Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gute-Laune-Musik CXLVII: Der teuflische Satan aus der höllischen Hölle!

Kategorie: Gute-Laune-Musik



Irgendwie mußte ich da an den von JöTo und mir geplanten (und nie geschriebenen) Metal-Kracher Satans Private Toilet In Hell denken.

Verzapft am 29. April 2012, so um 08 Uhr 00

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael dazu?

29. April 2012 um 11 Uhr 46 (Permalink)

Na ja, ich habe soetwas früher ja auch gehört, aber Musik ist das meiner Meinung nach nicht.

Da schaue ich mir lieber am 15.Mai Michael Schenker in Hannover im Capitol an. Das ist auch Hartrock, aber das kann ich mir noch anhören. Der entspricht auch meine Altersklasse. Zudem höre ich mir morgens beim Laufen auch Ozzy Osborne an, aber soetwas wie "dreamer" und so, also ein wenig Melodie sollte esw dann schon noch haben. Die Edgar Broughten Band (oder so ähnlich) höre ich ja auch nicht mehr, obwohl ich von denen noch 2 CD´s und Schallplatten habe. Geschweige denn Nirvana, die kann ich nun überhaupt nicht ab, war ein totaler Fehlkauf.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 29. April 2012 um 12 Uhr 31 (Permalink)

Das ist allerdings eine reine Verarschung von Black Metal biggrin

Was sagt Achim dazu?

29. April 2012 um 13 Uhr 07 (Permalink)

Eine gute Parodie muss auch immer den Punkt treffen.

Selbst die lausige Aufnahmequalität vom BM ist exakt getroffen. Wer im BM saubere Aufnahmen macht, ist ja kommerziell, nicht true und muss sich in die Schandecke Dark Metal stellen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden