Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Von der Wiege bis zur Bahre reloaded.

Kategorie: Psycho?!?

Nietenarmband.Gestern war ich wieder bei meiner reizenden Dame vom Amt, also, vom Arbeitsamt, Abteilung Schwerbehinderte und Ulfs. Freitag war endlich der ausführliche gutachterliche Bericht von Saarbrücken gekommen, dessen Lektüre mich zum Teil irritiert hatte- daß der Psychologe schon mein Heavy-Metal-Shirt so bemerkenswert findet, daß er es im Bericht erwähnt... ich hätte an seiner Stelle das Nietenarmband interessanter gefunden. Vielleicht dachte er aber auch, daß Nietenarmbänder einfach zu solchen Nieten dazugehören.

Nunja, immerhin wurde mir (verwirrenderweise) eine sehr hohe Intelligenz zugesprochen. Macht sich gut, auch wenn das ich nicht glaube. Aber darum geht's hier eigentlich nicht.
Formular.Jedenfalls half meine Arbeitsbeamtete, aus dem drölfzig Seiten langen Gutachten das wesentliche herauszusuchen. Alsda wäre: Man empfiehlt mir, Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben zu stellen.

Aha.

Ich glaube, das wird noch zur Gewohnheit für mich, wie Fußnägelkauen und so.
Ich habe den Kram nun gespeichert, dann muß ich beim nächsten Mal nur noch das Datum ändern.

Verzapft am 08. Februar 2012, so um 14 Uhr 14

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

08. Februar 2012 um 16 Uhr 30 (Permalink)

Oje, das heißt dann wohl WfBM?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 08. Februar 2012 um 16 Uhr 43 (Permalink)

WfBM? LmaA!
biggrin
Im Horst; Die meinen lt Gutachten mich wieder für den normalen Arbeitsmarkt aufbereiten zu können...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden