Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Wie ich mich fühle?

Kategorie: Psycho?!?

Im Augenblick weiß ich nicht recht, wie ich mich fühlen soll. Es geht mir definitiv um einiges besser als vor zwei Wochen, aber ist das bereits gut genug? Und vor allem: stabil?

SelbstportraitImmerhin habe ich fiese Zahnschmerzen samt deren Behandlung und Nachwehen über mehrere Tage hinweg überstanden, da hatte ich ohnehin keine Möglichkeit, depressiv zu sein.

Seit Sonntag bin ich schmerzfrei, das macht schon bessere Laune, aber fit? Hm.

Nun, diese Woche bin ich sowieso noch krankgeschrieben, und Donnerstag muss ich wieder zum Psychiater. Bis dahin kann sich ja einiges tun. Mir scheint allerdings, als wäre ich auf jeden Fall diesmal relativ schnell mit der Episode zurechtgekommen*1. Das ist auch etwas wert.

Der Rest wird sich finden.

Verzapft am 13. Juli 2015, so um 13 Uhr 41

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt dawnwitch dazu?

16. Juli 2015 um 18 Uhr 42 (Permalink)

Das Problem kenne ich. Eine unsensible Zahnärztin in der Kindheit und jahrzehntelange Angst vorm Zahnarzt. Wobei ich schon vor der Spritze ins Zahnfleisch Angst hatte.

Die jetzige Zahnärztin hat das ganz gut gemeistert und mittlerweile ist es nur noch ein mulmiges Gefühl. Mein Kurzer geht sogar freiwillig und gern hin. Weils hinterher eine kleine Belohnung gibt (Ü-Ei-Spielzeug oder ne Zahnbürste oder Zahnpasta)^^

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden