Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alkohol. Das Dauerthema der letzten sieben Tage.

Kategorie: Erlebtes

Ich habe zwar keinen Tropfen getrunken, seit über drei Jahren nicht. Aber die vergangene Woche habe ich mich ausgiebigst damit beschäftigt.

Genauer geschreibt: Mit dem Wikipediaartikel über die Alkoholkrankheit. DIeser war mir zu unstrukturiert und zu wenig aktuell. Und vieles war nicht durch Quellenangaben belegt. Das war eine Scheißarbeit. Aber jetzt dürfte er zumindest weniger schlecht sein als vorher und ich sehr viel schlauer. Studien zum Thema suchen, Literaturrecherche.... Ein ziemlicher Brocken. Zumal die Einteilungen nach Jellinek von 1951 überholt sind, aber immer noch fleißig propagiert werden, so daß es extrem schwierig ist, anderes zu finden.

Könnt ja mal drüber gucken.

Verzapft am 14. Oktober 2010, so um 14 Uhr 18

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Stefan dazu?

16. Oktober 2010 um 12 Uhr 48 (Permalink)

Hallo Ulf,
ich habe mich gerade durch Deinen Artikel gearbeitet. Eine reife Leistung, die meinen vollen Respekt hat.

Einige Fehler habe ich aber gefunden, die ich Dir zu Korrekturzwecken mitteile. Ich hoffe, Du verstehst das nicht als Abwertung Deiner Arbeit.

"Nervensystem", 1. Absatz, letzter Satz. Die Grammatik des Satzes ist durch Korrekturmaßnahmen nicht mehr richtig.

"Alkohol im Straßenverkehr", 3. Absatz, erster Satz. Der Satz wird abgebrochen.

Jetzt werde ich kleinlich:^^
"Laborparameter", 1. Punkt. Nach dem ersten Punkt wird der Folgesatz entweder groß geschrieben oder als Aufzählung weitergeführt. Hier bin ich mir nicht ganz sicher.

"Vorbeugung", 1. Absatz, 1. Satz. Hier scheint das Wort "der" doppelt zu sein.

Wie schon gesagt, eine reife Leistung, wie ich finde und bestimmt ein Haufen Arbeit.

Beste Grüße

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 16. Oktober 2010 um 13 Uhr 00 (Permalink)

Danke! smile Habe das umgesetzt!

Was sagt Stefan dazu?

16. Oktober 2010 um 18 Uhr 35 (Permalink)

Uh, meine erste Mitarbeit an einem Wikipedia-Artikel. wink

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden