Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Poliert.

Kategorie: Psycho?!?

Mein Therapeut hat mir damals® eingebläut: Aktivität, Aktivität, Aktivität ist sehr wichtig im Kampf mit der Depression. Besonders dann, wenn ich keinen Bock darauf habe.

NotenständerNun habe ich das Bad auf Hochglanz poliert (was einen Nachteil hat: Ich sehe mich jetzt im Spiegel!). Die Küche poliere ich auch gerade. Das geht allerdings nur in Etappen, denn sie ist sehr klein, zugleich ist dort sehr viel Zeug drin, was ich zum Kochen benötige. Hinter dem Zeug ist natürlich auch Reinigungsbedarf. Das Zeug muss beiseite und irgendwo hin, dadurch wird das ganze etwas umständlich und mühsam.

Die Fenster sind poliert (außer im Schlafzimmer, das kommt noch). Nun brauche ich drinnen keine Lampe mehr, sondern eine Sonnenbrille.

Und meine Gitarren„künste“ poliere ich auch. Geübt wird auch und gerade dann, wenn mir nicht danach ist. Nicht geübt wird nur, wenn es wirklich und bei bestem Willen nicht geht.

Besonders an meiner rechten Hand (die Zupfhand) sehe ich Handlungsbedarf. Darauf habe ich glaube ich früher auch nicht ausreichend geachtet.

Verzapft am 02. Juli 2018, so um 16 Uhr 11

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden