Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

31. Januar 2013

Seit vier Uhr fünfundvierzig wird jetzt zurückgekotzt.

Kategorie: Mischmasch

Ich kotze, Bruno guckt zu.Bruno, treue Hundeseele. Er weicht nicht von meiner Seite, nachdem ich, der ich sonst immer resistent gegen alle Magen-Darm-Problememacher war, mir nochmals die Pizza vom Vorabend durch den Kopf gehen ließ.

Fieber habe ich auch. Also gehe ich wieder ins Bett.

[ 11 Uhr 10 ] - [ 3 Kommentare ]

28. Januar 2013

Suchbegriffe: Top Ten Dezember 2012.

Kategorie: Vernetzt

Screenshot Statistik.Üblicherweise blogge ich ja nicht über Suchbegriffe, mit denen ich gefunden werde. Doch immer wieder irritiert mich, wonach die Leute suchen. Dass sie mich damit finden zwar nicht (anders als Phantadu, zu Recht, denn sie bloggt sicherlich weniger unanständig), aber wer ist so krank, den Scheiß zu suchen, den
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 24 ] - [ 1 Kommentar ]

Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten! Teil 2: Nicht zu wählen ändert erst recht nichts.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Kaiser Ulf.Eine Menge Menschen bleibt den Wahlen fern. Diese Menge sagt zumeist: „Es ändert sich ohnehin nichts!“
Einige geben an,
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 44 ] - [ 3 Kommentare ]

27. Januar 2013

Bruno, der Zerstörer.

Kategorie: Mischmasch

Kaputtgebissene Lederleine.Vor ziemlich genau einem Jahr bekamen wir von Chrissi Flauschkrähe eine wunderbare Lederleine für Bruno geschenkt, nachdem er seine bisherige durchgekaut hatte. Leder- das hält echt was aus! Nun jedoch hat dieses
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 03 ] - [ 1 Kommentar ]

Gute-Laune-Musik CLXXIX: ...

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 08 Uhr 44 ] - [ 4 Kommentare ]

26. Januar 2013

Recht nur noch für Reiche!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Recht für Reiche.Bald haben wir wieder so richtigen Feudalismus. Denn wenn die Regierung tatsächlich die Prozesskostenhilfe streicht, mit deren Hilfe sich weniger begüterte Menschen sich einen Rechtsbeistand leisten konnten, dann haben bald nur noch reichere Menschen eine Chance vor Gericht. Haste was, biste was. Haste nix, biste am Arsch.

Bitte zeichnet also diese Petition mit! Um wenigstens einen Rest Rechtsstaat zu erhalten!
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 18 ] - [ 3 Kommentare ]

25. Januar 2013

Der #Aufschrei. Meiner. Stellvertretend.

Kategorie: Psycho?!?

Natürlich bin auch ich nicht frei von Fehlern und trete sicherlich schon mal weiblichen Wesen auf den Schlips. Aber davon will ich eigentlich nicht schreiben. Denn das sind im Zweifelsfalle Dinge, die sich klären lassen.

Ich war zwölf oder dreizehn. Die Pubertät war keine Entschuldigung damals, finde ich. Auch, dass ich mich habe von einem Kumpel
Den Rest lesen ]

[ 21 Uhr 42 ] - [ 2 Kommentare ]

Wacken 2012 Nachlese: Das Frühstück.

Kategorie: Mischmasch

Beim Metallerstammtisch bekam ich noch eine CD mit Bildern von Wacken. Unter anderem, wie ich im Walhalla-Camp am Morgen des 2. August ein gesundes Metaller-Frühstück zubereite:

Immer noch betrunkener Mitcamper simuliert eine Fellatio im Stehen mit einer vorgehaltenen Bratwurst.Gegrilltes Steak in der Grillzange haltend zeige ich meinen respektablen Bauch.

[ 21 Uhr 11 ] - [ 2 Kommentare ]

24. Januar 2013

Es werde blau!

Kategorie: Held der Arbeit

Das Zeug auf dem ersten Bild, welches aussieht wie verdorbener Yoghurt, ist die Base, welche ohne Zusätze noch nicht zum Lackieren taugt. Vor dem Rütteln sieht das noch immer nicht sehr danach aus, als werde es einmal blau- und dennoch:

Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 25 ] - [ 6 Kommentare ]

22. Januar 2013

Fachkraft für Extremversauung.

Kategorie: Held der Arbeit

Ulfs mit Farbe versaute Hose.Diese rotbraune Dispersionsfarbe hasst mich offensichtlich. Nach dieser Zerstörungsorgie gestern fuhr ich heute fort mit dem Versuch, zehn Flaschen von dem Zeug zusammenzustellen. Das Zeug sollte schließlich verkauft werden. So stieg ich auf die Leiter in etwa drei Meter Höhe, was mir und meinem Gleichgewicht mittlerweile keine Probleme mehr bereitet, und holte einen weiteren Karton von dem Zeug herunter, dessen Boden nach wenigen Metern nachgab, denn er
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 25 ] - [ 3 Kommentare ]

21. Januar 2013

Sibirien.

Kategorie: Held der Arbeit

Finchen, der Firmendackel.Schuld waren nur diese beiden fetten Gören, die sich auf den beiden Notsitzen breitgemacht hatten*1.

Vorab, die im Bild links zu sehende Betriebsdackeldame Finchen hat gar nichts damit zu tun. Das Bild stelle ich ein, weil ich es kann.

Sibirien, Norwegen und so haben sicherlich etwas mehr Schnee und etwas mehr kalt, und als GULAG empfinde ich meinen Job auch nicht, doch heute war ein harter Tag. Durch relatiefen Schnee gestapft seiend erreichte ich den -natürlich sehr vollen- Bus. Ich habe kein Problem mit vollen Bussen, und darin zu stehen wäre auch nicht wirklich ein Problem für mich. Wenn ich nicht so klein wäre*2 und damit Probleme hätte, mich festzuhalten. Die Stangen an der Decke sind zu hoch. Die Schlaufen immer entweder besetzt oder außer
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 55 ] - [ 1 Kommentar ]

20. Januar 2013

Gute-Laune-Musik CLXXVIII: Singgevögeltes.

Kategorie: Gute-Laune-Musik



Band: Singvøgel
Titel: Dea Día
Album: Jetzt

[ 10 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

19. Januar 2013

Linux: Neue Distribution "Ulfuntu" - gib mir Tiernamen!

Kategorie: Vernetzt

In der Tradition der ubuntösen Distributionsbenennung mit alliterierenden Doppelnamen in aufsteigendem Alphabet nenne ich meine Versionen dann:


Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 33 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Neulich im Beichtstuhl.

Kategorie:

Quellen: Frankfurter Rundschau, Stern

Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 23 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. Januar 2013

Ich schleudere Euch nun die schlimmste Beleidigung um die Ohren, die ich zu bieten habe:

Kategorie:

„Du MENSCH!“

[ 20 Uhr 39 ] - [ 2 Kommentare ]

17. Januar 2013

Ich wünsche dem Erzbistum Köln viel Erfolg im Kampf gegen die Menschenrechte.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung ,

Ein unter der Führung von Kardinal Meisner erlassener Ukas, wegen dessen auch schon MitarbeiterInnen gekündigt wurde, verwehrt vergewaltigten Frauen das Recht auf Behandlung in katholisch geführten Krankenhäusern*1*2. Könnte ja auf Abtreibungsberatung hinauslaufen*3

Das ist ja auch richtig so, denn Frauen
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 36 ] - [ 7 Kommentare ]

15. Januar 2013

Dipl. Dreckspatz. Mit allen Wassern gewaschen.

Kategorie: Held der Arbeit

TEXTSchrub ich gestern etwas von schmutzig? Ich möchte dies gerne relativieren. Denn ich durfte heute im zu renofünfenden Ausstellungsraum die Decke schleifen. Merke: Auch ein leichtes Exemplar von Schwingschleifer kann sehr schwer werden, wenn man nicht gewohnt ist, über Kopfhöhe zu arbeiten!

So ging ich frisch, fromm, fröhlich und frei ans Werk. Und sammelte
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 21 ] - [ 5 Kommentare ]

14. Januar 2013

Helfen, wo es brennt.

Kategorie: Aktion

Die leukämiekranke Aurela isst einen Keks.Mein Schwager ist bei der Freiwilligen Feuerwehr. Wie viele andere setzt er regelmäßig sein Leben aufs Spiel, um zu retten, was zu retten gibt. Unentgeltlich und in der Freizeit. Was das bedeutet, ließ sich schon auf einer Familienfeier feststellen, als plötztlich der Pieper losging.

Doch nicht nur typische Feuerwehrleistungen macht so eine Freiwillige Feuerwehr. Auch andere Aktionen, auch mal für Aurela. Vielen Dank!

[ 19 Uhr 17 ] - [ 2 Kommentare ]

Abgekratzt: Jetzt wird's schmutzig!

Kategorie: Held der Arbeit

Ulf, dreckig.Nein, kein Porno mit Leichenschändung und Gina Wild. Vielmehr habe ich mich, wie Ihr auf dem Photo leider kaum sehen könnt, ziemlich bestäubt. Nachdem ich erfolgreich eine zu Lagerzwecken umfunktionierte Garage ausgeräumt und (hustend) ausgefegt hatte, half ich im Ausstellungsraum renofünfen. An einer Wand musste Spachtelmasse abgekratzt*1, an den anderen Wänden die Glasfasertapeten heruntergeschabt und die Holzdecke abgeschliffen werden. Macht alles Spaß. Staubt aber furchtbar.

Doch sollte sich das auszahlen- einem Malermeister kann ich doch so einiges abgucken, was später bei eigenen Renovierungen nützlich sein könnte...

[ 16 Uhr 33 ] - [ Noch kein Kommentar ]

13. Januar 2013

Gute-Laune-Musik CLXXVII: Warum sollte ich auch?

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 10 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

12. Januar 2013

Ich finde, das Dschungelcamp nutzt sich ab und ist zu harmlos. Neue Ideen: #ibes

Kategorie: Mischmasch , Aktion

Bevor ich mit neuen Grausamkeiten, die ich mir für das Dschungelcamp des Niveausenders RTL ausgedacht habe*1, herausrücke, erdreiste ich
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 32 ] - [ 2 Kommentare ]

11. Januar 2013

Schreib to me, Argentina!

Kategorie: Mischmasch

Argentinische Briefmarke.Manchmal ist die „normale“ Post auch ganz schön. Vielleicht ein wenig langsam. Jedoch sind elfeinhalbtausend Kilometer eine gewaltige Entfernung, wenn man nicht mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs ist.

Vor etwa einem Jahr hatte ich über
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 28 ] - [ 6 Kommentare ]

09. Januar 2013

Nein, ich spende nichts!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Na gut, dieses Jahr habe ich die plärrenden Blagen, die sich Sternsinger nennen, zum Glück verpasst. Und die Hilfsorganisationen liegen nun schon länger zurück. Wobei die Sternsinger wenigstens noch was tun fürs Geld, wenn
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 18 ] - [ 1 Kommentar ]

08. Januar 2013

Wulffs Ehe interessiert mich nicht.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Aber ich werde wie alle zur Zeit mit diesen Meldungen dauerbeschossen.

Nach wie vor kann ich weder ihn noch sie leiden. Trotzdem: Sie sind keine Grußaugustiner mehr, und damit hat ihre Ehe*1 erst recht die Öffentlichkeit einen Scheiß zu interessieren*2. Da wären ganz andere Dinge interessanter zu berichten gewesen*3.

[ 16 Uhr 36 ] - [ 4 Kommentare ]

Suchbild im Januar.

Kategorie: Mischmasch

Auf diesem Bild ist ein Hund versteckt. Wer findet ihn?


Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 02 ] - [ 4 Kommentare ]

07. Januar 2013

Meilenweit für eine Party.

Kategorie: Mischmasch

Ulf guckt doof.Früher habe ich Parties gehasst. Mittlerweile bin ich etwas entspannter und amüsiere mich prächtig, wenn ich denn gehe. Was ich früher schon gar nicht gemacht hätte: Weit anreisen dafür. Heute hingegen bin ích das Unterwegssein gewohnt, und so nahm ich die Einladung zur Geburtstagsparty eines Essener Musikproduzenten gerne an. Der gemietete Club öffnete*1 extra für die Veranstaltung die Tore viel früher als sonst, nämlich bereits um 22:00 Uhr. Wann auch immer die
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 32 ] - [ 2 Kommentare ]

06. Januar 2013

Destruktive Energie.

Kategorie: Mischmasch

Mein Smartphone mit Riss im Display.Nachdem ich Ende Dezember bereits meinen E-Book-Reader erfolgreich zersetzt (und mittlerweile wieder ersetzt) hatte, war vergangene Woche mein Mobiltelephon an der Reihe. Noch nie war es mir aus der Hand gefallen, weil es gut in meiniger lag und die passende Größe hatte.

Irgendwie jedoch schaffte ich, das nicht ganz billige Gerät loszulassen und fallen zu lassen. Marmeladenseite nach unten auf Steinfußboden. Knack.

Netterweise jedoch beeinträchtigt der entstandene Riss offenbar nicht die Funktion, es benimmt sich wie sonst auch. Und noch netter: In einem Anfall weiser Voraussicht hatte ich das Teil, als ich es im vergangenen Jahr erwarb, passend versichert.

Lästig nur, dass es einzuschicken Arbeit macht.

Ach ja: Der Herd ist auch neuerdings kaputt, ich weiß hier aber nicht, warum.

[ 16 Uhr 07 ] - [ 2 Kommentare ]

Gute-Laune-Musik CLXXVI: Kindheitserinnerungen.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 10 Uhr 00 ] - [ 1 Kommentar ]

05. Januar 2013

Meine Lieblingskommentare auf Youtube.

Kategorie: Vernetzt

Manuel hat recht: Die Kommentare auf Youtube sind immer noch die besten*1:

„ich hätt euch ja gewünscht das ihr euren harz 4 satz damit aufbessern könnt“
Nett von Dir. Du kannst ja noch wünschen, wenn ich dann mal Hartz4 bekomme.

„Du bist einfach nur ekelhaft und ich hasse dich über alles!!! Du meinst das wär lustig. Du bist arm und krank und hast kein plan!!!!'“

Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 32 ] - [ 2 Kommentare ]

Beten STATT arbeiten.

Kategorie: Aktion , Meine unqualifizierte Meinung

Die leukämiekranke Aurela isst einen Keks.Ein wahrhaft großartiger Kommentar zu einem Spendenaufruf auf dem großartigen Netzwerk Facebook:

Geld spielt keine rolle, macht DUA für die kleine betet für sie, denn nur Allah gibt & nimm die Krankheiten ..

Das klingt für mich eher wie eine billige Ausrede, um sich nicht engagieren zu müssen. Wobei müssen nicht ganz richtig ist- niemand muss etwas. Wenn jemand nicht möchte, ist das in Ordnung für mich, wenn er dazu steht und nicht so tut, als habe er eine bessere Lösung als eine
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Januar 2013

Feierliche Erklärung zu VorschaubilderInnen in Social Networks.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Screenshot mit Miniaturbild.Ich erkläre hiermit feierlich, dass ich niemanden*1 abmahnen werde, nur weil der in Facebook, Twitter, Google Plus und dergleichen eine Statusmeldung heraushaut, deren Vorschaubild eine Miniaturausgabe eines von mir erstellten Bildes ist. Das ist doch Abzocke, halbseiden und Kinderkacke!

Außerdem: Spenden statt abmahnen!

[ 20 Uhr 29 ] - [ Noch kein Kommentar ]

03. Januar 2013

Nö Sleep till Wolkenstein!

Kategorie: Filmprojekt

Karikatur von Ulf mit Kamera.Nach meiner dezemberlichen Aktivitätspause beschäftige ich mich nun auch wieder mit meinem Film. Das meiste Material, welches ich im Vorfeld zu den Plattenaufnahmen aufnehmen konnte, ist bereits im Kasten. Ein wenig Kleinkram noch. Dann folgen im Frühjahr ein paar Wochenenden im
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 11 ] - [ 2 Kommentare ]

01. Januar 2013

Das neue Jahr wird allgemein überbewertet.

Kategorie: Mischmasch

Es ist auch nur ein Tag mehr als gestern. Jedenfalls hat sich gegenüber gestern um diese Zeit, also noch im alten Jahr, meine Warze nur unwesentlich verändert.
Warze, weiß verquollen wegen Behandlung.

[ 21 Uhr 05 ] - [ 1 Kommentar ]

Na denn Prost! Neujahr.

Kategorie: Mischmasch

Feuerwerk über Gievenbeck.So. Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues Jahr. Ich hoffe, Ihr seid gut reingekommen.

Wir haben das erste Mal seit Jahren nicht geschlafen, sondern uns mit einer Freundin und zwei von ihren Freunden getroffen und ganz entspannt zu fünft vor uns hingefeiert. Mit Büffet und allem. Ich habe Eis gemacht: Schoko-Chili*1,
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 17 ] - [ 2 Kommentare ]