Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Frohes Schaffen. Zumindest ein bissken.

Kategorie: Held der Arbeit

Von mir vor einiger Zeit zusammengesetzter Schrank.Heute bekam ich den erlösenden Anruf: Nächste Woche darf ich dann wieder in die Schreinerei. Dann habe ich allerdings eine Woche Pause, damit meine Mitmaßnahmebetreibenden*1 auch mal dürfen. So können wir dann sauber getrennt und mit Mundschutz wieder etwas schaffen. Auf der einen Seite ist der Mundschutz ja auch gut wegen des Holzstaubes. Andererseits bekomme ich den üblicherweise in die Augen, und die zu bedecken hat sich als strategisch ungünstig erwiesen.

Andererseits, sechs Stunden im feuchten Dunst der eigenen Atmung- da wünschte ich mir fast ein Skalpell. Das hat OP-Qualität.

Jetzt fehlt mir nur noch die Sauna.

Und mein Übungsprogramm muss ich dann wieder anpassen.

Verzapft am 12. Mai 2020, so um 17 Uhr 30

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

19. Mai 2020 um 19 Uhr 26 (Permalink)

Anm. 1:
Vielleicht deine Kollegen?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 19. Mai 2020 um 19 Uhr 28 (Permalink)

Naja, zu den KollegInnen gehören halt auch die ohne Maßnahme, mit regulärem Vertrag und so.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden