Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Küchenprofi.

Kategorie: KuliNarrisch

Nun, da ich eingewiesen wurde in Küchenhygiene und eine Woche in einer Großküche zubrachte, habe ich einen etwas schärferen Blick dafür. Ich habe, so möglich, schon immer versucht, einen Blick in das Herz des gerade besuchten Restaurants zu erhaschen, aber mit mehr Wissen sehe ich doch auch mehr.

Wir kamen gestern Nachmittag heim und hatten Hunger. Gegenüber auf der Ecke Gartenstraße/Maximilianstraße ist ein Italiener, "bei Peppino", der auch liefert und wo man auch mitnehmen kann, der Chef selbst mitmischt und alle sehr nett sind. Von dorten holten wir uns Speise. Die Küche ist offen zum Gastraum, man sieht alles. Das zwingt natürlich auch zur Ordnung. Und was sah ich?

Alles sehr, sehr sauber und aufgeräumt. Geschnippelte und verderbliche Vorräte ordentlich auf verschiedene Kühlschränke verteilt. Das, was in den üblichen Metallbehältern draußen war, weil ständig in Gebrauch, war ordentlich mit einem Deckel versehen. Mehl war auf dem Pizza-Zubereitungsplatz (sehenswert das übliche Schleudern des Teigfladens), nicht auf dem Boden.

Sonst noch etwas? Ich kann nichts bemängeln.
Und das Essen? Wie immer besser, als der Preis vermuten ließe. Salat ist knackig, Salat ist frisch, die Pizza und die Pasta schmecken nicht nach Massenproduktion, sondern nach selbstgemacht.

Da ist es eigentlich etwas schade, wegzuziehen.
Dies ist eine Empfehlung.

Verzapft am 04. Juli 2011, so um 08 Uhr 53

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt simop dazu?

04. Juli 2011 um 09 Uhr 39 (Permalink)

He, wenn ich im September in Münster bin, kann ich solche Empfehlungen gebrauchen, also her damit! biggrin

Simone wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 04. Juli 2011 um 10 Uhr 02 (Permalink)

Gut, hier ist er für den Navi.

Was sagt Toni dazu?

04. Juli 2011 um 23 Uhr 25 (Permalink)

Das ist sehr löblich! Wir haben "um die Ecke" auch eine Pizzeria, die eine offene Küche hat. Diese wird auch sehr sauber gehalten, man sieht genau, was man zubereitet bekommt, Gemüsebehälter etc. sind mit einem Deckel versehen und auch sonst wirken Laden und Mitarbeiter sehr sauber und hygienisch (Handschuhe, waschen sich zwischendurch die Hände, wischen immer wieder über die Theken). Sowas sieht man doch echt gerne oder?

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden