Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Verflucht!

Kategorie:

Karikatur von wütendem Ulf.Ich bin nicht abergläubisch! Nur finde ich einfach Sachen schneller, wenn ich bei der Suche ordentlich fluche. Denn immer, wenn ich etwas nicht finden kann und dann eine Weile laut und unflätig herumschimpfe, finde ich es irgendwann doch.

Das heißt, nur wenn meine Liebste anwest, weil das dann doch eher ihrer Belustigung dient, wenn ich irren Blickes durch das Chaos stapfe und Sachen von mir gebe wie „verfickte Nazischeiße“, „befotzter Scheißkack“ und -am wirksamsten- „Hueregopferdammisiech“ - Meine schweizerdeutsche Aussprache findet sie fast noch lustiger als mein eigentliches Gefluche.

Dabei tu ich immer alles an seinen Platz. Weiß der Henker, wieso es immer von dort verschwindet. Oder weshalb ich immer vergesse, wo dieser Platz überhaupt war...

Verzapft am 24. November 2013, so um 18 Uhr 53

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Big Al dazu?

24. November 2013 um 19 Uhr 23 (Permalink)

Das hat bestimmt etwas mit der Erdrotation zu tun.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 24. November 2013 um 19 Uhr 25 (Permalink)

Die Erklärung ist zu einfach. Da muss noch irgendwas mit Quanten rein. Also, die Quanten aus der Füsick, nicht die mit Käse.

Was sagt gedankenknick dazu?

25. November 2013 um 12 Uhr 16 (Permalink)

Ist das schlimmer geworden, seit der LHC in Cern in Betrieb genommen wurde? (Wegen der Quanten und so...) wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. November 2013 um 12 Uhr 33 (Permalink)

Nun, immerhin steht da ja noch ein fragliches Schwarzes Loch im Raum, dessen Gravitation ja einiges verschieben könnte. Dafür spricht auch, dass schweizerdeutsche Flüche am besten wirken.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden