Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Bei Fuß! (Köter-Kontent ist mal wieder fällig)

Kategorie: Mischmasch

Wasserflasche.Ich nenne sie die „Züchtigungsflasche“. Eigentlich ist sie nur eine normale Plastikwasserflasche, gefüllt mit Leitungswasser und einem in den Deckel gepopelten kleinen Loch.

Denn trotz aller Verfressenheit bekomme ich (auch mangels wirklicher Hundeerfahrung) unserer Teilzeit-Töle nicht alles mit Leckerchen beigebracht. Und es funktioniert recht gut: Wenige Tage vor meinem Kosovo-Trip begann ich, dem fast sechs Jahre alten Bruno beizubringen, „bei Fuß“ zu gehen. Eher spontan beim Gassigehen, die Pulle hatte ich ursprünglich zur Sanktionierung von Unwohlverhalten gebastelt und mitgenommen. Denn so gerne er im Aasee badet: Wasser von oben mag er nicht, und auf die Schnauze schon gar nicht*1.

Mich nervt an manchen Stellen sein Umhergeflitze, und andere nervt es auch, so auch an diesem Tag, und auch wenn ich nicht weiß, wie man das richtig macht, versuchte ich es: „Fuß!“ und so lange auf die Nase gespritzt, bis er die richtige Position einnahm. Das Grundprinzip hatte er noch am selben Tag gepeilt, auch, dass er, wenn ich „Lauf!“ sage, er wieder rennen darf wie er will*2.

Nun fehlt nur noch etwas Feinarbeit. Die Flasche brauche ich dafür nicht mehr.

Verzapft am 15. Oktober 2012, so um 15 Uhr 05

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden