Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Behindert.

Kategorie: Psycho?!?

Ich hatte keine Wahl. Nach dem Beginn (beziehungsweise dem Erkennen) der zur Zeit laufenden depressiven Episode habe ich doch das Gefühl, daß mich diese Krankheit behindert. Dadurch, daß sie immer wieder auftritt, dadurch, wie sie auftritt, dadurch, daß sie meine Existenz zu bedrohen droht, sah ich mich gezwungen, Antrag zu stellen auf Feststellung einer Schwerbehinderung. Auch wenn ich nicht zu hoffen wagte, daß da etwas bei herumkommt, leitete ich am 23. März (Auf sanften Druck von SuMu) das Nötige in die Wege.

Heute hatte ich dann den Bescheid im Briefkasten. Fünfzig Prozent Schwerbehinderung ab Antragstellung.
Bescheid über Schwerbehinderung.
Nun kann man mir nur noch kündigen, wenn das Integrationsamt zustimmt. Ich bekomme außerdem mehr Urlaub und irgendwelchge Steuervorteile.

Wenn ich wählen könnte, wäre ich aber trotzdem lieber gesund.

Verzapft am 30. April 2011, so um 20 Uhr 37

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden