Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Materialermüdung.

Kategorie: Beweglich

Gut. Der Krempel ist ja auch schon etwas älter. Alles damals® schon im Einsatz, in meiner ersten Laufzeit von 2001 bis 2006 oder 2007.

Ulf 2002 beim ersten Marathon nach dreißig KilometernDen gestern erwähnten Gürtel mit Flaschenhalter entsorgte ich - unsentimental und pietätlos - noch während des ersten Drittels der vierzehn Kilometer.

Materialermüdung. Die Trinkflasche wäre mehrfach fast durchgerutscht und heruntergefallen. Und wirklich bequem war das Teil auch nicht. Früher hatte es mich nicht gestört, aber meine heutigen Rundungen sorgen für schiefen Sitz.

Das Klappern des Schlüsselbundes nervte auch, und so nahm ich diesen (wie auch sonst bisher) und die Pulle in die Hand.

Die Hose. Meine Shorttights hat auch mehr als fünfzehn Jahre auf dem Buckel. Das Photo ist von meinem ersten Marathon, der war 2002, und dort ist sie bereits zu bewundern.

Seit gestern ist das Rutschverhalten nicht mehr akzeptabel.

Materialermüdung. Natürlich passt sie schon wegen meines Gewichtes schlechter. Noch immer habe ich zwanzig Kilo mehr Vorrat als damals. Was die Buchs nach unten drückt. Das Gewebe ist auch nicht jünger geworden. Nun ist sie endgültig ausgeleiert. Das ist weder bequem noch praktisch.

Keine Sentimentalitäten. Und heute: keine Sauna. Sondern Laufladen.

Verzapft am 22. Juni 2017, so um 07 Uhr 11

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden