Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Geschüttelt, nicht gerührt.

Kategorie: Held der Arbeit

Rüttelmaschine zum Farbendurchmischen.Hätte ich die ganzen Eimer zum Aufmischen auch noch öffnen müssen...

Ich durfte eine Bestellung kommissionieren. Intellektuell war diese nicht unbedingt eine Herausforderung- Nur ein einziges Produkt. Davon aber sehr, sehr viel. Eine ganze Palette Farbe XY in altweiß, zum Glück ohne weitere Zusätze. Vierundzwanzig Eimer zu 12,5 Liter, jeder knapp zwanzig Kilo wiegend. Und das Zeug hat eine Weile im Lager herumgestanden, das heißt: es hat sich stark abgesetzt.

So bat mich der Chef, es komplett durch den Rüttler zu schicken, denn auf der Baustelle ließe sich das so wohl kaum wieder vernünftig durchmischen.

Der Hubwagen geht grad nicht.Der Rüttler sieht übrigens einem Backofen nicht unähnlich. Man stellt Eimer oder Dose hinein (Henkel festkleben!) und drückt ein Knöpfchen, woraufhin sich eine Platte herabsenkt und den Behälter fest einklemmt. Und dann schüttelt. Mit Getöse.

Leider war das Produkt zwar auf einer Palette, nur war diese so plaziert, dass ich mit dem Hubwagen nichts hätte ausrichten können, es sei denn, ich hätte das gesamte Lager umgeräumt. Also musste ein Rollwagen her und ich auf selbigen die Eimer packen, dann in den Rüttler und wieder heraus und ab auf die „Zielpalette“.

Ich mache die Arbeit wirklich gerne, aber es wird wohl noch etwas dauern, bis ich ohne chronische Muskelkatze herumlaufe.

Verzapft am 30. November 2012, so um 16 Uhr 25

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden