Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Schlachtet mich einfach (aus)!

Kategorie: Erlebtes

Seit über zwanzig Jahren steckt er schon in meiner Patte, der Organspendeausweis. Der wievielte es ist weiß ich nicht, Umzüge und der Zahn der Zeit machten gelegentlich einen neuen Ausweis notwendig.

Was soll ich noch mit Organen, wenn ich tot bin? Autos werden ja auch erst ausgeschlachtet, ehe der schäbige Rest eingeschmolzen wird. Mein Gehirn würde ich wegen seines Zustandes vielleicht niemandem zumuten wollen, aber der Rest ist eigentlich noch recht gut in Schuß.

Ich sehe immer wieder Menschen, bei denen Organe versagen. Bei der Niere hat man wenigstens die Dialyse, bei der Leber ohne Transplantation derzeit keine Chance. Kunstherzen gibt es mittlerweile auch, nur ist es auch nicht die wahre Freude, an Maschinen angeschlossen werden zu müssen. Oder zu sterben. Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, bleibt nur, gegen die Zeit zu warten. Den sicheren Tod im Auge, wenn kein geeigneter Spender zur Verfügung steht.

Geeignete Spender. Zu wenige tragen einen Organspendeausweis bei sich.
Geeignete Spender- ohne Ausweis sind viele lebensrettende Organe der Verwesung geweiht. Niere. Leber. Herz. Lunge. Und so.
Und wieder wartet ein Mensch vergebens auf eine erlösende Nachricht von Eurotransplant. Wieder einen Schritt dem Tode näher.

Weshalb zögert Ihr noch? In der schwarzen Kiste verrottet Ihr sowieso. Da braucht Ihr keine Organe mehr. Die Entnahme tut nicht weh. Ihr seid ohnehin tot.


„Don't take your organs to heaven - heaven knows we need them here“

Organspendeausweis zum Selberdrucken.
Angeregt durch Hermione,

Verzapft am 14. November 2010, so um 18 Uhr 46

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal dazu?

14. November 2010 um 18 Uhr 51 (Permalink)

So soll es sein !
Hatte ich auch schon geblogged und halte es für sehr sinnvoll !

Macht alle mit !

http://blog.atomlabor.de/2009/11/organspende-oder-wie-rettet-man-mit.html

Was sagt kall dazu?

14. November 2010 um 19 Uhr 54 (Permalink)

Schaun mer mal, wenn in 4 Jahren die Nachsorge noch ok ist, geht's wieder.

Was sagt DrFun dazu?

14. November 2010 um 22 Uhr 37 (Permalink)

Glückwunsch! Ich habe mir gerade den Ausweis zum Selberdrucken gezogen, gedruckt, ausgefüllt und in mein Portemonnaie gepackt. So schnell wie Du mich bekehrt hast, solltest über eine Karriere bei den Zeugen Jehovas oder als Staubsaugervertreter nachdenken XD

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 14. November 2010 um 22 Uhr 49 (Permalink)

@DrFun: Dann habe ich ja schon etwas erreicht! smile

Was sagt kall dazu?

15. November 2010 um 20 Uhr 08 (Permalink)

Hab doch einen gemacht.
Art, Staging und Datum des Ca hab ich bei den besonderen Hinweisen eingetragen, dann müssen die Ärzte entscheiden, ob ein Risiko für den Empfänger besteht. Die zellfreien Sachen, wie die Hornhaut, kann man ja auf jeden Fall verwenden.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 15. November 2010 um 21 Uhr 00 (Permalink)

Nummer Zwei! smile

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden