Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Hosenkauf ist Vertrauenssache

Kategorie: Mischmasch

Tja, war nichts mit engerer Hose. Meine alten sind ganz offensichtlich mit meinem Bauch mitgewachsen, sprich: ausgeleiert. Macht auch nichts.

Wo ich schon mal in der Stadt war nach mühsamer Überwindung meiner Aversion dagegen habe ich mir auch gleich ein paar neue Latschen für den Dienst geholt.
Erst wollte ich ja das vorschriftsmäßige Weiß nehmen, besann mich aber eines besseren und orderte schwarze. Gastroenterologie ist ein schmutziges Geschäft. Meine ehedem weißen alten Birkenstock Tokio haben jedenfalls, seit mir eine Patientin mit akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung eine Ladung Galle auf die Füße gekotzt hat, einen nicht mehr zu entfernenden, fiesen gelb-grünen Farbstich.

Verzapft am 28. Dezember 2008, so um 06 Uhr 00

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Björn dazu?

28. Dezember 2008 um 06 Uhr 16 (Permalink)

Einkaufen nervt, alles voll, nervige Musik.Finden tue ich auch nie etwas, na ja fast nie. Ein bekannter hat mir berichtet, das Jeans der Marke "Edwin" gut sein sollen..?!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. Dezember 2008 um 06 Uhr 57 (Permalink)

Edwin habe ich lange getragen, bis mein Hosenladen sie nicht mehr führte. Im Prinzip ist es mir egal, was ich trage. Aber ich nehme immer dieselben, dann muß ich nicht so viel probieren.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden