Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ich mag „Unheilig“ nicht.

Kategorie: Erlebtes , Kultur

Das heißt, ihre Musik liegt mir nicht. Mir zu düster. Aber sie sind offenbar ziemlich nette Jungs: Sie sammeln Spenden und besuchen schwerstkranke Kinder in Rahmen der Aktion Herzenswünsche. Dafür bekommen die mal einen Post. Sooo unheilig sind die wohl doch nicht.



„Sei mein Licht und mein Blick
Der mir zeigt wo ich bin
Sei mein Wort und mein Herz
Das mir sagt wer ich bin“

Verzapft am 28. November 2010, so um 12 Uhr 38

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

28. November 2010 um 12 Uhr 41 (Permalink)

ich mag die total! Die Musik.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. November 2010 um 12 Uhr 45 (Permalink)

Ich weiß.

Mir ist die Mucke zu duster. Aber die Typen scheinen sympathisch.

Was sagt Brutzler dazu?

28. November 2010 um 13 Uhr 24 (Permalink)

..mich nervt die musik...die gesten des sängers....dann "geboren um zu leben"...und zum kacken....

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. November 2010 um 13 Uhr 30 (Permalink)

Der Organist von denen ist übrigens Musikprofessor hier in Münster.

Was sagt Piratenweib dazu?

07. Dezember 2010 um 14 Uhr 21 (Permalink)

Ich mag Unheilig. Aber ich hör die auch schon viel länger. Komisch, dass es den Hit "Geboren um zu leben" plötzlich überall zu hören gibt. Vorher hat doch keine Sau nach denen gekräht?

Was sagt Andrea dazu?

16. Dezember 2010 um 08 Uhr 27 (Permalink)

immer läuft dieses lied.... geboren um zu leben... ächts ich kann nicht mehr

mir auch viel zu düster nenene nicht meine welle...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden