Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Bengelbesuch und Badewanne.

Kategorie: Erlebtes

Gestern trafen wir den Krankenhaus(b)engel und verbrachten einen schönen Nachmittag und Abend mit ihm. Klönen, quatschen, Dönekes erzählen aus Krankenhaus und freiwilligem Rettungsdienst, aus welchem er eine besonders grausliche Geschichte zu erzählen wußte:

Die nicht mehr ganz frische Leiche der alten Dame war schon abtransportiert worden vom Bestatter, so daß der Geruch eigentlich schon eingedämmt hätte sein müssen. Das Klempnerteam, bestehend aus Meister, Geselle und Lehrling trat in dieser Reihenfolge an, das verstopfte Klo der Dame zu entstopfen. Der Meister bekam dicke Backen, der Geselle erbrach im Flur und der Lehrling noch außerhalb der Wohnung.

Denn die Toilette war wohl nicht erst gestern verstopft (und offenbar nun auch nicht mehr das Hauptproblem), und die alte Dame war wohl zu schamhaft oder sonstwie außerstande gewesen, das Rohr befreien zu lassen. Doch sie war nicht unkreativ und mißbrauchte den Badewannenrand als Donnerbalken. Wie lange sie dafür gebraucht haben mag, darüber kann man nur spekulieren. Die Wanne jedenfalls war randvoll.


Ickedette / Krankenhaus(b)engel

Verzapft am 06. März 2010, so um 00 Uhr 45

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt ickedette dazu?

06. März 2010 um 01 Uhr 37 (Permalink)

Es war mir ebenfalls ein inneres Blumenpflücken. smile

*headdesk* biggrin

Was sagt Dr. No dazu?

06. März 2010 um 11 Uhr 43 (Permalink)

Weiß der Kackblog davon?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 06. März 2010 um 11 Uhr 58 (Permalink)

Ich kenne die Story selbst erst seit gestern, und Kackblog hat gerade dichtgemacht sad

Was sagt ämpee dazu?

06. März 2010 um 14 Uhr 46 (Permalink)

schön, dass es euch so gefallen hat... Da gibt es plötzlich so ein rasantes Blogertreffen...und ich schau aus der kleinen Schweiz zu... Habe wohl im Frühling einiges nachzuholen... wink
Lg

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden