Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Cin Cin.

Kategorie: Mischmasch

Fernseher.Wenn alle von 30 Jahre RTL schreiben, dann tu ich das auch mal. Wir konnten das früher in Gießen gar nicht empfangen. Später in Münster auch nicht*1.

Irgendwann stellten wir fest, dass die Antenne auf dem Dach falsch eingestellt war. Das ließ sich zwar beheben, aber ich sah immer noch kein RTL. Was wohl auch daran lag, dass ich sowieso praktisch kein Fernsehen schaute, was nicht allein an der ungünstigen Positionierung des Empfangsgerätes lag. Wir waren nie eine Fernsehfamilie, entsprechend lieblos stand die Glotze in irgendeiner Ecke fern von Sessel und Sofa.

Dann gab es RTL in 3D. Alle kauften sich die entsprechenden Brillen. Wegen der Reportagen, ja sicher. Ich kannte doch die zu den Brillen gehörenden Mitschüler- das skandalöse „Tutti Frutti“ gab es nämlich auch in 3D. Ein oder zwei Male habe ich mir das auch angetan, doch fand ich es eher dürftig. Das bissken Brüste, das man wackeln hätte sehen können*2, gingen auch ohne Brille. Das meiste war angefüllt mit einer Spielshow, deren Regeln wahrscheinlich nicht einmal ihre Macher begriffen.

Dafür schlug ich mir doch nicht die Nacht um die Ohren! Ich war enttäuscht. Es war einfach nicht schweinisch genug.

Verzapft am 06. Januar 2014, so um 10 Uhr 12

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden