Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gesünder?

Kategorie: Mischmasch

Wir haben neulich aus irgendwelchen Gründen beschlossen, uns vernünftiger zu ernähren. Das sagt mir durchaus zu. Vielleicht nehmen wir ja auch irgendwann einmal etwas ab*1, aber das ist zumindest nicht jetzt das Ziel. Wenn auch niemand von uns beiden böse drum wäre.

Mit großem Kochmesser in der Hand und Motörhead-Shirt.Wir machen einfach einen ersten Schritt. Und gucken, wie weit wir damit kommen.

Das eine ist die Qualität der Lebensmittel. Weniger Junk. Viel weniger Fett. Einfach etwas leichter. Mehr Pflanzen (meist in Form von Salat), weniger Schokolade und -für einen bekennenden Eisoholiker wie mich das Schwerste!- weniger Eis.

Nicht gar kein Eis, aber sehr viel weniger. Außerdem werde ich die Eismaschine wieder starten. Selbst gemacht ist immer noch am leckersten. Und die Produktionskapazitäten sind begrenzt.

Bewusster essen. Regelmäßiger essen. Weniger „außer der Reihe“ essen.

Meine Liebste meint, ich sei schon dünner geworden. Ich glaube zwar nicht daran, aber die Waage zeigt einen Bescheidenen Verlust von 1,5 Kilo. Vielleicht eine Erklärung, weshalb neuerdings meine Hosen wieder mehr rutschen.

Verzapft am 30. August 2014, so um 13 Uhr 51

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden