Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Brutales Massaker mit Brotmesser - Blutbad in Münster

Kategorie: Erlebtes

Ein grausames Bild bot sich am Mittwoch morgen einem 38jährigen Krankenpfleger aus Münster: Die Täterin, eine 35jährige Ausländerin schweizer Staatsbürgerschaft, hatte mit der Tatwaffe, einem 20 Zentimeter langen Brotmesser aus extra scharfem Kohlenstoffstahl, eine furchtbare Blutspur hinterlassen.

Sie hatte sich beim Aufschneiden eines Brötchens unbekannter Herkunft in die Fingerkuppe des linken Mittelfingers geschnitten und auf der Suche nach einem Pflaster das Blut in der gemeinsamen Wohnung verteilt.
Ihr Partner verschloß die etwa 12mm breite und 3-4mm tiefe Wunde nach gründlicher Desinfektion mit SteriStrips, einer sterilen Kompresse und einer 6-cm-Mullbinde. Die Tatwaffe wurde sichergestellt und gründlich gereinigt.

Das Ergebnis eines schrecklichen Massakers Nach der Tat: Das Opfer.

Nach der Tat: Das Opfer

Mit dem gefloessenen Blut kann man schöne Sachen kochen!!!

Oder es an Bundeskuhnzlerin Müherkel schicken...

Verzapft am 21. Oktober 2009, so um 17 Uhr 05

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Claudia dazu?

21. Oktober 2009 um 17 Uhr 59 (Permalink)

Auweia! Und wie sieht der Gegner aus - das massakrierte unbekannte Brötchen? Wehren sich die Münsteraner Semmeln derart, dass frau rein vorsorglich mit solch einer Mordwaffe auf sie losgeht? Oder war das Ziel des Attentats möglicherweise ein anderes(r)? Fragen über Fragen, die mein Krimi-Herz gleich höherschlagen und auf Fortsetzung hoffen lassen... biggrin

Gute Besserung, Kroki!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 21. Oktober 2009 um 19 Uhr 10 (Permalink)

Ich habe Dir mal ein weiteres Tatortbild eingestellt.

Was sagt Claudia dazu?

21. Oktober 2009 um 19 Uhr 44 (Permalink)

Danke! An der Schnitt-Technik müssen wir aber noch arbeiten, gelle? Okay, im Ergebnis tot, aber die Optik will doch auch beachtet werden bei einem "ordentlichen" Tatort. wink

Was sagt MissMoney dazu?

21. Oktober 2009 um 22 Uhr 17 (Permalink)

Oh mein Gott, BLUT.
Warn mich doch das nächste Mal vor omg!

Was sagt Krokofantilein dazu?

21. Oktober 2009 um 22 Uhr 32 (Permalink)

@claudia danke für die gute Beßerungswünsche smile
@mm wir werden bestimmt keine Triggerwarnungen in unserem blog setzen, da es diverse Themen gibt, die Triggern könnten, jeder auf seine Art und Weise. Und da bräuchten wir gar nichts mehr schreiben!

Was sagt Benedicta dazu?

22. Oktober 2009 um 01 Uhr 38 (Permalink)

Gute Besserung.
Das IST aber auch ein fieses Messer... und nachdem ich mich neulich selbst beim Käseschneiden mit einem ganz normalen Besteckmesser in ähnlicher Weise massakriert hab, weiß ich auch, wie saumäßig das blutet.

Also nochmal: Gute Besserung!
(Und guten Appetit beim Verschwindenlassen der "Leiche" wink )

Was sagt psychoMUELL dazu?

22. Oktober 2009 um 07 Uhr 28 (Permalink)

war es ein deutsches Messer wink ?

Gute Besserung.

Ich schneide meine Brötchen immer mit einem kleinen Messer auf, die großen sind mir zu gefährlich wink

Was sagt Ma Rode dazu?

22. Oktober 2009 um 07 Uhr 53 (Permalink)

Und wer bedauert das arme Brötchen? wink

Was sagt psychoMUELL dazu?

22. Oktober 2009 um 10 Uhr 01 (Permalink)

war es ein deutsches brötchen wink

Was sagt MissMoney dazu?

22. Oktober 2009 um 12 Uhr 26 (Permalink)

@Kroki:
Es geht mir nicht um eine Triggerwarnung, ich kann einfach nur kein Blut sehen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 22. Oktober 2009 um 12 Uhr 37 (Permalink)

@SuMu: Das Messer ist aus Solingen. Sehr deutsch, nicht rostfrei und somit extrem scharf
Das Brötchen war aus der Bäckerei um die Ecke und somit auch düheutsch. biggrin

@Ma Rode: Ich nicht.Fressen und gefressen werden.

@MissMoney: Du kennst mich doch- Blut muß fließen! Lesen auf eigene Gefahr. wink

http://weblog.hundeiker.de/item-293.html

Was sagt MissMoney dazu?

22. Oktober 2009 um 12 Uhr 53 (Permalink)

Dass das Ketchup war, habe sogar ich erkannt^^ Meine Mitbewohnerin hat mir zu Geburtstag einen Kugelschreiber in Form einer blutigen Spritze geschenkt, ich wäre beim Frühstück beinahe umgefallen :-O

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 22. Oktober 2009 um 13 Uhr 00 (Permalink)

Ätsch. Kein Ketchup. Asiatische Chilisoße.

Was sagt MissMoney dazu?

22. Oktober 2009 um 13 Uhr 05 (Permalink)

Ich meinte ja auch metaphorischen Ketchup wink

Was sagt Krokofantilein dazu?

23. Oktober 2009 um 04 Uhr 01 (Permalink)

@Benedicta danke, für die gute Besserungswünsche smile *kann ich gut gebrauchen *
leider ist es immer noch nicht viel besser, und hat gestern am Abend wieder geblutet...
liebe grüße
Krokofantilein

Was sagt psychoMUELL dazu?

23. Oktober 2009 um 07 Uhr 41 (Permalink)

vielleicht solltest du mal zum arzt gehen wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 23. Oktober 2009 um 11 Uhr 44 (Permalink)

@SuMu: Zwüheifelst Du an meinen Fähigkeiten? wink

Was sagt Benedicta dazu?

23. Oktober 2009 um 21 Uhr 33 (Permalink)

Krokofantilein, beim mir hats 1-2 Tage immer mal wieder geblutet, und insgesamt ne gute Woche gebraucht um komplett zu zu heilen. (Verletzungen heilen im allgemeinen recht schnell bei mir).

Nur Geduld, das wird schon!

Was sagt Brutzler dazu?

25. Oktober 2009 um 09 Uhr 26 (Permalink)

BLUTGERICHT IN MÜNSTER!

Was sagt psychoMUELL dazu?

25. Oktober 2009 um 13 Uhr 40 (Permalink)

was macht der finger? blöde stelle, stört extremst bei der hausarbeit!

Was sagt Tiggel dazu?

28. Oktober 2009 um 18 Uhr 42 (Permalink)

Na, bei den Brötchen hier in CH, da muss man ja mit so nem Werkzeug ran wink

Hier kennt man fast nur "Zopf"

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden