Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alfredilein, Audi 80, Mozart

Kategorie: Erlebtes

Ich machte 1991 bis 1992 Zivildienst, und einige Wochen, nachdem ich damit begonnen hatte, begann auch Alfred. Er sah aus wie ein Türsteher in Pflegeklamotten. Muskeln, Dreimillimeterschnitt, Narbe an der Lippe. Er sah gefährlich aus, doch entpuppte er sich als beinahe zartbesaitet. Liebte Musicals, die er sich auf Bildplatten anschaute. Für die jüngere Generation: Die sahen aus wie eine Riesen-DVD, groß wie eine alte Schallplatte. War damals voll modern. Und setzte sich nicht durch.

Wir kamen bald zu gutem Kontakt und dem Entschluß, ein Zivi-Grillfest zu veranstalten. Wir bretterten mit seinem kackbraunen Audi 80 durch die Gegend, um das ganze Zeug zusammenzubekommen, was man so dafür benötigt. Ich die Haare offen. Scheiben runtergekurbelt. Ellbogen aus dem Fenster. Musik volles Rohr. Und Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"

Die Leute haben etwas doof geguckt.

Verzapft am 07. September 2009, so um 05 Uhr 56

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden