Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Nicht mehr alle Kühler im Schrank.

Kategorie: Mischmasch

Unser alter Kühlschrank, ausgebaut, Ausschnitt.Da steht er nun, wie bestellt und nicht abgeholt. Zumindest letzteres wiederfährt ihm am Donnerstag Vormittag.

Unser Kühl-Gefrier-Kombidings (Hersteller: Eine Staubsaugerfirma!) gab ja vor kurzem den Geist auf, und gestern war ich mit Olli unterwegs, einen neuen beschaffen, was nicht zuletzt dank der großzügigen Spende einer Leserin nicht gar zu arg wehtut. Zuerst waren wir bei Ichbindochnichtblöd, doch der unfreundliche Verkaufsfritze reagierte, kaum dass klar war, dass wir nicht einfach kaufen, sondern Arbeit machen, ziemlich abweisend. Dann doch lieber zu einem vernünftigen Handwerksbetrieb. Dort war man bereit, für sein Geld etwas zu tun.

Die Preise für Einbau-Integrations-Dings-Kombis schockierten mich etwas. Da mir aber ziemlich egal ist, wie schick die Küche ist, solange sie funktioniert, fand ich die Idee, auf Einbau zu scheißen, den Schrank zu demontieren und ein Standgerät zu nehmen, ziemlich gut. Alleine wäre ich darauf nicht gekommen, aber Olli kennt sich da besser aus als ich, ich wäre ohne ihn aufgeschmissen gewesen. Das macht dann mal eben so einen Preisunterschied von fünfhundert Euro bei gleicher Qualität! So landeten wir schnell in einer Zone, die ich vertretbar fand.

Donnerstag kommt das neue Gerät, und das alte, welches bereits die Küche verlassen musste, geht.

Verzapft am 26. Juni 2012, so um 16 Uhr 08

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Big Al dazu?

26. Juni 2012 um 16 Uhr 43 (Permalink)

Sind hier auch auf freistehende Kühlkombi umgestiegen und haben den jetzt leeren Schrank in welchem das letzte Gerät verröchelte in zusätzlichen Stauraum umgewandelt. 4 Leisten + 2 Böden + 12 Schrauben (die Böden auf Maß vom Baumarkt schneiden lassen) = viel Platz gewonnen.

Was sagt Big Al dazu?

26. Juni 2012 um 16 Uhr 46 (Permalink)

Ich bin vergesslich: Wir besorgen unsere Haushaltsgeräte auch nur noch beim Handwerksbetrieb. Bringen, Abholen usw. inklusive.

Was sagt Michael Drews dazu?

26. Juni 2012 um 17 Uhr 19 (Permalink)

Ich habe gute Erfahrungen mit diesen Kombi-Geräten gemacht.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 26. Juni 2012 um 20 Uhr 10 (Permalink)

@Michael: Das ist auch ein Kombigerät. Nur eben nicht zum Einbauen. Ein kleines Gefrierfach kann man ja genausogut gleich weglassen, da passt ja gar nichts rein. Übrigens hat das Ding sogar ein klimatisiertes Extra-Spezial-Gemüsefach! Wenn ich auch kein Veggi werde, ich esse zur Zeit überwiegend Pflanzen. Bekommt mir in der Tat recht gut! smile

Was sagt Michael Drews dazu?

26. Juni 2012 um 20 Uhr 48 (Permalink)

Das freut mich! smile

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 26. Juni 2012 um 22 Uhr 52 (Permalink)

Früher, im Eigenheim mit Ex, hatte ich mal so ein Ding mit Eisfach. Ziemlich bald kauften wir einen kleinen Gefrierschrank dazu.

Blöd ist natürlich nur, wenn beim Kombi was kaputtgeht.

Noch ein Vorteil des Nicht-Einbaugerätes: Da hne Verblendung kann man da auch Magnete dranmachen!

Was sagt Achim dazu?

27. Juni 2012 um 19 Uhr 59 (Permalink)

Die Magnete vermisse ich auch an dem Einbaugerät.
Es gibt auch Einbaugeräte ohne eigenes Scharnier, wenn da die schwere Tür an der Möbeltür mit zu schwachem Scharnier hängt, oje, dann geht das dauernd runter! Unsere Gartenanrainer haben das, und immer dieses Problem.
Ich würde so gerne mehr Pflanzen verspeisen und weniger Tiere. Aber ich liebe Pflanzen, da kann ich die doch nicht essen!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden