Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Und die Klöten gehen flöten.

Kategorie: Erlebtes

Olli will seinen Brunohund entmannen lassen! Bruno ist nämlich ziemlich rappelig, und wenn er andere Hunde oder noch schlimmer Karnickel sieht, dann ist auch mit gehorchen nichts zu wollen. Und hat Bruno sein Rudel nicht komplett, dann äußert er seinen Unmut.

Hundehintern.Nun hat das Vieh ein Implantat unter der Haut, welches Antiandrogene absondert. Solche werden beim Menschen angewendet, um das Wachstum von hormongesteuertem Prostatakrebs zu vermindern. Bei ihm ist es sozusagen Kastration auf Probe.

In der Tat ist er weniger rappelig, dafür aber will er noch mehr geknuddelt werden als bisher. Ich wußte gar nicht, daß das geht! Und Kaninchen möchte er zwar noch jagen, aber extrem halbherzig. Meine Liebste meint zudem, Seine Klöten seien irgendwie geschrumpft. Was sich nicht geändert hat, ist sein Herumgeschnüffel. Wenn irgendwo läufige Hündinnen hingeschifft haben, ist er von der Stelle kaum wegzubewegen.

Etwas träge finde ich ihn ja schon, auch wenn er nicht weniger gerne spazieren geht. Unheilmich, das mit die Hormondinger. Und wenn das Ergebnis zufriedenstellt, dann bekommt er in einem halben Jahr die Eier heraus. Aber dann bekommt er auch bestimmt keinen Ärger mit Vaterschaftstests und Alimenten.

Die Hoden des Hundes Bruno.

Verzapft am 11. Juli 2011, so um 08 Uhr 12

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Toni dazu?

11. Juli 2011 um 18 Uhr 10 (Permalink)

Die Mutter einer Freundin überlegt auch, ihre Kastrieren zu lassen. Sind kleine Hunde mit einem nervigen Aggressionspotential smile Würde sich also lohnen, entschieden ist aber noch nichts...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden