Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Nymphomanie statt Wissenschaft: Wahnsinn hat Methode.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Ich bin überzeugt, daß die Förderung von Pseudowissenschaft und die daraus indirekt folgende Vertreibung ernsthafter ForscherInnen gewollt ist und Methode hat. Dummheit hinterfragt nämlich nicht. Schlimm genug, daß homöopathische Medikamente nicht ihre Wirksamkeit, sondern lediglich ihre Ungiftigkeit belegen müssen, um zugelassen zu werden, anders als sehr streng geprüfte*1 richtige, wirksame Medikamente.

Elfe.Die Universität Weihenstephan sorgt mit entsprechenden „Fachleuten“ dafür, daß ganze Wohngebiete umstrukturiert werden müssen, weil dort laut städisch beauftragtem Gutachten Nymphen(!), Elfen(!!) und Engel(!!!) wohnen, die einen Rückzugsort brauchen(!!!!).

Die Universitäten werden mehr und mehr vom Hort des Wissens und der Forschung zu einem Ort des Spinnkrams und der Verarschung.

Die Tradition, Wissenschaft zu behindern und zu untergraben, ist alt. Einst übernahm die Kirche das, um den Glauben und damit ihre Macht zu stärken. Später übernahmen dies die Nazis. Mittlerweile läuft das noch anders. Aber nicht gerade erfreulicher, wenn man davon absieht, daß man zumindest nicht mehr körperlich verbrannt wird.

Unterstützt mich bei der Veröffentlichung meines Films!

Aurela darf nicht sterben!

Verzapft am 04. Februar 2012, so um 20 Uhr 03

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

04. Februar 2012 um 20 Uhr 23 (Permalink)

Man denke nur an die junge Frau, die wissend in die Kamera lächelt und mitteilt, dass es Schüßlersalze, und Schüßlersalze von Egger oder so einer landwirtschaftlichen Tätigkeit gibt.

Da musste ich erstmal in Wikipedia nachschauen, was Schüßlersalze eigentlich sind. Es sind zwar keine Homöopathischen Salze, aber die Wirksamkeit ist genau so unbewiesen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 04. Februar 2012 um 20 Uhr 46 (Permalink)

Ich finde einfach katastrophal, was alles als Wissenschaft durchgelassen wird.

Was sagt Achim dazu?

04. Februar 2012 um 23 Uhr 20 (Permalink)

Naja, in Island hat das mit Elfen und Trollen ja Tradition.

Was sagt Sapere aude dazu?

24. Februar 2012 um 16 Uhr 26 (Permalink)

Interessanter Bericht zum Thema Nymphen in Mertingen:
http://www.augsburg.tv/aktuell/bauen-mit-nymphen-und-engeln-17_02_2012.html

Trackbacks:

Ping-URL, alternativ ein Formular.

Eigenen Senf dazugeben?

Gegen die Moderation hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

 





Allowed BBCode:[b] [i] [u] [s] [color=] [size=] [quote] [code] [email] [img]

frnd.de Banner