Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Medizinisches Möchtegernwissen

Kategorie: Held der Arbeit

Die gestern erwähnte Patientin entwickelt, unterstützt durch ominöse "Gesundheitstips"in Frauenzeitschriften und esoterischem Blabla aus anderen Pseudowissenschaftlichen Blättern obskure Ideen, was die Ursachen für ihre Darmbeschwerden seien und wie man das feststellen könne. Als ich ihr knapp unter die Nase rieb, daß wir uns die Analyse der Faulgase in ihrem Gedärm zu Gunsten der Bestimmung der Pankreaselastase mit wahrscheinlich besserer Aussagekraft sparen könnten, war sie sprachlos. Und schien zu schwanken zwischen meiner Kompetenz und meiner Ignoranz.

*seufz*

Verzapft am 20. Juli 2008, so um 16 Uhr 51

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Mao-B dazu?

21. Juli 2008 um 13 Uhr 04 (Permalink)

ich hab zwar keinen schimmer was du da grad gesacht hast aber es klingt überzeugend *G*

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden