Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Fleisch. Cola. Das Experiment. Tag II

Kategorie: Mischmasch

Seit gut zwölf Stunden schwimmt nun das Fleisch in der Imperialistenbrause. Das Fleisch ist, wie erwartet, weitestgehend unverändert, nur etwas aufgequollen. Die Imperialistenbrause hingegen beginnt bereits, sich zu verändern. Obenauf ist eine fingerbreite, trübe, graugrüne Schicht Flüssigkeit, darunter der Rest sieht aus wie uralter trüber Kaffee. Um das Fleisch herum ist eine eklige Schaumschicht. Dies sieht man leider nicht so gut auf dem Bild.

Fleisch in Cola, Tag 2

Verzapft am 09. September 2009, so um 10 Uhr 22

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Finn dazu?

09. September 2009 um 11 Uhr 22 (Permalink)

Na du hast vielleicht Ideen... das ganze dürfte doch bestimmmt auch ein interessantes Aroma entwickeln oder?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 09. September 2009 um 11 Uhr 28 (Permalink)

Bin ja nicht umsonst psychisch krank mit drei Diagnosen... biggrin

Was sagt Dr. No dazu?

09. September 2009 um 11 Uhr 36 (Permalink)

Ääähm - du planst doch nicht etwa, dieses Glas zum Ende des Experiments hin tatsächlich wieder zu öffnen, oder? Falls doch, würde ich eine weiträumige Evakuierung anheimstellen.

Was sagt Krokofantilein dazu?

09. September 2009 um 11 Uhr 36 (Permalink)

@Finn: wenn mir das Zeugs dann zu arg stinkt, wanderts in den Müll rein biggrin
*duck und vor Ulf wegrenne* biggrin

Was sagt Krokofantilein dazu?

09. September 2009 um 11 Uhr 37 (Permalink)

@Dr.No ich denke wohl biggrin

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 09. September 2009 um 11 Uhr 37 (Permalink)

Das läuft jetzt aber MINDESTENS sechs Monate! Ist ja ein Deckel drauf! baeh

Was sagt Dienstarzt dazu?

09. September 2009 um 13 Uhr 57 (Permalink)

Das würde gut in die Rubrik "Lemminge" passen und illustriert eindrücklich die Hartnäckigkeit von Wandersagen. Habe neulich einen eigentlich supranasal recht flinken Kollegen die Geschichte von der schwefelsäureähnlichen Wirkung von Coca-Cola auf Fleich erzählen hören. Deshalb immer selber denken und gegebenenfalls ausprobieren ...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 09. September 2009 um 15 Uhr 10 (Permalink)

@Dienstarzt: Du darfst gerne auf mein Projekt hinweisen, wenn Du magst wink

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden