Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Rückweg abschneiden, Ziel erreichen.

Kategorie: Psycho?!?

Meine Liebste hat vor zweieinhalb Wochen mit dem Rauchen aufgehört. Das ist sehr gut und sehr gesund und sie hat sehr viel Freude darüber, denn noch vor gar nicht allzulanger Zeit war sie sich noch sicher, dies nicht zu schaffen.

Sie hat es aber genau richtig angefangen.Wie ich, als ich aufhörte damit, oder als ich damals mir in den Kopf gesetzt hatte, Marathon zu laufen oder andere schwierige Sachen: Wenn ich mir ein hohes Ziel gesetzt habe, ist es für mich einfacher, wenn ich nicht zurück kann. Wenn ich jedes Mittel nutze, mir den Rückweg abzuschneiden.

Sie hat ebenso wie ich bei allen meinen größeren Vorhaben allen möglichen Leuten davon erzählt. Die Gefahr, sozusagen sein Gesicht zu verlieren, erhöht die Hemmschwelle erheblich. Und auch, wenn ich mein Ziel für mich verfolge und sonst für niemanden, es ist schon eine nützliche Hürde, wenn ich ins wanken komme und das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren drohe. Und erhöht den Ehrgeiz.

smile

Verzapft am 15. November 2014, so um 12 Uhr 16

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt simop dazu?

15. November 2014 um 12 Uhr 31 (Permalink)

Tschakka... Sie packt das!!!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden