Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Nicht „Das WIR entscheidet“, sondern ICH. #btw2013

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung , PARTEIisch

Das mit dem „wir“ ist oft so eine Sache. Wenn jemand von „wir“ spricht- gehöre ich dann auch wirklich dazu? Will ich überhaupt dazugehören? Will ich diese Entscheidungen mittragen?

Dem Gefasel der Politbonzen -egal welcher Couleur!- schenke ich schon lange keinen Glauben mehr. Und ich lasse mich nicht in ein WIR zwingen. Ich allein entscheide, wer ich bin und wohin ich gehöre.

Und daher habe ich mich entschieden. Für die PARTEI. Sie ist sehr gut!

Plakat Die Partei - Ulf Hundeiker - Ihr werdet Augen machen!

Verzapft am 25. August 2013, so um 11 Uhr 09

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael Drews dazu?

25. August 2013 um 16 Uhr 13 (Permalink)

Warum stehst du in der Mitgliederliste der "PBC"?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. August 2013 um 16 Uhr 18 (Permalink)

PBC? Wie kommst Du darauf?

Was sagt Michael Drews dazu?

25. August 2013 um 19 Uhr 42 (Permalink)

Na ja, die zu wählen hat meiner Meinung nach genauso viel Wert, wie die Partei zu wählen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. August 2013 um 19 Uhr 46 (Permalink)

Der Unterschied ist: Die PBC nimmt sich ernst. biggrin

Was sagt Michael Drews dazu?

25. August 2013 um 19 Uhr 59 (Permalink)

Wenn es nicht so ein ernstes Thema wäre, würde ich das witzig finden. Aber die Wählen entscheiden mit über meine Zukunft und die muss nicht unbedingt in Armut enden.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. August 2013 um 20 Uhr 05 (Permalink)

Ich glaube nicht, dass irgendeine Partei wirklich das Wohl des Bürgers im Auge hat. Bisher haben uns noch alle Regierungen verarscht.

Was sagt Michael Drews dazu?

26. August 2013 um 14 Uhr 29 (Permalink)

Na ja, in den 50er und 60er Jahren soll das noch anders gewesen sein. Aber auf die heutige Zeit bezogen hast du sicherlich Recht. Aber ich bin da irgendwie hilflos, garnicht wählen gehen liegt mir nicht. Die kleinen Parteien kenne ich nicht wirklich und traue ich auch das harte Politikgeschäft nicht wirklich zu. Fühle mich irgendwie in der Zwickmühle.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 26. August 2013 um 16 Uhr 17 (Permalink)

Wegen dieser Zwickmühle mache ich eben ganz auf absurd. Denn gar nicht zu wählen geht für mich auch nicht.

Der Witz ist allerdings, dass der Wahl-o-Mat mir die Partei empfahl. Sonst wäre ich da gar nicht drauf gekommen.

Ich zweifle, dass sich so schnell wirklich etwas ändern wird. Vermutlich muss das System erstmal ab sich selbst ersticken. ..

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden