Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Hausarbeit.

Kategorie: Mischmasch

Doppelsinnig heute.

Während des Bratens von Reibekuchen*1 nebenbei zwei Interviews mit Metalbands aus Irland und Australien klarzumachen hat was.

Telephonieren, ich, als Telephonhasser! Und bis ans andere Ende der Welt! Und dann noch fremdsprachig!

Ich bin einfach der Größte. Also darf ich auch angeben. Basta. biggrin

Verzapft am 30. Januar 2012, so um 20 Uhr 21

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Big Al dazu?

30. Januar 2012 um 20 Uhr 57 (Permalink)

Sach` noch ma` einer du wärst nicht vielfunktionabel!

Was sagt Ma Rode dazu?

31. Januar 2012 um 10 Uhr 27 (Permalink)

Ohja, ich kenn´ das. Musste mal nach (Süd)Korea telefonieren und das hat mich ne schlaflose Nacht gekostet.

Was sagt Waelti dazu?

31. Januar 2012 um 10 Uhr 54 (Permalink)

@Ma Rode
Nachdem du die Telefonrechnung bekommen hast?

@Ulf
Ähm, ja: Reibekuchen tut man braten. Anders ist es bei Salaten?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 31. Januar 2012 um 12 Uhr 03 (Permalink)

@Ma Rode: Australien hat noch mehr Zeitverschiebung, so daß da wieder menschliche Tageszeiten draus werden.

@Waelti: Hatte schon mal einen Salat, da waren zumindest die Hähnchenbruststreifen gebraten.

Was sagt Ma Rode dazu?

31. Januar 2012 um 12 Uhr 48 (Permalink)

@Waelti: nein, ich sorgte mich, dass ich die Herrschaften dort nicht verstehen würde. Einige Asiaten sprechen ein ganz eigenes Englisch, das sich anhört, als würde ein sprechbegabter Vogel reden. Die Rechnung bezahlte mein Brötchengeber.

@Ulf: die Sache mit der Zeitverschiebung war ein geringeres Problem, da ich verabredet war und deshalb sehr zeitig am Telefon sein musste / konnte.

Was sagt Waelti dazu?

31. Januar 2012 um 13 Uhr 02 (Permalink)

Salate werden nicht gebraten. Sprach's. Ulf schreitet trotzdem zu den Taten und fügt die Hähnchenbrust hinzu. Die wir gebraten und im nu entsteht ein Zwitterhaftes Essen. Halb roh halb durch und nicht vergessen: gebraten wird - ob Brust ob Keule - das Hähnchenfleisch, auch mal ein Säule.

Die Garnitur, mal rot mal grün, die bleibt Natur. Weil, zu viel Hitze bei den Pflänzchen die schadet wohl den Ingredienzen.

Was sagt Waelti dazu?

31. Januar 2012 um 13 Uhr 04 (Permalink)

@Ma Rohde
Ja, kenne ich. In einer früheren Firma hatten wir mal Besuch aus Asien. Witzig war beim Mittagessen: egal was serviert wurde, der einzige Satz war "Like Chinese".

Bei Sauerkraut und Kasseler passt das nicht *ganz*. Nur so ungefähr...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden