Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Auf den Zahn gefühlt.

Kategorie: Mischmasch

Kaputter ZahnDieses Miststück war schuld. Da hatte mein Zahnklempner schon vor einem halben Jahr daran rumgefuckelt und mir feierlich die schäbigen Überreste dessen gezeigt, was wohl mal ein Nerv gewesen war. Doch irgendwie hat sich an und um die Wurzeln dieser Ruine ein Abszeß gebildet, und das war sehr Aua. Nun hat der Doktor den Zahn aufgestemmt. Ohne Betäubung, ohne Schmerzen, aber mit viel lecker schmeckendem Eiter.

Kaputter Zahn, RöntgenVorläufig zugestopft mit Watte und irgend so Antibiotikazeugs fühlt es sich gut an. Aber morgen geht es weiter. Ob der Zahn bleibt oder als Terrorist des Mundes verwiesen wird, entscheidet sich noch.

Verzapft am 13. Oktober 2010, so um 13 Uhr 23

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Der Pflegeblogger dazu?

13. Oktober 2010 um 17 Uhr 35 (Permalink)

Aua...

Was sagt Mao-B dazu?

14. Oktober 2010 um 19 Uhr 05 (Permalink)

Urgh.... Ich drücke alle Daumen... seit dem Ich meine drei Problemruinen hab ziehen lassen, hab Ich RUHE im Kiefer! An die Lücken gewöhnt man sich...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 14. Oktober 2010 um 19 Uhr 08 (Permalink)

Danke!
Ich muß morgen nochmal hin. Mal schaun, was wird, heute früh tat es weh, seitdem aber ist ruh. Eine Lücke kann ich bieten, ich meine, ich hätte die Anfang 2007 verbloggt...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden