Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

ebay-Händler: War doch nur 'ne Frage?

Kategorie: Mischmasch

Weiter geht's.
Der Fall „Verlorenes Elektronik-Kleinteil von professionellem ebay-Händler“ ist noch nicht abgeschlossen. Trotz seiner etwas seltsamen Reaktionen auf meine Anfragen, auch in Verbindung mit seltsamen Ereignissen, will ich niemandem etwas unterstellen.


Aber da irgendetwas passieren muß (ich habe auch keinen Goldscheißesel), wollte ich wissen, ob seine angekündigten Forschungen schon was ergeben hatten:


Hallo! Ich mal wieder. Vor etwa zwei Wochen haben Sie mir geschrieben, daß Sie Nachforschungen eingeleitet haben und auf Antwort warten. Haben Sie mittlerweile schon etwas gehört? Ich habe außer meiner Verlustmeldungsbestätigung von der Post noch nichts gehört.

Mit einer derartigen Reaktion seinerseits hatte ich schon gerechnet:


Sehr geehrter Herr Hundeiker, wir haben weitere recherchen eingeleitet, die Post kann sich so ein Vorfall nicht vorstellen, beschädigte Sendungen werden dem Empfänger garnicht ausgeliefert! Die Sendung wird bei einer Beschädigung in eine transparente Plastiktüte eingepackt und dem Absender zurück versand! Aber bei ihnen soll ja erst die Sendung nicht angekommen sein, dann fehlt komplett der Inhalt, wissen sie dass ist bissel komisch, und ebay wird dies auch bei der Entscheidung berücksichtigen. Ich verdiene hiermit mein Brod, und gehe damit ehrlich und fair um. Daher bitte ich Sie drum auch ehrlich angaben zu machen. Eine leere beschädigte Sendung wird von der Post nicht ausgeliefert! Die werden gleich aussortiert und nach Rechnungen etc gesucht, und versucht zusammmenzustellen. Die Antwort so einer Nachforschung kann bis zu 6 wochen dauern laut der Post. bitte doch um geduld. Sind sie Händler ? in diesem Sinne.


Hab ich irgendwas gesagt? Irgendeinen Vorwurf gemacht? Und soll das mal wieder bedeuten, ich sei nicht ehrlich? Ich verzichtete darauf, mich zu erregen darüber.


Hallo! Das war keine Ungeduld, sondern lediglich eine Frage. Und ich will Ihnen nichts böses, ich möchte nur die Angelegenheit irgendwie geklärt haben. Und da ich den Fehler bei der Post vermute, versuche ich einfach nur, Material zu sammeln, damit die Post eventuell dafür aufkommt. Händler bin ich nicht.


Warum er jetzt wissen will, ob ich Händler bin, ist mir egal. Ich will einfach nur mein Geld zurück, falls ich darauf Anspruch haben sollte. Von wem ist mir schnurz.

Wenn ich es habe, kaufe ich dem Händler einen Grundkurs „Professionelles Verhalten und angemessenes Auftreten unter besonderer Berücksichtigung sprachlichen Ausdrucks“ bei der für ihn zuständigen Volkshochschule.

Verzapft am 16. März 2012, so um 09 Uhr 42

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

16. März 2012 um 10 Uhr 58 (Permalink)

Genau, Kohle zurück und ab ins Paralleluniversum mit dem Spaten!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 16. März 2012 um 12 Uhr 21 (Permalink)

Nunja, ich kanns gelassen angehen, PayPal-KäuferInnenSchutzIn sei Tank!

Was sagt Ma Rode dazu?

16. März 2012 um 12 Uhr 32 (Permalink)

GottInnen sei DankInnen.

Was sagt Conny dazu?

17. März 2012 um 01 Uhr 52 (Permalink)

Ich wäre schon vom Kauf zurück getreten....

Was sagt Schreckgespenst dazu?

20. März 2012 um 14 Uhr 33 (Permalink)

ber bei ihnen soll ja erst die Sendung nicht angekommen sein, dann fehlt komplett der Inhalt, wissen sie dass ist bissel komisch, und ebay wird dies auch bei der Entscheidung berücksichtigen.

----> WIE kann bitte einer Sendung, die NICHT angekommen ist, der Inhalt fehlen?

Ich verdiene hiermit mein Brod, und gehe damit ehrlich und fair um.

----> Anscheinend ja net. Scheint eine Verarschermasche zu sein.

Eine leere beschädigte Sendung wird von der Post nicht ausgeliefert!

---> Das stimmt überhaupt nicht. Hatte letztens auch einen halb geöffneten Umschlag und ein kaputtes Paket, was der Postbote gebracht hat.

Die werden gleich aussortiert und nach Rechnungen etc gesucht, und versucht zusammmenzustellen.

--> Zusammenstellung? Die Post? Wenn die Sendung nicht ersichtlich ist, dann Pech gehabt.

Die Antwort so einer Nachforschung kann bis zu 6 wochen dauern laut der Post.

--> Nachforschung 6 Wochen bei der Post? Habe ich ja noch nie gehört. Ein Nachforschungsantrag kann 6 Tage nach "verschwinden" der Sendung beantragt werden, die Nachforschung dauert ca. 14 Tage.

Der Typ sollte sich vorab richtig erkundigen. VERLANGE das Geld zurück und geb ne schlechte Bewertung ab. Schließlich beschuldigt dich der Händler indirekt des Diebstahls. Und falls er sich querstellt, schick ne Anzeige wegen Betruges hinterher. Kann ja wohl net sein.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 20. März 2012 um 16 Uhr 22 (Permalink)

@Schreckgespenst: Da gehört noch mehr zu. Im Artikel verlinkt. Inkl. meiner Antworten.

Der Typ erfreut sich so gut wie ausschließlich bester Bewertungen. Ansonsten: Zahlekumpel Käuferschutz. smile

Was sagt Ralf Wortmann dazu?

22. März 2012 um 18 Uhr 41 (Permalink)

Also, Rücktritt wäre natürlich möglich, aber inzwischen scheint es dir wohl eher um´s Prinzip zu gehen, oder sehe ich das falsch?

Du könntest ihm auch eine Frist zur Vertragserfüllung setzen und ihn nach Fristablauf beim zuständigen Amtsgericht auf Vertragserfüllung verklagen. Der Klageantrag würde lauten:

1) ... den Beklagten zu verurteilen, dem Kläger ein fabrikneues (Gerät ...) zu übergeben;
2) dem Beklagten die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 23. März 2012 um 04 Uhr 44 (Permalink)

Ach, ich laß' at dann einfach über den KäuferInnenschutz von ebay/PyPal laufen. Ums Prinzip geht es mir weniger dabei, ich mache einfach irgenwie das, was ich verute, daß es das Richtige ist...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden