Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Guter Start trotz grummeliger Frühaufsteher.

Kategorie: Held der Arbeit

Ulf, sinnend guckend.Ich dachte eigentlich, der Tag beginne nicht so großartig. Die Busse stärker gefüllt als üblich mit übler gelaunten MenschInnen als üblich. Natürlich blockierte SIE wieder den Gang, um ihre sitzenden Bekannten vollzuquatschen ohne Punkt und Komma. Wie jeden Werktag. Und wie jeden Werktag musste ich mir den Weg in den Bus rempeln, aber wenigstens hatte sie wie immer offensichtlich gute Laune. Der Rest der arbeitenden Bevölkerung war scheiße drauf. Außer in der Firma, da grüßen mich alle immer ausgesprochen nett.

Und da ich mich Freitag gut vorbereitet hatte, konnte ich alle „Materialbestellungen“ (oder wie ich das nennen soll) sofort befriedigen und zwar viel, aber entspannt und stressfrei vor mich hinarbeiten.

Dann ist das Interview betreffs Aurela für den Humanistischen Pressedienst erschienen (gute Reichweite!) (Auch bei Nic) und bringt hoffentlich etwas.

Ich kann zufrieden sein. Die Menschen morgen früh hoffentlich auch wieder.

Verzapft am 10. März 2014, so um 19 Uhr 20

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden