Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Was vorlesen?

Kategorie: Mischmasch

Ich lese K. abends fast immer vor, aus irgendwelchen Büchern. Zwar pennt sie oft dabei ein, aber es ist doch immer nett, außerdem schaffen wir trotzdem jedes Buch irgendwann.

Gelesen haben wir bisher u.a.:



Jetzt haben wir bald Rolltreppe abwärts fertig. Und was kommt dann? Ob Erwachsenen-, Jugend- oder Kinderliteratur, sollte gut vorzulesen sein. Irgendwelche Ideen?

Verzapft am 03. September 2006, so um 11 Uhr 57

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Thiemo dazu?

03. September 2006 um 20 Uhr 33 (Permalink)

Ich hätte da noch nen Buchtip...
Das Örtliche
Große Namen, viele Nummern

Was sagt Ole dazu?

04. September 2006 um 11 Uhr 51 (Permalink)

A.A. Milne - Pu der Bär ist toll, und auch Tom Sawyer und Huckleberry Finn von Mark Twain sind ebenso witzig wie fantastisch geschrieben. Kann ich nur empfehlen und habe ich selbst als Erwachsener vor Kurzem noch hochvergnügt gelesen.

Krabat ist, wie ich gelesen habe, ja gerade verfilmt worden. smile

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 04. September 2006 um 18 Uhr 19 (Permalink)

Tom Sawyer hatten wir leider auch schon. Aber Pu könnte ich mir mal angucken. Krabet gabs auch mal als so eine Art Zeichentrick, mit so Teilen wie Scherenschnitt, das war auch nett. War schon etwas älter.

[edit 19:55] Kirsten ist nicht für Pu sad

Was sagt Tim Daniel dazu?

05. September 2006 um 00 Uhr 27 (Permalink)

Ich könnte da noch Das Gläserne Messer von John Tully empfehlen. Eine sehr spannende Geschichte über die Indios(Maya, Inka, keine Ahnung genau smile ).

ISBN wäre da 3407780222

viel spass smile

Was sagt Lyrasia dazu?

05. September 2006 um 21 Uhr 07 (Permalink)

Lese gerade
"der König der purpurnen Stadt", schau mal bei Amazon, habs aus der Bücherei, spielt im Mittelalter, das Leben eines jungen aufsteigenden Tuchhändlers in London, mit allem deftigen und allen Intrigen und auch menschlichen Abgründen, die dazugehören, sehr sehr spannend und nicht schwierig vorzulesen, sag ich mal.

Was sagt Silke dazu?

03. Oktober 2006 um 19 Uhr 22 (Permalink)

Richard Mason "denn der Wind kann nicht lesen"
Kann ich dir gerne mal leihen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden