Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Eine erste vorsichtige Umarmung nach fünf Jahren...

Kategorie: Psycho?!?

Lange hatte ich ihren Körper nicht mehr gespürt, ihren schlanken Hals gestreichelt. Etwa fünf Jahre mögen es gewesen sein, die wir uns aus den Augen verloren hatten, weil meine Depression nichts schönes mehr zuließ.

Heute habe ich sie aus dem Winkel meiner Bude gekramt, ihre Behausung geöffnet, die mich mehr gekostet hat als andere Menschen für eine Gitarre an sich zu zahlen bereit sind. Ich fühlte vorsichtig die feingemaserte Decke aus Fichtenholz, ein paar kleine Kratzer im Nitrolack, die unvermeidlich sind, den Palisander, des Griffbrettes Ebenholz, die demnächst auszutauschenden Carbonsaiten von Hannabach.

Nur einmal fühlen, ob es noch geht. Ich versuchte, ihr Asturias von Isaac Albeníz zu entlocken, ein paar Takte erinnerte ich noch.

Mein Gott, sind die Finger eingerostet.

Das wird dauern.

Meine Gitarre.

Verzapft am 09. Januar 2011, so um 22 Uhr 25

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt ickedette dazu?

09. Januar 2011 um 22 Uhr 41 (Permalink)

ich beneide alle leute die ein instrument beherrschen

Was sagt Violine dazu?

10. Januar 2011 um 07 Uhr 35 (Permalink)

Es kommt wieder, lass Dich nicht einschüchtern.

Was sagt derdrummer dazu?

10. Januar 2011 um 20 Uhr 46 (Permalink)

Gänsehaut bei dem Text!
Ich weiß was Musik machen für mich bedeutet und wage zu erahnen, was es für dich bedeutet wieder anzufangen.
Wünsche dir viel Erfolg, hau rein!

Was sagt AndreB dazu?

11. Januar 2011 um 11 Uhr 58 (Permalink)

Ich hab mich nach 10 Jahren von der Gitarre auf Ukulele verlegt. Die kriegt man überall unter und macht auch Spass.
Klar. Üben muss man schon. Aber das ist wie Fahrradfahren oder Schwimmen - das kommt ganz schnell wieder.
Allerdngs ist es besser langsam aber dafür präziser zu üben. Die Geschwindigkeit kommt dann von alleine.

Was sagt Tobsen dazu?

19. Januar 2011 um 16 Uhr 36 (Permalink)

Tja, da wirste wohl eine Weile üben müssen. Aber wenn du es einmal konntest, findest du sicher wieder schnell rein. Autofahren verlernste ja auch nicht so schnell. smile

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden