Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Erster Tag und letzter Tag.

Kategorie: Held der Arbeit

Zu montierende GepächträgerHeute war mein erster Tag als vollwertiges Mitglied dieser Gesellschaft*1 nach etwas mehr als drei Jahren. Seit heute bin ich wieder Arbeitnehmer und nicht arbeitslos, Praktikant und watzefak. Das bedeutet (scheinbar) paradoxerweise zwar nicht mehr, sondern weniger Geld als bisher*2. Das stört mich jedoch aus verschiedenen GründInnen wenig.

Ich habe prima KollegInnen, einen zwar anstrengenden, aber erfreulichen Zeitvertreib und dergleichen.

Heute hatte ich dann auch meinen letzten Termin beim Integrationsfachdienst. Ich werde meine Betreuerin vermissen, auch wenn ich sie gelegentlich im Betrieb noch sehen werde, denn ein paar meiner Kollegen werden noch eine Weile nachbetreut. Bei mir, so meinten wir beide, sei das nicht nötig.

Zwei Jahre wurde ich begleitet und gekümmert, und Frau P. erinnert sich noch immer an meinen ersten Termin- den ich, da ich die Erinnerungsfunktion meines Kalenders zu setzen vergessen hatte, gleich versäumte und mich dann gar nicht anzurufen traute. Zudem traute ich mir wohl überhaupt nichts mehr zu. Diese seltsame Reha war mir schlecht bekommen. Aber das, so Frau P., habe sich ja doch sehr verändert.

Es geht immer irgendwie weiter. Auch wenn Du selten wirklich weißt, wie und wohin denn genau.

Verzapft am 20. März 2014, so um 20 Uhr 36

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Debbie dazu?

20. März 2014 um 22 Uhr 31 (Permalink)

Daumen gedrückt und alle guten Gedanken für dich!
Du bist mutig, du stellst dich und du hast so viel geschafft! Deine Zeit vorwärts zu gehen hast du dir jetzt genommen.. und es geht immer weiter! Alles Liebe und Gute!

Was sagt Wiesodenn dazu?

22. März 2014 um 07 Uhr 45 (Permalink)

Als ich den Titel "Erster Tag und letzter Tag" las hatte ich im ersten Moment schon Angst. Aber da "erster" und "letzter" positiv zusammenhängen war die Angst unbegründet.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden