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung" offenbart wurde und ich mit Methylphenidat einstieg, lösten sich auf einmal etliche S
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 21 ] - [ 1 Kommentar ]

Alptraum Schule.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Immer wieder, wenn auch nicht oft, träume ich, daß ich wieder zur Schule gehe und mich dann frage, warum eigentlich. Denn schließlich habe ich schon mein Abitur,
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 45 ] - [ 4 Kommentare ]

Und die Klöten gehen flöten.

Kategorie: Erlebtes ( )

Olli will seinen Brunohund entmannen lassen! Bruno ist nämlich ziemlich rappelig, und wenn er andere Hunde oder noch schlimmer Karnickel sieht, dann ist auch mit gehorchen nichts zu
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 12 ] - [ 1 Kommentar ]

10. Juli 2011

Zurück zur Würzel.

Kategorie: Kultur

Würzel ist tot. Gestern starb er an einer Kardiomyopathie. Mehr als zehn Jahre würgte er bei Motörhead den Eierschneider, bis er in den 1990er Jahren die Band verließ.

Nun kann er den Engeln mal zeigen, was eine Harke Harfe ist und was man damit anstellen kann! Ruhe in Frieden. Ach nee, das paßt nicht. Hau rein!

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Gute-Laune-Musik CVIII: Wechselstrom. Gleichstrom. Unter Strom.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

AC/DC, AD/HS
Das soll das neue Logo der aufmerksamkeitsdefizitären Zappelphillippe sein! Zwar glaube ich nicht, daß Angus Young von AC/DC auch AD/HS hat (bzw. AD/HD), aber er scheint zumindest auf der Bühne unter Strom zu stehen. Das würde ja passen.

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. Juli 2011

Im Auge behalten.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen, 9. Juli 2011.
Verglichen mit den Aufnahmen zuvor ist das doch wesentlich besser, oder? Das hat man nur zu beginn nicht so gut gesehen, wie es besser wird. Wenn man von einem riesigen Berg einen Zentimeter abträgt, fällt das nicht so auf, sind aber nur noch zwei Zentimeter übrig, dann ist er nur noch halb so groß.

[ 19 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

Fellmenta.

Kategorie: Mischmasch

Die Frage, ob jemand bei einem Termin fellmenta gewesen sei, ist ernster, als sie sich anhört. Bei uns beiden gehört es zum ganz normalen Gebrauchswortschatz, so daß wir achtgeben müssen, nicht jemand unvorbereitet damit zu verstören. Denn obgleich dieses Wort ursprünglich (vor etwa einem Jahr) entstand, als meine Liebste gerade wieder ihre fünf Minuten hatte und mit mir fürchterlich herumblödelte (wobei noch andere Fragmente entstanden, die aber kaum Bedeutung haben), bekam es bald eine ernsthafte Bedeutung.

Fellmenta zu benutzen würde keinen Sinn machen, würde es ein anderes Wort schlicht ersetzen. Der Ausdruck jedoch hat seine ganz eigene Bedeutung, die sich ungefähr und nur unzureichend beschreiben ließe mit freundlich, lieb und flauschig zugleich. Wie gesagt, das ist sehr ungefähr.

Aber auch, wenn nur sehr ungefähr: Seid immer schön fellmenta zueinander!

[ 10 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

Verpanzerte Betonköpfe.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Wenn Du meinst, Luigi, dann auch ich.

Ich habe ja nie viel von den Regierungen gehalten, die ich bewußt mitbekommen habe. Meine Haltung zu Militär und Waffen dürfte bekannt sein, wenn nicht: Dagegen.

Skizze Panzer.Aber auch wenn ich meinen würde, sie seien nötig, dann fände ich ein seltsames Zeugnis für unsere Regierung, daß sie PanzerInnen und Panzer und andere gefährliche Geräte an totalitäre Regime liefern läßt, für die das Wort "Menschenrechte" nicht mehr ist als ein alberner Witz. Deren Rechtsprechung (ich nenne es einfach mal so) so fortschrittlich ist wie im Mittelalter. Mit Hand abhacken, Steinigung und ohne wirkliche Rechte für Nicht-Männer.

Ist eine Regierung, die antidemokratische Verbrecher bei der Unterdrückung unterstützt, wirklich demokratisch gesonnen?

Leute, das kann es nicht sein.
Nicht, daß Geldgier über die Demokratie obsiegt.

Widerlich. Wie immer.

[ 09 Uhr 19 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Gut sortiert.

Kategorie: Kultur ,

Teil unserer DVD-Sammlung. Von Hallervorden bis Kannibalen.

[ 08 Uhr 29 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. Juli 2011

Diary of the Dead: Totes Tagebuch.

Kategorie: Kultur

Meine Vorliebe unter anderem für Zombiefilme dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Und kein Regisseur sonst steht so für dieses Genre wie George A. Romero, dessen Schaffen
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Nerviges Herumgesäckel.

Kategorie: Psycho?!?

Gestern bekamen wir die Rezepte für Medikinet® adult. Endlich gibt es Methylphenidat auch für Erwachsene auf Kassen-Betäubungsmittelrezept, seit April angekündigt und seit dem ersten siebten endlich auf dem Markt. Dachten wir jedenfalls.

Denn der Stoff war seitens des Großhändlers nicht lieferbar, erst nach dem Wochenende. Und bis dahin wären unsere Vorräte längst verbraucht gewesen. Wahrscheinlich war der Ansturm auf das Zeug größer als erwartet. Also unserem Doc gefaxt, uns das bisherige noch zu verschreiben zum selber Zahlen. Heute erst dorthin, Rezept abholen. Dann zum Ohrendoktor. Dann wiederum zur Apotheke, das alte MPH bestellen, welches ich dann um sechzehn Uhr wieder abholen gehen muß, während meine Liebste anderswo einen Termin hat.

Wir müssen beide heute nicht arbeiten. Aber irgendwie haben wir uns den Tag zu voll gepackt.

[ 11 Uhr 43 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Boy, interrupted.

Kategorie: Psycho?!?

Ich bin erstmal wieder heraus aus dem Jammertal. Und wie bisher immer pißt mich wieder einmal an, wie verkorkst das Denken im Tal ist. Aber in dieser Zeit kann ich nicht anders, denn selbst mit allem, was ich mir draufgeschafft habe, kann ich zwar weniger
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

07. Juli 2011

Der Augenblick.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen am 7. Juli 2011.
Es geht voran. Auch wenn sich immer noch die meisten Menschen tödlich erschrecken, werden sie meiner anblicklich, sieht man hier doch sehr schön, daß sich die obere Hälfte schon gut entfärbt.

Ich glaube, ich kann bald die Zusammenfassung publizieren. Aber dafür müssen die Augen doch noch etwas besser aussehen.

[ 19 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Die zehntausendste Zigarette.

Kategorie: Mischmasch

Vor gut acht Monaten, genauer: vor 250 Tagen, am 29. Oktober 2010 so gegen halb elf abends vor dem Schlafengehen, drückte ich meine letzte Roth-Händle ohne Filter aus. Ich wollte nicht mehr. Ich hatte keine Lust mehr, abhängig zu sein, rauchen zu müssen, ständig für Nachschub sorgen zu müssen und ohne diesen fickerig zu
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 00 ] - [ 6 Kommentare ]

Arbeit macht frei krank.

Kategorie: Erlebtes , Psycho?!? ,

Neu ist diese Erkenntnis nicht gerade, aber mit jeder neuen Studie wird sie erneut bestätigt. Selbst der Traumjob schützt nicht vor Überlastung und deren Folgen wie
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 19 ] - [ 5 Kommentare ]

06. Juli 2011

Fleischverbot in Münster!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ( )

Die Grünen in Münster haben sich etwas tolles ausgedacht: Den fleischfreien Dönertag Donnerstag, der zwar anders als die völlig mißlungene Überschrift freiwillig sein
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 35 ] - [ 5 Kommentare ]

Seid nett zueinander.

Kategorie: Erlebtes

Als man mir vor 21 Jahren nach der Musterung empfahl, mich gelegentlich zu bewegen, führ ich promt nur noch mit Leeze/Velo/Fahrrad von Fleck zu Fleck. Ich wohnte damals Anus mundi (Arsch der Welt), das bedeutete, ich hatte zur Schulen hin und zurück jeweils zehn Kilometer. Zum Zuvieldienst war die Distanz dann auch gleich, und da konnte ich nicht einmal auf einen Bus ausweichen, denn damals wäre keiner passend gefahren zum Frühdienst. Um also um sechs Uhr umgezogen auf der Matte
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 23 ] - [ 2 Kommentare ]

Die Briefe des Pöbels.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung ( )

Wenn LeserInnen der Tageszeitung schreiben, wird dies vielleicht veröffentlicht. Üblicherweise mit dem Namen und dem Wohnort darunter, eventuell auch der Adresse. Die Meinung zu sagen muß einem fünfundfünfzig Cent und den Gang zum Briefkasten wert sein, wenn man
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 15 ] - [ 2 Kommentare ]

BloggerInnen-Interview, Numero cuatro: Herzlich chaotisch- das Leben einer etwas anderen Kleinfamilie.

Kategorie: Vernetzt , Psycho?!?

Alleinerziehende Mutter mit einer Tochter klingt nicht wirklich kompliziert. Ist es aber, weil Herzchaosmama Autistin ist. Einblicke in einen nicht alltäglichen Alltag, gespickt mit Problemen (vorgelesen von mir), auf deren Existenz ein Normalo niemals kommen würde. Und geschildert, daß man schmunzeln möchte, obwohl man sich nicht recht sicher ist, ob das nun wirklich erlaubt ist. Beeindruckend.

Screenshot herzlich chaotisch.1.: Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ehrlich gesagt hatte ich anfangs noch keine Ahnung von
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Juli 2011

Augen beäugen.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs blutige Augen am 5.7.2011.
Heute könnt Ihr noch deutlicher sehen, wie das subkonjunktivale Hämatom zurückgeht. Natürlich ist unten noch mehr Blut als oben am Augapfel, denn auch am Auge gilt das Gesetz der Schwerkraft. Ein paar Tage werde ich wohl noch Geduld haben müssen. Und Ihr auch, denn wenn ich meine Augen für normal genug befinde, dann gibt es die große Zusammenfassung der Bilder. Nein, ein Daumenkino programmiere ich Euch nicht. Ein Augenkino auch nicht.

Jedenfalls: Es wird. Satanas assimiliert.

[ 17 Uhr 46 ] - [ 1 Kommentar ]

Früher war alles einfacher. Aber nicht zwangsläufig besser.

Kategorie: Erlebtes

Als ich vor etlichen Jahren als noch auszubildender Krankenpfleger in der Ambulanz der Chirurgen und Unfallchirurgen schaffte, wurde ebenso wie heute die aufzuschneidende Körperregion mit sterilen Kugeltupfern desinfiziert, die mit einer sterilen Kornzange gegriffen
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 57 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Freie Tage noch und noch.

Kategorie: Psycho?!?

Noch bin ich freigestellt, da ich zwar nicht krank genug bin für einen Gelben schein, aber nicht fit genug für meine bisherige Stelle. Da ich mich nun wieder sehr gut fühle und das Bedürfnis habe, jetzt Dinge zu erledigen, zu denen ich in der Depression nicht die richtige Einstellung hatte. Bürokratie eben, und ein paar nicht-dringliche Arztbesuche und dergleichen. (Immer muß ich zu irgendwelchen Ärzten! Wie ein Greis!)

Aber der abzuarbeitende Prokrastinationsberg wird kleiner. Wir setzen uns jetzt Deadlines, was wann erledigt sein muß, und fahren damit recht gut.

[ 11 Uhr 03 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Juli 2011

Kann nicht mal wieder jemand heiraten?

Kategorie: Mischmasch

Nachdem ich nun den neuen Anzug eingeweiht habe, stellen andere und auch ich selbst fest, daß ich so etwas gut tragen kann. Und wenn ich auch froh war, als ich
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 28 ] - [ 8 Kommentare ]

Küchenprofi.

Kategorie: KuliNarrisch

Nun, da ich eingewiesen wurde in Küchenhygiene und eine Woche in einer Großküche zubrachte, habe ich einen etwas schärferen Blick dafür. Ich habe, so möglich, schon immer
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 53 ] - [ 3 Kommentare ]

03. Juli 2011

Auge um Auge, Tag um Tag.

Kategorie: Mischmasch

Das mit dem Subkonjuntivalen Haematom dauert doch länger als
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 48 ] - [ 5 Kommentare ]

01. Juli 2011

Vorgezogene Augen.

Kategorie: Mischmasch

Ulfs Augen am 1. Juli.
Heute statt morgen veröffentliche ich vorgezogene Augen. Morgen kann ich nicht. Aber deshalb sind die Veränderungen nicht spektakulär. Die Menschen gruseln sich. Ich trage Sonnenbrille. Und warte. Und warte.

[ 18 Uhr 30 ] - [ 2 Kommentare ]

Des Ulfes neue Kleider.

Kategorie: Mischmasch

Nein, ich bin nicht nackt. Man kann meine Klamotten schon sehen!

Gerade noch rechtzeitig fiel mir ein, daß angesichts meiner gewaltigen Gewichtstzsunami 2007 ich in keinen
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]