Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Kräftigungsmittel

Kategorie: Mischmasch

Nachdem ich jetzt zwei Tage krank lag mit bis zu vierzig Fieber und mich dann wieder zur Arbeit zu gehen getraut hatte, mußte ich doch spüren, daß mich das ganze etwas geschwächt hatte.

Da muß ein Kräftigungsmittel her.

Was haben wir denn da alles? Erste Stufe: Kamillentee und Zwieback. Soll ja den Magen beruhigen. Mich beunruhigt sowas ja eher.

dann: Haferschleim. Schmierig-schleimige graue Pampe, deren Anblick mich an ein Wesen aus einem Science-Fiction-Horrorfilm erinnert.

Und: Rotwein mit Ei. Mein Vater hatte mir mal davon erzählt als der ultimtiven Aufbauqual. Die Mixtur klingt so gräßlich, daß es schon fast wieder reizt, es mal zu probieren. Wie damals mit dem Insektensalat in Berlin.
Wirkungsweise:
Rotwein- geht direkt ins Blut!
Ei- macht stark!

Das einzige, was danach stark wäre, wäre mein Erbrechen.

Also muß man dieses ganze Zeug noch in eßbare Form bringen. Thiemos Idee mit dem Haferschleimeis greift da noch nicht weit genug. Aber Pizza, Pizza kommt immer gut. Tiefgekühlt in jeder guten Apotheke zu erwärben, hätte eine Kamillen-Rotwein-Ei-Haferschleimpizza sicherlich hervorragende Chancen, am Markt zu floppen.

Verzapft am 18. Februar 2006, so um 07 Uhr 19

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Lyrasia dazu?

18. Februar 2006 um 11 Uhr 58 (Permalink)

klingt allet furchtbar.
ich mach grad ne MCP-Tropfen-Tee-Diät.

hausmittel ansonsten: Cola und Salzstangen. Kenn ich noch aus Kindertagen und hat zumindest den Erinnerungswert ans Verwöhnt werden. Cola-Koffein für den Kreislauf, Salz gegen der Salz-Verlust, und das Gebäck halt für nen bissel was in den Magen.

Was sagt Lyrasia dazu?

18. Februar 2006 um 12 Uhr 10 (Permalink)

nachtrag:
man nehme statt brechreiz durch den geruch verursachenden Kamillentee Pfefferminztee in kleinen Schlucken. Auch der wirkt gegen Übelkeit, und schmeckt echt besser wink

Was sagt Thiemo dazu?

18. Februar 2006 um 21 Uhr 26 (Permalink)

haferschleimeis...hmm..
also als ich mit 40,8°C im Bundeswehr-folter-krankeshaus lag (pfeiffersches), hat mich ne Dosis NOVALGIN wieder fit gemacht. Kann man mit dem Eis kombinieren smile

Was sagt Joachi Trott dazu?

16. Januar 2009 um 08 Uhr 05 (Permalink)

man muss natuerlich Traubenzucker dazugeben, dann schmeckt das gar nicht so schlecht, ehrlich. Mein Vater hat mir das vor 50 Jahren auch immer zum Fruehstueck verabreicht zuzueglich Haferflockenbrei damit ich bei Kraeften bleiben sollte, weil ich als Azubi auf dem Bau taetig war. So ganz richtig war das sicherlich nicht, habe das auch nicht bei meinen Kindern wiederholt.
Hin und wieder trinke ich in meiner Freizeit Rotwein mit einem rohen Ei plus Traubenzucker, habe keine Ahnung ob das fuer irgend etwas gut ist, schmeckt mir aber.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden