Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

...und immer dieser Lärm.

Kategorie: Held der Arbeit , Hausmusik

Keinen Schichtdienst und keine Verantwortung mehr zu haben ist an meinem Job natürlich schon leichter als damals in der Pflege.
Was allerdings um einiges unangenehmer ausfällt ist die Geräuschkulisse. Ich arbeite in einer Fabrik. Fahrräder. Metallverarbeitung.

Akkuschrauber.Und meine Arbeit ist nicht unbedingt das, worüber ich mich definieren könnte. Das ist kein Gemecker, zumal ich ja auch mangels Belastbarkeit und so nicht alles schaffen kann. Ist auch nicht unbedingt schlecht oder langweilig, aber ich bin jemand anderes.

Das klingt nicht gerade popitzelig. Besonders, wenn in meiner Gegend (eher ausnahmsweise zum Glück) ein Tretlager reingeknattert wird. Klingt wie Maschinenpistole und ist sehr laut.

Natürlich könnte ich mir die Ohren zustopfen, das funktioniert sehr gut! Allerdings ist es bei der sozialen Interaktion in meiner (sozusagenen) Werkstatt hinderlich.

Was auch ein Grund ist, keine Musik zu hören*1. Ich rede schon ganz gerne mit den Mitmenschen. Muss ich zwar nicht ununterbrochen, aber.

Säße ich allein am Tisch, dann bräuchte ich wohl eher die Elektronik.

Der Lärm ist nicht extrem, aber hässlich. Unmusisch.

Aria Sinsonido in zusammengebautem Zustand.Allerdings habe ja noch die Mittagspause und meine Klappgitarre. Damit regeneriere ich mein geplagtes Gehör.

Ich kann nicht oft genug betonen, wie gut das tut.

Meine Arbeit ist nichts, worüber ich mich definieren könnte.
Ich brauche irgendetwas mit Kreativität*2.

Und die hole ich mir dann eben forciert in Pause und Freizeit. So arbeitet es sich tatsächlich leichter. Seit ich meine Gitarre wiederhabe. Und sie ist wichtiger denn je.

Verzapft am 09. Februar 2018, so um 07 Uhr 42

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden