Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Qual der Wahl

Kategorie: Mischmasch

Heute ist ja Wahlsonntag! Fast wäre ich da durcheinandergeraten. Ich hatte jetzt zwei Nachtwachen, und als ich Samstag früh heimkam, war ich mir wie üblich nicht ganz im Klaren über Wochentag und Datum. Außerdem habe ich dann, entgegen aller sonstigen Gebräuche, fast vierundzwanzig Stunden durchgeschlafen.

Wahlzettel

Verzapft am 27. September 2009, so um 09 Uhr 53

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt MissMoney dazu?

27. September 2009 um 14 Uhr 57 (Permalink)

Ja ja, die Sache mit der Wahl. Ich bin heute aus allen Wolken gefallen, weil ich festgestellt habe, dass bei uns heute ja auch noch der Landtag gewählt wird. Musste erst mal mit meiner Mitbewohnerin hitzig debattieren, ich hasse Peter-Harry biggrin

Was sagt psychoMUELL dazu?

27. September 2009 um 16 Uhr 49 (Permalink)

ab jetzt nur noch Briefwahl!

Was sagt Ma Rode dazu?

27. September 2009 um 20 Uhr 11 (Permalink)

Briefwahl forever! Das mach´ ich schon seit Jahren ...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. September 2009 um 21 Uhr 01 (Permalink)

Briefwahl ändert aber nichts an der Länge des Stimmzettels und am Ergebnis erst recht nicht...

Was sagt Ly dazu?

27. September 2009 um 21 Uhr 58 (Permalink)

natürlich ändert es was am ergebnis.

deine stimme wird garantiert gezählt.
wenn du die wahl verdudelst eben nicht wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. September 2009 um 22 Uhr 00 (Permalink)

Nuja, aber die Briefwahlstimme zählt auch nicht mehr als die aus der Urne.

Was sagt Ly dazu?

28. September 2009 um 05 Uhr 01 (Permalink)

...

das ist leider so!

jedoch haben ein haufen leuts die wahl "verdudelt" und statt das sie lieber nicht spd wählten dann lieber gar nix gewählt und damit auch "gewählt".
herzlichen dank dafür.

insofern haben die die das zettelchen ins urnengrab haben plumpsen lassen dann doch willentlich bekundet, was sie wollen und was nicht, und ihr demokratisches recht wahrgenommen.
dein kleines stimmchen und mein kleines stimmchen sind schon zwei.
huch, fast überall um oder über zwei prozent, gar mal über drei, für die piraten?
immerhin. ich bin mir nicht ganz schlüssig was du gewählt hast, ...

aber ich hab die gewählt, und keinesfalls mit dem knacken der hürde gerechnet, das ergebnis so ist prima.

rein taktisch betrachtet ist sie nun stärkste "andere", und zwar deutlich. und rein taktisch betrachtet macht das mut und hoffnung.

die partei ist noch nicht so weit. sie haben nun vier jahre zeit sich zu gestalten. rein taktisch gesehen kann sie als graswurzelbewegung auch ganz schön lärm machen.
das ist schon gut so und wichtig und vieleicht besser, als nun mit ein zwei sitzen im politzirkus schwindel zu bekommen vieleicht.
vieleicht nehmen ja die etablierten das ein oder andre auf. aus taktischen gründen versteht sich ebenso wie bei einzelnen aus überzeugung.

wenn sie format hat, wird sie diese vier jahre durchhalten, es sei denn wir bekommen neuwahlen weils nen volksaufstand gibt, weils nun abgehen wird. rein hypothetisch versteht sich.

die die noch nicht wählen durften aber in vier jahren dürfen, sind dann auch am drücker. und die waren nach umfragen ziemlich mit enterhaken bestückt.

naja, ich hab die gewählt.

und links steht auch gut da, und die spd, meine frühere geliebte, hat ihr verdientes fett weg. auch lauter kleine stimmchen, fehlen halt nur die die ihr stimmchen nicht mehr geben wollten oder nicht wußten wohin damit.

ich hab heute von einem stimmchen erfahren, das ist mein persönliches lieblingsstimmchen. in 10 jahren an einer hand abzuzählende politische diskussionen, sehr kurz, endeten letztlich gerne in:
du egoistisches kapitalistenschwein <> du linke solidaritätsbazille.

nach 30 jahren FDP wahl frag ich den heut:

und, was haste gewählt?
sag ich nicht.
warum denn nicht?
darum.
ach komm schon, ich reiß dir auch nicht den kopf ab.
...
und?
links.
OOhh, das gewissen ist durchgeschlagen? weißt doch, links ist wo das herz schlägt.

kam nix mehr.
freu!

Was sagt MissMoney dazu?

28. September 2009 um 11 Uhr 25 (Permalink)

Ich bin auf Bundesebene überzeugte CDU-lerin. Auf Landesebene habe ich Zweitstimme Piraten gewählt... Es wäre schön gewesen, wenn sie es wenigstens in den Landtag geschafft hätten, gerade weil die Resonanz bei jungen Leuten so groß war.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. September 2009 um 11 Uhr 32 (Permalink)

@MM: CDU und Piraten? Ist das nicht etwas paradox, wenn man Schäublings Machenschaften so sieht?

Was sagt MissMoney dazu?

28. September 2009 um 11 Uhr 36 (Permalink)

Ich bin der Meinung, dass die CDU ihre Sache sehr gut macht. Datenschutz ist nicht meine obere Priorität insofern ist das gar nicht paradox, sagt auch der Wahlomat wink 1.)CDU, 2.) Piraten, 3.) FDP
Löpt also alles und ich bin zufrieden, na ja bis auf die Piraten...

Was sagt MissMoney dazu?

28. September 2009 um 11 Uhr 39 (Permalink)

Und nebenbei bemerkt wohne ich in einer SPD-Hochburg, das geht mal so gar nicht, zwei rote Flecke in Schleswig-Holstein und ich mitten drin.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. September 2009 um 11 Uhr 50 (Permalink)

Ist eigentlich schnurz. Ich hasse sie ALLE.

Was sagt MissMoney dazu?

28. September 2009 um 14 Uhr 25 (Permalink)

So änderst du auch nichts, na ja... Hätte ich nicht von dir gedacht.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. September 2009 um 15 Uhr 01 (Permalink)

Oh, gewählt habe ich schon. Den für mich kleinsten Haufen Beschiß.

Was sagt Ly dazu?

29. September 2009 um 00 Uhr 58 (Permalink)

ulf, nit ärgern. du gehst wenigstens wählen und weißt auch was du willst bzw was du nicht willst.

das ist das schöne an den piraten, da es da gar nicht wichtig ist ob links ob rechts. auch wenn die jeweilige linke oder rechte meint das das wichtig wäre, ist es aber nicht.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden