Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ich dachte...

Kategorie: Held der Arbeit

Es war 1991 oder 1992 im Sommer, als es auf Zimmer xy klingelte. Zivi Ulf marschierte los, in der Erwartung, jemand müsse zur Toilette.
Tür auf: "Was kann ich für sie tun?"
Schweigen.
"Wer hat denn geklingelt?" (erstes Bett) "Frau I. Haben Sie geklingelt?" " Nein!"
Zweites Bett: "Frau K, habe Sie geklingelt?" "Ja!" "Was kann ich denn für sie tun?" "Nichts!" "Wieso haben sie dann geklingelt?!?" "Ach, ich dachte, dann kommt vielleicht der liebe Ulf..."


Da konnte ich ja gar nicht böse sein

Verzapft am 06. August 2008, so um 15 Uhr 22

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Björn dazu?

07. August 2008 um 10 Uhr 03 (Permalink)

Zivildienst find ich sehr gut und wichtig.Ich freue mich immer über Deine Infos, Erinnerungen, Anregungen usw.!
Wer das nicht gut findet, kann ja Grimms Märchen lesen oder irgendwelche Hirn-Blöd-Baller-Bumm Games spielen!
smile

Was sagt Dennis dazu?

09. August 2008 um 00 Uhr 19 (Permalink)

Das ist ja eine Geschichte wie sie das Leben schreibt. Schöööön

Was sagt frosch dazu?

23. August 2008 um 02 Uhr 30 (Permalink)

Zum Lachen, Weinen oder Freuen?
Auf jeden Fall ganz groß. So traurig wie schön.

Ich nehme mir wieder mehr gute Taten vor.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden