Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gewurzelt.

Kategorie: Vernetzt

Ich habe es nun doch getan, was ich lange unterlassen hatte, weil ich keinen Nutzen in dem ganzen Aufwand sehen konnte: Ich habe mein Telephon gerootet.

Screenshot der Rootingapp (Nach der Anwendung)Mein Mehralsnurkollege C. hatte mich davon überzeugt, denn es geht anscheinend wesentlich einfacher und etwas weniger riskant*1 als zu der Zeit, in der ich mich damit interessehalber kurz beschäftigt hatte. Mittlerweile geht das per App, und das einzige, was etwas dauerte (vor allem wegen geringer Aufmerksamkeit) war, eine Methode zu suchen, die ohne einen Windows-PC auskommt.

Nun, ich fand, was och suchte, es funktionierte und jetzt bin ich Root.

Nur- was ich damit nun anfangen will weiß ich noch immer nicht. biggrin

Verzapft am 25. Januar 2016, so um 19 Uhr 26

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt dazu?

25. Januar 2016 um 20 Uhr 23 (Permalink)

Salve! Ich wollte auch mal mein Handy rooten, habe mir dann einige (zweifelhafte) Erklärungen und Downloads angesehen und mich dann entschieden, es gegen mögliches Frittieren, nicht zu tun... Chapeau - Dir! Greetz Sabine

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden