Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Natürlich gibt es auch seriöse SEOs (Suchmaschinenoptimierer).

Kategorie: Vernetzt

SPAMAber diese Spezialisten, die unsereins einst die Kommentare vollmüllten (und es teilweise heute noch tun) mit äußerlich unauffälligen Pseudokommentaren, um Links zu ihren Auftraggebern*1 zu setzen, gehören wohl weniger dazu. Eher auch gar nicht wirklich.

Da nun die Bewertungsstrategien der Suchmaschinen nicht mehr nur auf massenhafter Verlinkung basieren, sondern im Gegenteil selbige durchaus als SPAM gewertet werden kann, bekommen die unseriösen Ar....dings langsam kalte Füße. Und jammern auch noch herum, dieser Kommentarspam sei von der pöhsen Konkurrenz verbrochen, um diese Abwertung herbeizuführen. Und unsereins soll nun diesen selbstverschuldeten Scheiß wieder richten*2, während diese Figuren ihre Kunden doppelt abkassieren: Erst fürs Spammen, dann fürs Richten.

Wer's glauben mag... Ich tu es nicht. Und andere auch nicht.

Natürlich geht seriös. Aber nicht so.
Sondern zum Beispiel mit entsprechendem Inhalt auf den eigenen Seiten. Aber ohne Keywordspam wie diese blöden Verzeichnisse, die mich immer daran hindern, die Firma, die ich eigentlich suche, zu finden. Übrigens auch ein gutes Mittel, den Ruf einer Branche komplett zu ruinieren.

Leider hatte ich nicht rechtzeitig die Anregung bekommen, für des Schadlinks Entfernung Geld zu verlangen. Macht nichts. Machen nun eben andere.

Verzapft am 13. Juli 2014, so um 13 Uhr 01

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden