Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Der Fisch-Puck.

Kategorie: Unterwegs

Sowas kannte ich bislang noch nicht- wenn ich etwas essen ging, dann kam entweder Bedienung an den Tisch oder ich ging mit einem Tablett wohin und bekam alles sofort auf dieses.

Piepser für Abholbenachrichtigung.Im Fischrestaurant „Alice“ in Friedrichskoog*1wurde ich mit einem anderen System konfrontiert: Wir mussten zum Tresen, bestellten dort Speisen und Getränke, zahlten und bekamen dann ein wie ein Puck aussehendes Dingsbums, welches sich blinkend, piepsend und vibrierend*2 bemerkbar machte, wenn unser Happihappi fertig war.

Zuerst verwirrte mich dies, aber das geht ja ohnehin recht schnell. Irgendwie war es lustig. Vielleicht könnte man auch Wettrennen mit den vibrierenden Dingern machen?

Verzapft am 30. August 2015, so um 11 Uhr 57

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden