Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Lateinstunde

Kategorie: Erlebtes

Wir mochten unseren Lateinlehrer in der Mittelstufe nicht*1. Er war ein echter Giftzwerg. Und sah auch so aus. Verkniffen, verklemmt.
Allerdings kam er nie darauf, daß System dahintersteckte, daß bei Bewegung der Tafel der Kreidekasten herunterkrachte. Wir lockerten vor jeder Stunde die Schrauben.

Dann las ich ein Buch: "Die Kunst, Lehrer zu ärgern" - Darin wurde vorgeschlagen, die Türinnenseite mit einer Art Tapete zu verkleiden, daß der Lehrer nicht wisse, was ihn dahinter erwarte, und darauf seltsam reagiere.
Nun, dachten wir, das könnte er ja schon kennen, schließlich war das aus einem nicht mehr ganz neuen Buch, das er vielleicht auch gelesen haben könnte. Also verkleideten wir die Tür von innen. Und schoben den Schrank davor.
Unser Giftzwerg schien in der Tat nichts großartiges dahinter zu erwarten und rummste mit Schwung gegen den Schrank. Da war er mit seinem Latein am Ende.

Verzapft am 30. Januar 2008, so um 08 Uhr 45

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden