Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alles dreht sich um irgendetwas.

Kategorie: Filmprojekt

Nachdem sich die vergangenen Tage alles um die leukämiekranke Aurela gedreht hat, dreht sich mein Leben jetzt auch wieder um sich drehende Scheiben und zu drehende Filme. Nicht, dass ich das Mädchen hängen lasse, aber viele Sachen sind einfach jetzt getan.

Drehplan.So habe ich nun wieder Platten beurteilt, während ich mich gleichzeitig noch darum gekümmert habe. Gleich vier Stück! Neuer Rekord für einen einzigen Tag.

Nachdem ich in der vergangenen Nacht mich zudem endlich weiter mit meinem zu drehenden Film beschäftigte, stellte ich vorhin den ganzen Krempel fein zusammen: Drehpläne für einzelne Tage, Termine, hintergrundinformatives von Bandmitgliedern und schweres Gerät.

Damit ich auch nichts vergesse.

Kamera.
Netzgerät. Zwei Akkus samt Ladegerät.
Mein schweres Stativ samt Kopf, Rollen für dieses, ein flexibles Ministativ.
Scheinwerfer (batteriebetrieben, geladen, samt Blenden und Filtern).
Akkus (AA) samt Ladegerät.
Klemmmikrophone, Adapter, Vorverstärker, Netzteil.
Stromkabel, Mehrfachsteckdose, Hansaplast, Kabelbinder.
Ach ja, einen Klappstuhl vielleicht?

Verzapft am 24. August 2012, so um 16 Uhr 16

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden