Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Und in China fällt ein Sack Reis um.

Kategorie:

Das Sommerloch tobt etwas verfrüht in unserem lokalen Käseblatt.

Samstag war ein Riesenaufmacher dort im Lokalteil, in welchem berichtet wurde von einer aus Münster stammenden Teilnehmerin irgendeiner komischen Castingshow auf irgendeinem Unterschichtsfernsehsender, in der mal wieder "Stars" mit minimaler Halbwertszeit produziert werden.

Ich besitze keinen Fernseher. Und ich vermisse nichts.

Verzapft am 21. April 2009, so um 04 Uhr 16

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt kunstgriff dazu?

21. April 2009 um 19 Uhr 36 (Permalink)

Ich habe einen Fernseher, aber der kann nur arte, Nord3, WDR und ARD. "DSDS", "GNTM", "BB" und so'n Zeug kann und will er garnicht.
Was las ich neulich auf Twitter?
"Bei Anne Will im Publikum sitzt eine Kommilitonin vvon mir." Ach ja, das ist ja wirklich profund. Gut zu wissen.

Was sagt Tyler dazu?

21. April 2009 um 19 Uhr 41 (Permalink)

Fernsehn ist echt für'n Arsch!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 21. April 2009 um 20 Uhr 26 (Permalink)

@Tyler: Lieber nicht fürn Arsch. Die armen Hämorrhoiden! biggrin

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden