Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Improvisieren.

Kategorie: KuliNarrisch

Seit einiger Zeit habe ich wieder genug Saft, um nach der Arbeit einzukaufen und zu kochen. Nur einfallen muss mir dann auch etwas. Tut es zum Glück meistens auch. Heute jedoch nicht.

Außerdem war ich nach der Arbeit in der Sauna, und mit der großen Tasche einzukaufen ist auch nicht gerade ein Geschenk.

Allerdings war noch einiges an Zeug im Kühlschrank, wie mir auf der Heimfahrt einfiel.

Improviseren mit dem Zeug, was da ist, macht auch Spaß. Wenn genug verwertbares dabei ist. In diesem Fall Chinakohl, Paprika, Champignons, Zwiebeln und ein paar Eier.

Es sah aus wie Erbrochenes. Aber schmeckte trotzdem.

Verzapft am 02. Februar 2017, so um 20 Uhr 52

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt frankfuttde dazu?

02. Februar 2017 um 22 Uhr 28 (Permalink)

Salve, Ulf!
Als ich den Feed von Deiner Seite bekam, musste ich flugs meine Gichtgriffelchen mobilisieren, um Dir diese grünen Zeilen, deren Farbe die Hoffnung symbolisiert, mit der ich mich an Dich wende, als #FUTTER zukommen zu lassen...

Dergleiche Engpaßimprovisionsseinszustandsvariationskontrolle kenne ich auch; insbesondere in negativen Monatsendeüberhangsspezifikationsrealisierungen...

Als probates Antidot habe ich jetzt einen "billigen Jakob" ausfindig gemacht, der ausschließlich Lebensmittel kurz vor Ablauf des MHDs feilbietet - zu Preisen von 50-90 % des Handelspreises.
Dort kam das Paket Jacobs Dröhnung dann auch mephistophelisch lockende 50 Cent!

Ich glaube, in Münster und Bochum (dort definitiv) gibt es noch weitere Filialen von denen...

Nach Scheidung suchen - NEIN! So heißt der Besitzer, die Kette firmiert unter Lemmi - klingt irgendwie nach Hundefutter, gell?

Aber SUPERleckere Markenprodukte zu Schleuderpreisen... Obst ist lt. Auskunft selten dort vorrätig...

Greetz

Sabine

Trackback

Derzeit keine Trackbacks. Funktioniert aber auch irgendwie nicht richtig.

Eigenen Senf dazugeben?

Gegen die Moderation hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Add Comment


Allowed BBCode:[b] [i] [u] [s] [color=] [size=] [quote] [code] [email] [img]