Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Zumindest manchmal ist die Welt gar nicht sooooo schlecht.

Kategorie: Mischmasch

Ich versuche ja, so gut wie es geht zu sein. Da investiere ich oftmals viel Energie in irgendetwas. Ich verlange keine Gegenleistung- aber unterschwellig würde mich so etwas natürlich schon freuen. Wenn ich dafür nur angekackt werde, wenns nicht perfekt läuft, und nicht mal ein Dankeschön höre für manchmal gar extremen Einsatz wie bis zum vergangenen Jahr für einen Komiker, dann ist das unbefriedigend.

Doch sowas passiert eben mal. Doch meistens bekomme ich irgendetwas zurück. Dankbarkeit, Zuneigung und so.

Ich habe vor JAHREN Tobias Gillen beim Start seines Blogs geholfen und ihn etwas gepusht, als ich noch bekannter war als er. Zuerst war er dankbar- und mittlerweile hilft er mir*1. Indem er beispielsweise die Aurela-Kampagne bei den Netzpiloten unterbringt (z.B. 12. November 2012 und 28. März 2014). Und seine medialen Fähigkeiten, äh, seine journalistischen Kenntnisse und Kontakte nutzt.

Freundlichkeit kann also zwar auch ausgenutzt werden, sich aber auch ziemlich auszahlen.

Manchmal aber tut man jemandem gar nichts nutzvolles, und er hilft Dir beziehungsweise Deiner Aktion trotzdem. Das finde ich auch gut. Beim HPD erwähnt zu werden ist nicht zu verachten und sehr erfreulich.

Nein, ich verausgabe mich nicht dauernd für andere. Denn auch mir wird gegeben. smile

Verzapft am 28. Februar 2014, so um 19 Uhr 15

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden